Erleben Sie Ihr Abenteuer bei unseren Uganda Reisen mit Mietwagen


Uganda ist ein perfektes Ziel für Selbstfahrer mit Abenteuergeist

Bei unseren Uganda Reisen mit Mietwagen finden Sie alles was das Selbstfahrerherz begehrt. Vom Regenwald über Wildparks hin zu Vulkanen finden Sie bei Uganda Reisen mit Mietwagen. Die Straßenverhältnisse in Uganda sind größtenteils gut fahrbar. Sie werden stetig verbessert, da umfangreiche Straßenbauprogramme der Regierung umgesetzt werden. Die Hauptverkehrsstraßen die das Land mit der Hauptstadt verbinden sind asphaltiert. Da Uganda dicht bevölkert ist durchfahren Sie auf Ihrer Fahrt viele Dörfer. In den Dörfern ist das Tanken meist problemlos möglich Sie können ebenfalls dort Ihre Vorräte auffüllen.
Noch kennt Uganda keinen Massentourismus. Uganda Reisen fühlen sich wie richtige Abenteuer an, jedoch mit dem Komfort von Qualitätsunterkünften.


Informationen zu Mietwagenreisen in Uganda

Straßenverhältnisse

Wie sind die Straßenverhältnisse in Uganda ?

Durch ostafrikanische Standards sind die Straßenverhältnisse im ganzen Land gut fahrber und werden immer besser, da ein großes Programm für Straßenbau umgesetzt wird. Alle Hauptstraßen, die aus Kampala nach Norden, Osten, Süden und Westen herausführen, sind asphaltiert. Durch mangelhafte Wartung finden Sie auf den Straßen oft Schlaglöcher. Verzögerungen durch Bauarbeiten müssen Sie einkalkulieren. Der Weg von Fort Portal über Hoima nach Masindi, von Masindi zum Murchison Falls Park, von Soroti nach Mbale und im Norden jenseits von Gulu sind unerschlossen, was die durchschnittliche Reisezeit erhöht. Der Zustand dieser und der kleinen Straßen, (wie rund um die Bwindi Bereich) sind saisonabhängig. Am schwierigsten sind sie während der Regenzeit befahrbar. Passen Sie auf Minibusfahrer auf. Sie sind berüchtigt für das Überholen an unübersichtlichen Stellen und die großen Busse fühlen sich wie ganz oben auf der Nahrungskette. Schauen Sie oft in Ihren Rückspiegel und wenn nötig, fahren Sie einfach rechts ran um den Bus passieren zu lassen.

Ist Uganda sicher für Selbstfahrer?

Ja, unbedingt. Uganda ist bekannt als eines der sichersten Länder in Afrika südlich der Sahara mit den freundlichsten Menschen. Ugandas Einwohner sind sehr zuvorkommend und hilfreich. Sie werden Ihnen jederzeit helfen wenn Sie mal eine Panne haben oder wenn Sie nach dem Weg fragen. (obwohl ihr Gefühl von Abstand und Zeit ist nicht immer das genauste). Außerdem ist es schwer, sich zu verfahren, da es nur wenige Hauptstraßen gibt, die das Land durchqueren. Die Uganda Straßenkarte, die Sie von uns erhalten ist genau und sehr detailliert. Gewalt gegen Reisende sind nicht bekannt. Beim fahren wird es immer empfohlen defensiv und mit angepasster Geschwindigkeit zu fahren. Sperren Sie Ihre Türe zu Türen und vermeiden Sie fahren in der Dunkelheit. Lassen Sie keine Wertsachen in Ihrem Auto. Wenn das Auto unbeaufsichtigt ist nehmen Sie immer Ihr Bargeld, und Ihre wichtigen Dinge mit. 

Benötige ich eine Reiseversicherung ?

Ja, Sie sollten unbedingt eine Reiseversicherung haben. Das Auto ist gegen Feuer, Diebstahl, Unfälle sowie Haftpflicht vollständig versichert. Sie sind nicht gegen den Verlust Ihrer persönlichen Dinge oder gegen persönliche Unfälle versichert.

Brauche ich ein Visum für Uganda?

Ja, Sie benötigen ein Touristenvisum, um nach Uganda zu gelangen. Besorgen Sie sich ein Visum vor Ihrer Anreise. Wir haben einen speziellen Dienst für die Erstellung von Visas. https://www.african-dreamtravel.de/visum-beantragen/.Ein Einreisevisum ist 3 Monate gültig und kostet $ 50 USD pro Person. Ein Touristenvisum für Ostafrika (Kenia, Uganda, Ruanda) kostet $ 100 USD. Damit können Sie sich frei zwischen diesen Ländern bewegen. Alle Visagebühren sind in bar in USD am Flughafen oder an den Grenzposten zahlbar.

Kann ich ein Visum bekommen, wenn ich die Grenze zu Ugandas Nachbarländern überquere? In Ostafrika können Sie normalerweise ein Visum erhalten, wenn Sie eine Landesgrenze überqueren. Eine Ausnahme ist Ruanda. Dafür benötigen Sie ein Vorab Visum. Visa. Anträge für Ruanda können leicht online auf der Website der Ruanda Generaldirektion für Einwanderung gemacht werden. Innerhalb von drei Tagen erhalten Sie eine Einreisevisumsannahme per E-Mail. Mit dem Annahmebrief wird das Visum an der Grenze ausgestellt. Die Visagebühr wird an der Grenze bezahlt. Mit einem Mietwagen ist es nicht erlaubt die Grenze zum Kongo zu überqueren. 

Ist es möglich Geld von einem Geldautomaten in Uganda abzuheben?

Uganda arbeitet größtenteils mit Bargeld. Die meisten Restaurants, Lodges oder Campingplätze akzeptieren keine Karten. Allerdings sind Geldautomaten weit über das Land in allen größeren Provinzstädten verfügbar. Stanbic Bank und Barclays sind die zuverlässigsten Banken und akzeptieren MasterCard, Maestro und Visa. Wir empfehlen Ihnen, einige Euro oder US-Dollar in bar mitzuführen, da die tägliche Abhebung von Geldautomaten mit einer ausländischen Karte limitiert ist. US-Dollar und Euro können leicht in jedem Forex Bureau in ugandische Schilling getauscht werden.

Wie hoch sind die Eintrittsgelder für Nationalparks ?

Die Ugandan Wildlife Authority (UWA) verwaltet die Parks in Uganda. Die Preise für 2017 betragen 40,- USD pro Tag. Die Preise für Kidepo, Semuliki, Mt Elgon und Mount Rwenzori betragen 35,- USD. Für das Auto zahlen Sie 9,- USD pro mehrtägigen Besuch.

Wie organisieren Sie Ihre Wildbeobachtungsfahrten ?

Die meisten Selbstfahrer fahren die Pirschfahrten selber. Wenn Sie aber mit einem professionellen Guide fahren erleben Sie die Tierwelt intensiver. Sie können vor Ort einen Guide buchen. Die Kosten für einen Guide sind 20,- USD für einen Vor oder Nachmittag. Ein Trinkgeld von rund $ 10 ist obligatorisch. 

Wann ist die beste Reisezeit ? Wie ist das Klima ?

Sie können Uganda ganzjährig besuchen. Die Hauptsaison ist Dezember bis Januar, im April (um Ostern) und von Juni bis September. Es wird nie kalt, und auch während der Regenzeit können Sie das Land bereisen, da die Regenfälle nur kurz und heftig sind. Das Land hat eine lange, heiße trockene Jahreszeit von ungefähr Dezember bis Anfang April. Dann steigen die Temperaturen auf einen Durchschnitt von 30-35 Grad. Im Norden ist es etwas wärmer. Die Regenzeit dauert in der Regel von April bis Mai und September bis November, wobei der November der feuchteste Monat ist. Allerdings kann Ugandas Wetter in jeder Jahreszeit schnell wechseln. Sie sollten zu jeder Jahreszeit auf Regen vorbereitet sein. Die wärmsten Regionen in Uganda sind rund um Murchison Falls und weiter nördlich und um Queen Elizabeth. Die kühleren Regionen sind in den höheren Lagen - um Mount Elgon, Rwenzori Mountains, Bwindi / Virunga Nationalparks und Lake Bunyonyi. 

Sind Campingplätze verfügbar?

Uganda ist ein gut geeignet für Campingurlaub. Die meisten Lodges bieten Campingplätze für Ihr eigenes Zelt an. So übernachten Sie an einem gesicherten Standort. Wildcamping wird nicht empfohlen. Auf Wunsch geben wir Ihnen weitere Informationen über schöne Campingplätze. Auch die Bradt Reiseführer verfügt über hervorragende, detaillierte und aktualisierte Informationen über die meisten Campingplätze. 

Wie kann ich meine Gorilla- und Schimpansen Permits kaufen ?

Wenn Sie die Gorillas oder Schimpansen besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen, die Genehmigungen im Voraus zu buchen. Die Uganda Wildlife Authority (UWA) mit Sitz in Kampala stellt die Genehmigungen nur gegen Bezahlung in voller Höhe (ohne Voranmeldung) aus. Wir können Ihnen Ihre Genehmigungen im Vorfeld buchen. Dafür benötigen wir Ihren vollständigen Namen wie im Pass beschrieben, die Staatsangehörigkeit, das Geburtsdatum und die Reisepassnummer aller Personen die das Gorilla oder Schimpansen Tracking buchen möchten. Sie müssen uns Ihr bevorzugtes Datum und den gewünschten Nationalpark mitteilen. Bei einer Buchung bei uns ist der Service kostenlos. Das Permit kostet im Moment 600,- USD pro Person für Gorilla Beobachtung und 150,- USD pro Person für die Schimpansenbeobachtung.

Was sollte ich für die Reise einpacken?

Wir senden Ihnen bei Buchung eine Liste mit allen benötigten Dingen. Auf jeden Fall nehmen Sie Insektenschutzmittel und Sonnencreme mit, da dies in Uganda teurer ist. Die südwestliche Region in Uganda ist aufgrund der Höhe kühler, die Nächte können kalt sein. Sie sollten eine Fleece Decke und Fleece Pullover dabei haben. Kampala hat viele gut ausgestattete Supermärkte und Apotheken, wo Sie fast alles kaufen können, was Sie vielleicht vergessen haben.


Uganda Mietwagenreisen

19 Tage Mietwagenreise durch Uganda - Die große Runde

Unsere 19 tägige Mietwagenreise durch Uganda Von dramatischen Berggipfeln bis

14 Tage Selbstfahrerreise durch Uganda - ohne Gorilla Beobachtung

Selbstfahrerreise durch Uganda (ohne Gorillas Beobachtung) Diese zweiwöchige Reise in Uganda

12 Tage Uganda Mietwagenreise mit Gorilla und Schimpansen Permits

Spannende Uganda Mietwagenreise im Südwesten Ugandas Sie besuchen die seltenen
Uganda Reise mit Mietwagen
Neue Reise

15 Tage Uganda Reise mit Mietwagen

Spezialangebot Nebensaison 15 Tage Uganda Reise mit Mietwagen Diese Reise