Sambia Reisen – Reisen in wilde Nationalparks mit African Dreamtravel

Sambia, das Land der rauschenden Wasserfälle

Sambia ReisenDiese Beschreibung trifft auf eindrucksvolle Art und Weise auf Sambia zu. So sprudelnd sich die lebensspendenden Flussläufe des Sambesi, des Kongo und ihrer zahlreichen Nebenflüsse in Kaskaden über die Landschaften ergießen, so reich ist auch die Artenvielfalt des Binnenstaates im südlichen Zentralafrika. Seinen Namen erhielt der seit 1964 vom Vereinigten Königreich unabhängige Staat vom mächtigen Fluss Sambesi, welcher im Norden Sambias entspringt. Der Strom wird im großen Karibasee aufgestaut und bildet in seinem Verlauf eine natürliche Grenzlinie zu den südlichen Nachbarn Botswana, Namibia und Simbabwe, wo er mit den berühmten Viktoriafällen eines der faszinierendsten Naturschauspiele Afrikas darstellt.
Über große Teile des Landes erstrecken sich Savannen, die hier als Miombo, also als weit stehende Waldsavanne mit verschiedenen Arten von Johannisbrotbäumen bekannt sind. Das Relief Sambias ist von verschiedenen Hochebenen (zwischen 1000 und 1400 Metern) und Gebirgen (bis zu 2339 Metern) geprägt. Lediglich der Westen, ein Teil der Kalahari, bildet flachere Sandlandschaften aus.


SAMBIA MIETWAGENREISEN SAMBIA GRUPPENREISEN SAMBIA INFORMATIONEN


Sehenswürdigkeiten bei Sambia Reisen

Neben dem Besuch der majestätischen Viktoria-Fälle geht die Faszination von Sambia Reisen vom Besuch seiner Nationalparks aus. Am bekanntesten ist wohl der 1972 gegründete South Luangwa-Nationalpark, benannt nach seiner Lage jenseits des Luangwa-Flusses. Beachtlich ist der hiesige Bestand an Elefanten und Büffeln, von denen mehrere hundert Exemplare gezählt wurden. Ebenso ansehnlich ist die Population der Flusspferde und Nilkrokodile. Aber auch sehr seltene und besonders bedrohte Tierarten sind hier zu Hause. Mit nur noch ca. 550 Exemplaren haben die Thornicroft-Giraffen sowie die nur hier existierenden Crawshay-Zebras und Cookson-Gnus ein Refugium gefunden. Das 9050km² umfassende Areal zählt zu den exzellentesten Hotspots für Tierfotografie in ganz Afrika und verfügt mit zahlreichen Camps, Lodges und einem von Air Malawi angeflogenen Flugplatz über eine gut ausgebaute Infrastruktur.

South und North Luangwa Nationalpark

Der 4.636 km² große North Luangwa-Nationalpark kann zwar nicht die große Tierdichte wie der South Luangwa-Nationalpark vorweisen, jedoch besticht er gerade durch seine unerschlossene Wildnis. Für Besucher ist dieser Park ausschließlich von Juni bis Oktober geöffnet, da die Wege während der niederschlagsreichen Jahreszeit unpassierbar werden. Der Zugang ist nur mit kleineren privaten Safari-Unternehmen gestattet. Besonders reizvoll ist das Erleben der unberührten afrikanischen Natur, wovon man beispielsweise auf geführten Buschwanderungen einen bleibenden Eindruck gewinnen kann.


Unsere verschiedenen Sambia Reisen

fotoreise-nach-namibia-loewe
Neue Reise

Fotoreise nach Sambia in den South Luangwa Nationalpark

Bei einer Sambia Fotoreise den Zauber des Augenblicks einfangen Dieses

22 Tage Gruppenreise Malawi und Sambia

Gruppenreise Malawi und Sambia - Dauer 22 Tage Erleben Sie
Gruppenreise Malawi
Länderkombi

15 Tage Gruppenreise Malawi und Sambia „Mulanje“

15 Tage Gruppenreise Malawi und Sambia „Mulanje“ Reiseverlauf der 15