African Dreamtravel hat 4,94 von 5 Sternen | 93 Bewertungen auf ProvenExpert.com

18 Tage Mietwagenreise durch den Südosten Südafrikas

Südafrika

Jetzt anfragen »
Reisecode: SFSA020 ab € 1.890,-

Erleben Sie die besten schönsten Gegenden im Osten

Diese Reise ist so gestaltet, dass Ihnen genug Zeit zur Verfügung steht, um die schönen Plätze im Osten Südafrikas kennen zu lernen. Sie erleben die Highlights, wie die zentralen Drakensberge in KwaZulu Natal, den weltbekannten Krüger Nationalpark, mit seiner unglaublichen Tierwelt, das Hluhluwe/Imfolozi Game Reserve, welches zu den ältesten Nationalparks in Südafrika gehört, St. Lucia, das touristische Zentrum des iSimangaliso Wetland Parks und Kosi Bay, das beliebte Anglerparadies an der Ostküste. Außerdem erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der Panorama Route, die zu den schönsten und beliebtesten Reisezielen in Südafrika gehört. Diese Reise ist für Menschen gedacht, die ihren Urlaub entspannt erleben wollen. 

Dieser Reiseverlauf kann problemlos an Ihre Wünsche im Bezug auf Dauer, Budget oder Reisezeit angepasst werden.Teilen Sie unseren Reiseberatern Ihre Wünsche mit. Sie erreichen unserer Reisespezialisten telefonisch unter 02842-2199470 oder per Mail unter info@african-dreamtravel.de.

Highlights

  • Drakensberge
  • Kruger Nationalpark
  • Hluhluwe Nationalpark
  • Malelane Game Reserve
  • St Lucia
  • Kosi Bay
  • Panorama Route
  • Swaziland

Beratung

Harald Braun

Harald Braun
harald@african-dreamtravel.de
+49 2842 - 21994 - 70

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise! Kontaktieren Sie uns jetzt und unsere Reiseexperten werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Karte

Ankunft in Johannesburg und Fahrt nach Pretoria

Heute landen Sie in Südafrikas Hauptstadt Johannesburg. Unser Mitarbeiter erwartet Sie bei Ihrer Ankunft. Er hilft Ihnen bei Ihren ersten Schritten in Südafrika. Nach Übernahme des Mietwagens fahren Sie aus Johannesburg hinaus nach Pretoria. In Pretoria gibt es einige Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, wie z.B. den botanischen Garten, das Voortrecker Monument, die Unions Buildings und vieles mehr.Lassen Sie den Tag am Pool ausklingen und entspannen Sie sich von den Strapazen. Pretoria, Südafrikas Hauptstadt, liegt rund fünfzig Kilometer nördlich von Johannesburg und ist Teil der Provinz Gauteng. Die Stadt ist nach dem Voortrekker und Nationalhelden Andries Pretorius benannt. Im neuen Südafrika wurde – wie in vielen Städten des Landes – ein afrikanischer Name – Tshwane – als Stadtname gewählt, wobei man sich nach langwierigen Auseinandersetzungen darauf einigte, für die Innenstadt den Namen Pretoria beizubehalten. In der Stadt leben knapp eine Million Menschen. Für den Besucher ist es relativ leicht, sich in der recht übersichtlich angelegten Stadt zu orientieren. Das Klima in Pretoria ist subtropisch mit heißen, niederschlagsreichen Sommern und relativ milden, trockenen Wintern. Auf Grund der geringeren Höhe ist es stets etwas wärmer als in Johannesburg. Die schönste Jahreszeit für einen Besuch Pretorias ist das Frühjahr, wenn im Oktober die mehr als 70.000 Jacaranda Bäume in voller Blüte stehen.

Unterkunft: Mont Dor Bohemian House

Erleben Sie Weltklasse-Service in der Unterkunft Mont d'Or Bohemian House. Das Bohemian House bietet Ihnen stilvolle Unterkünfte, die mit Kunstwerken aus aller Welt dekoriert sind. Die von Jacarandabäumen und einem Blumengarte...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Von Pretoria in den Golden Gate Highland Park

Heute fahren Sie von Pretoria in den Golden Gate Highland Nationalpark. Einer der schönsten Naturparks Südafrikas befindet sich im äußersten Nordosten des Freestate, in den Ausläufern der Lesotho Malutiberge. Wunderbar bizarre Felsformation, unzählige Höhlen, grasbewachsene Berghängen und tiefe Schluchten hat die Natur hier über Jahrmillionen geschaffen. Nirgendwo sonst auf der Welt hat die Natur solch massige Sandsteinformation gebildet und geformt.

Unterkunft: Highland Mountain Retread

Am Rande des wunderschönen Maluti Mountain Range liegen 11 600 Hektar atemberaubendes Hochlandgebiet, bekannt als Golden Gates Highlands Nationalpark. Ein Ökosystem, das es in keinem anderen Wildpark gibt, die Vielfalt der Vogel- ...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Vom Golden Gate Highland Park in die Drakensberge

Heute fahren Sie in die Hochgebirgslandschaft der Drakensberge. Naturfreunde kommen hier ganz auf ihre Kosten. Besuchen Sie einen Nationalpark oder gehen Sie wandern oder gar klettern. Wegen Ihrer zahlreichen Schluchten und Kämme werden die Drakensberge von den Zulu „Barrieren der Speere“ genannt. Die ersten europäischen Siedler nannten sie Drachengebirge. Eine imposante Felswand, die bis zu 3000m aufsteigt und dem Wanderer unermesslich inspirierende Ausblicke verschafft. Die Ukhahlamba Drakensberg-Region ist eine von acht südafrikanischen UNESCO-Weltkulturerbestätten. Ausgezeichnet für landschaftliche Schönheit, pflanzliche Vielfalt sowie eine große Dichte an Felsmalereien der San. In vielen Höhlen und unter Felsüberhängen findet man Malereien aus Antilopenblut, die die San, in mehreren tausend Jahren hinterlassen haben. Heute ist der größte Drakensberg als Nationalpark geschützt. Mit etwas Glück können Sie die heimischen Eland-Antilopen, Buschböcke oder Blessböcke beobachten.

Unterkunft: Drakensberg Gardens Golf & Spa Resort

In den Ausläufern der malerischen südlichen Drakensberge, die zum Weltkulturerbe uKhahlamba gehören, befindet sich das Drakensberg Gardens Hotel. Das ist die Natur in ihrer ganzen Pracht - eine grandiose Landschaft bestehend ...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Von den Drakensbergen nach Durban

Als nächstes Ziel ihrer Mietwagenrundreise Südafrika Norden und Osten steht Durban, die Handelsmetropole am Indischen Ozean mit seiner großen indischen Einwohnerzahl auf dem Programm. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des Indian Market. Dort erleben Sie den Geruch von Gewürzen sowie Weihrauch Kaufen Sie hier verschiedene Currymischungen oder andere Gewürzkreationen ein. Der botanische Garten, das Aquarium und die Rikschafahrer an der Strandpromenade sind ebenfalls empfehlenswert. Sie übernachten in Umdloti, etwa 19 km nördlich von Durban.

Unterkunft: Garden Court South Beach

Garden Court bietet seinen Gästen günstige Hotelunterkünfte in ganz Südafrika. Die Unterkünfte sind funktional und übersichtlich und ideal für vielbeschäftigte Reisende, die einen Aufenthalt suchen, d...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Von der Dolphin Coast nach St. Lucia

Sie fahren heute nach St. Lucia. In St. Lucia können Sie zahlreiche Aktivitäten unternehmen. Entweder unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Estuary machen und dabei Nilpferde und Krokodile im und am Fluss beobachten. In St. Lucia können Sie auch lange Strandspaziergänge unternehmen. Für Vogelliebhaber ist die Umgebung ein Paradies. In den Monaten November bis März kommen nachts Schildkröten zur Eiablage an den Strand und können dabei beobachtet werden. Von St. Lucia aus können Sie auch Cape Vidal besichtigen, dort gibt es neben weiteren tollen Stränden auch die Möglichkeit zu Schnorcheln.

Unterkunft: Elephant Lake Hotel

The Elephant Lake Hotel befindet sich am Ufer der St. Lucia-Mündung in der Stadt St. Lucia, Kwa Zulu Natal, innerhalb des iSimangaliso Wetland Park, Südafrikas erstem Weltkulturerbe. St. Lucia ist 25 km von der Hauptstrecke N2 zwi...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Von St. Lucia in den Hluhluwe Park

Heute sollten Sie früh unterwegs sein. Sie fahren entlang an Wäldern und Zuckerrohrplantagen und erreichen das größte Schutzgebiet für Breitmaulnashörner in Südafrika, dem Hluhluwe/Imfolozi Park. Hier gelang es den Betreibern, die größte Anzahl der seltenen schwarzen Nashörner zu beheimaten. Dadurch haben Sie in diesem Park eine große Chance diese vom Aussterben bedrohte Tierart zu Gesicht zu bekommen. Der Park zählt zu den schönsten Parks des südlichen Afrikas, was nicht zuletzt an der hügeligen Landschaft liegt. Außer den Nashörnern leben hier auch Löwen, Elefanten, Leoparden und Büffel im Park

Unterkunft: Ezulwini Game Lodge

Ezulwini Game Lodge liegt im Herzen von Zululand, bekannt für seine Tierwelt, Feuchtgebiete und Zulu-Kultur. Die Hauptattraktionen in der Region sind die nationalen Wildreservate - Hluhluwe/Imfolozi und Mkuze Wildreservat - und ein Wel...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Vom Hluhluwe nach Kosi Bay

Kosi Bay zählt zu den Orten in Südafrika mit sehr wenig Tourismus. Am interessantesten sein hier die Süßwasserseen die durch 4 Kanäle verbunden sind. Der Fluss, der durch all diese Seen fließt, mündet im Indischen Ozean. Falls Sie möchten können Sie hier eine Bootsfahrt über die Seen unternehmen. Bei dieser Bootstour sehen Sie eventuell Fisheagle, Kormorane. Hier empfehlen wir unbedingt das Sie einen Schnorchelausflug unternehmen. Wenn das Süßwasser aus den Seen in das Wasser des indischen Ozeans trifft erleben Sie hier einen Mix aus Süßwasser- und Meerwasserfischen.

Unterkunft: Utshwayelo Kosi Mouth Camp

Utshwayelo Lodge and Camp ist die nordöstlichste Unterkunft in Südafrika. Es befindet sich am Kosi Bay Mouth Reserve und am Eingangstor der Mündung, 2,5 km vom Strand entfernt. Es bietet Chalets und Campingplätze mit eig...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Von Kosi Bay nach Swaziland ( Eswantini)

Heute verlassen Sie Südafrika und fahren nach Swasiland. Besuchen Sie in Manzini die farbenprächtigen Märkte und die Souvenirläden mit Ihren handgemachten Kunstwerken. Swasiland ist in der Gegend um Mbabane hervorragend für Wanderungen und Ausflüge in die Bergregionen geeignet. Swasiland wird Sie begeistern, es ist noch viel ländlicher als Südafrika

Unterkunft: Mountain Inn Eswatini

Herzlich willkommen im Mountain Inn Hotel. Persönlichkeit, Gemütlichkeit, und Komfort werdem bei uns noch gross geschreiben. Dass Hotel mit seinen 52 Zimmern und Konferenzmöglichkeiten ist seither in Familien Besitz und wird ...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Von Eswatini (Swaziland) in das Malelane Game Reserve am Krüger Nationalpark

Heute fahren Sie in das Malelane Game Reserve, in der Nähe des Krüger Nationalparks. Das Game Reserve ist Heimat vieler Tierarten, wie Impala, Kudu, Zebra, Nyala, Giraffe, Büffel sowie sehr seltenem Wild wie Roan & Sable Antilope, um nur einige zu nennen. Die Lodge ist wunderschön gelegen und bietet eine große Auswahl an Aktivitäten. Sie ist nur einen Katzensprung vom weltberühmten Krüger Nationalpark entfernt. Täglich werden Pirschfahrten dorthin durchgeführt.

Unterkunft: Boulders Safari Lodge

The Boulders Safari Lodge befindet sich im Lowveld. Das Gebiet beherbergt viele Tierarten wie Impala, Kudu, Zebra, Nyala, Giraffe, Büffel und auch sehr seltenes Wild wie Roan und Zobelantilope, um nur einige zu nennen. Die Lodge bietet...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Vom Malelane Game Reserve in den Krüger Nationalpark

Nach dem Frühstück geht es weiter bei ihrer Mietwagenrundreise in Richtung Krüger Nationalpark. Unternehmen Sie Pirschfahrten und gehen auf die Suche nach den berühmten “Big Five”, Löwen, Nashörner, Leoparden, Elefanten und Büffel. Der Kruger National Park (Aussprache: Krüger) ist für viele nationale und internationale Besucher das Reiseziel in Südafrika schlechthin. Entsprechend groß ist der Andrang. Jedes Jahr werden mehr als eine Million Besucher registriert. Der Nationalpark wurde bereits 1898 auf Veranlassung von Präsident Paul Kruger angelegt. Nachdem Jäger und Wilderer den ursprünglich reichen Wildbestand des Gebietes erheblich dezimiert hatten, wurde alles Land zwischen Sabie und Crocodile River unter Naturschutz gestellt, um das Überleben der noch vorhandenen Tiere zu sichern. Erst 1961 wurde der inzwischen erweiterte Krüger Park eingezäunt. Der Park erstreckt sich vom Crocodile River im Süden bis zum Limpopo Grenzfluss im Norden. Er ist insgesamt 350 km lang, 60 km breit und umfasst eine Fläche von rund 20.000 qkm – das entspricht ungefähr der Größe von Rheinland-Pfalz. Die zahlreichen privaten Wildreservate des “Greater Kruger Park”, die besonders im Süden und Südwesten an den Kruger National Park angrenzen, sind hierbei nicht mitgerechnet.

Unterkunft: Satara Main Camp

Satara Camp befindet sich in einem ausgezeichneten Wildbeobachtungsgebiet, mit einem relativ offenen Busch und vielen und vielfältigen Tieren. Das Lager ist von riesigen Grasebenen umgeben, die in regelmäßigen Abständen...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Vom Krüger Nationalpark an die Panorama Route

Heute fahren Sie an die Panorama Route. Auf der Fahrt können Sie eine Reihe von Landschaften und Naturphänomenen entlang der Strecke bewundern. Der schönste Abschnitt dieser Strecke ist als die Panorama Route bekannt. Dort wo das Hoogveld von Gauteng sich zu einer weiten Ebene hin öffnet, überragen hohe Felswände grüne Täler mit herrlichen Wasserfällen und beeindruckenden Felsformationen. Diese Straße ist aus einem Grunde als die Panorama Route bekannt: Die größten Attraktionen entlang des Weges sind nicht die Mountainbike-Pisten oder Seilrutschen, sondern die Aussichten. Die spektakulärsten Ausblicke können Sie problemlos alle an einem Tag sehen.

Unterkunft: Blyde Mountain Country House

Die Drakensberge erstrecken sich weit über den Garten des Blyde Mountain Country House hinaus und bilden den Rand des Blyde River Canyons. Blyde Mountain House bietet einladende, luxuriöse, klimatisierte Schlafzimmer, die nach den...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Rückreise nach Johannesburg und Abflug vom Flughafen OR Tambo

Ihre traumhafte Mietwagenrundreise durch den Osten Südafrikas ist leider zu Ende. Sie fahren zum Flughafen und geben Ihren Mietwagen ab. Von hier aus gibt es auch die Möglichkeit einer Badeverlängerung auf Mauritius oder einer Anschlussreise zur Garden Route.

Hinweis: Die im Reiseverlauf angegebenen Unterkünfte verstehen sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit (außer bei Zugreisen).

StartEndePreisEZ-ZuschlagHinweis
Termin und Preisehinweise

Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an. Diese Tour kann problemlos an Ihre Bedürfnisse in Routenführung und Dauer angepasst werden. Sollte diese Reise nicht Ihren Vorstellungen entsprechen das schauen Sie nach unseren weiteren Namibia Mietwagenreisen.

Inklusivleistungen
  • Mietwagen Toyota Corolla o.Ä ab/bis Johannesburg mit Versicherung Classic Plus und unbegrenzter Kilometer. .
  • Grenzübertrittskosten Fahrzeug
  • Alle Übernachtungen wie angegeben
  • Verpflegung wie angegeben
  • Umfangreiches Reisepaket
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Reiseführer Südafrika
  • Meet & Greet am Airport
  • Reisesicherungsschein
Exklusiveistungen
  • Internationale Flüge
  • Getränke
  • Eintrittsgebühren Nationalparks
  • Verbrauchskosten Fahrzeug
  • Optionale Ausflugsaktivitäten vor Ort
  • Reise/ Krankenversicherungen
  • Trinkgelder
  • Visum Kosten
Hinweise

  • Bitte beachten Sie die landesspezifischen Hinweise zum Reiseland sowie die Gesundheits und Visavorschriften.
  • Eine Malaria Prophylaxe wird empfohlen.
  • Die Reiseroute ist von den Wetterbedingungen vor Ort abhängig und daher flexibel.
  • Entfernungen und Zeitangaben sind circa Werte uns strecken – bzw. witterungsabhängig
  • Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an.

Einreisebestimmungen Südafrika

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Ja (Ausnahme: Kinderreisepass mit Verlängerungs- oder Aktualisierungsetikett)

Anmerkungen:
Reisedokumente müssen maschinenlesbar (Ausnahme gilt für bei Verlust/Diebstahl ausgestellte Ersatzdokumente) sowie mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein und müssen auch bei Ausreise noch über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen. Auch bei Weiterreise von Südafrika in andere Länder mit anschließender Rückkehr nach Südafrika sollten Reisende daher darauf achten, für alle Ein- und Ausreisestempel noch freie Seiten im Pass zu haben.

Hinweise für die Einreise von Minderjährigen
Personen unter 18 Jahren müssen bei der Ein- und Ausreise eine Geburtsurkunde im Original oder als beglaubigte Kopie vorweisen.
Diese können nach Auskünften des südafrikanischen Innenministeriums auch in anderen Sprachen als Englisch abgefasst sein. Kurzfristige Änderungen der Bestimmungen oder abweichende Auslegungen durch einzelne Dienststellen können jedoch nicht ausgeschlossen werden.
Um Schwierigkeiten bei der Ein- und Ausreise zu vermeiden, wird daher bis auf Weiteres empfohlen, internationale Geburtsurkunden bzw. gegebenenfalls beglaubigte englische Übersetzungen mitzuführen.
Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung („affidavit“), mit beglaubigter Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils) bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht oder Sterbeurkunde oder Negativbescheinigung des deutschen Jugendamts, wenn die minderjährige Person in Deutschland wohnhaft ist).
Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen ein Original oder eine beglaubigte Kopie der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes, sowie eidesstattliche Versicherungen („affidavit“), beglaubigte Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen.
Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben sowie die Kontaktdaten und eine beglaubigte Passkopie derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Südafrika reisen soll. Beglaubigte Kopien müssen von einem Notar oder der Behörde, welche die Urkunde ausgestellt hat, stammen. Eidesstattliche Versicherungen („affidavits“) bedürfen der Beglaubigung durch einen Notar oder eine südafrikanische Auslandsvertretung.
Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen vorzulegen. Fragen in diesem Zusammenhang können nur das Department of Home Affairs bzw. die südafrikanischen Auslandsvertretungen verbindlich beantworten.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten
18 Tage Privatreise Namibia und Botswana plus Victoria Falls - One Way
Botsuana · Namibia · Simbabwe

18 Tage Privatreise Namibia und Botswana plus Victoria Falls – One Way

Privat geführte Reise in die Top Nationalparks in Namibia und Botswana

Diese privat geführte Reise ist Ideal für die Menschen die Namibia und Botswana mit einem deutschsprachigen Reiseleiter ...

ab € 0,-
  • Privatreise
  • Tour-Code: PRN020
Anschlusstour zu - Kilimanjaro zum Tanganyika-See
Tansania

Anschlusstour zu – Kilimanjaro zum Tanganyika-See

Entdecken Sie die die Serengeti und den Ngorongoro Krater

Gehen Sie auf eine abenteuerliche Safari in die entlegenen Wildschutzgebiete im zentralen und südwestlichen Tansania u...

ab € 1.095,-
  • Gruppenreise
  • Tour-Code: WITAGFDSCSW-A1
8 Tage Wildlife Fotografie in Südafrika und Botswana
Karte
Botsuana · Südafrika

8 Tage Wildlife Fotografie in Südafrika und Botswana

Fotografieren Sie 8 Tage Raubkatzen und mehr an den Top Spots in Botswana und Südafrika

Erleben Sie 8 Tage Wildlife Fotografie vom feinstendieses Special für begeisterte Wildtierfotografen ermöglicht Ihnen ...

ab € 7.230,-
  • 2 bis 9 Teilnehmer
  • Fotoreise ohne Fotoguide
  • Tour-Code: FOTBOT110
© Copyright 2008-2019 African Dreamtravel, Germany, Am Drehmannshof 25, 47475 Kamp Lintfort - Website made in Germany · powered by Typisch Touristik GmbH