Die drittgrößte Stadt des Landes ist Bahir Dar, welche gleichzeitig die Hauptstadt der Provinz Amhara ist.

Bahir Dar liegt am Ufer des Tanasees auf einer Höhe von 1.840 Metern. Am östlichen Rande der Stadt fließt der blaue Nil durch das Chara-Chara-Wehr, welches den Abfluss reguliert. Beeindruckend ist die große Anzahl an Klöstern auf dem Stadtgebiet: 20 christlich-orthodoxe Klöster wurden in Bahir Dar gegründet. Nahe der Stadt steht einer der Paläste Haile Selassies. Wer auf den Äthiopien Reisendie Stadt besucht, der erreicht auf einem Tagesausflug die rund 30 Kilometer entfernten Tissat-Wasserfälle des blauen Nils. Der Fluss durchquert das Gebiet von Bahir Dat, entspringt jedoch rund 70 Kilometer südlich im Bergland. Bahir Dar ist durch die Bewahrung seiner Traditionen geprägt. Auf der einen Seite öffnet sich die Stadt verschiedenen modernen Errungenschaften, beispielsweise durch den Flughafen und die Universität.

Auf der anderen Seite beobachtet man auf dem Tana-See einheimische Fische, welche mit traditionellen Booten über den See segeln. Die Papyrus-Boote werden auf ihrer Fahrt durch anmutig wirkende Pelikane begleitet. Auf dem See befinden sich über 20 kleinere Inseln unterschiedlicher Größe. Auf einigen von ihnen wurden im 14. Jahrhundert Klöster gebaut, die noch heute kostbare Manuskripte und Kunstschätze beheimaten. Auf den Äthiopien Rundereisen müssen Sie beim Besichtigen der Inseln und Klöster beachten, dass einige Anlagen nur von Männern betreten werden dürfen.


loading map - please wait...

Bahir Dar 11.574209, 37.361353 Bahir Dar