Das Gebiet des Yangudi Rassa Nationalpark wurde auf eine Fläche von rund 4.731 km² festgelegt.

Yangudi Rassa NationalparkDer Yangudi Rassa Nationalpark liegt in der Region Afar im Nordosten des Landes. Aufgrund der geringen Niederschlagsmenge ist eine Halbwüste entstanden, die aus Savanne besteht. Zu den offiziell im Nationalpark lebenden Tieren gehören die Geparden, die Leoparden und die Giraffengazellen. Die Vogelwelt besteht aus 140 verschiedenen Arten, beispielsweise dem Afrikanischen Strauß und dem Zwergflamingo. Bei einer Fahrt durch den Nationalpark erhalten Sie faszinierende Einblicke in die Tierwelt und erleben Äthiopien hautnah. Unter fachkundiger Anleitung gehen Sie auf ein aufregendes Abenteuer und können wunderschöne Foto- und Filmaufnahmen machen.

Der Park wurde ursprünglich wegen des gefährdeten Afrikanischen Esels definiert, welcher zwischenzeitlich als nicht mehr heimisch in der Region galt. Nun wurden jedoch wieder einige Exemplare gesichtet, die sich angesiedelt haben. Es handelt sich um eine wildlebende Pferdeart, die zu den gefährdeten Tierarten gehört. Sie wohnt vor allem in gebirgigen und wüstenartigen Landschaften.

Nachdem der Syrische Halbesel ausgestorben ist, gilt der Afrikanische Esel als die kleinste rezente Pferdegattung. Auf den Äthiopien Reisen entdecken Sie stets neue Überraschungen und werden von der Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt überrascht sein. Aufgrund der geringen Niederschlagsmenge ist eine Halbwüste entstanden, die aus Savanne besteht. Zu den offiziell im Nationalpark lebenden Tieren gehören die Geparden, die Leoparden und die Giraffengazellen. Die Vogelwelt besteht aus 140 verschiedenen Arten, beispielsweise dem Afrikanischen Strauß und dem Zwergflamingo.

Bei einer Fahrt durch den  Yangudi Rassa Nationalpark erhalten Sie faszinierende Einblicke in die Tierwelt und erleben Äthiopien hautnah. Unter fachkundiger Anleitung gehen Sie auf ein aufregendes Abenteuer und können wunderschöne Foto- und Filmaufnahmen machen. Der Park wurde ursprünglich wegen des gefährdeten Afrikanischen Esels definiert, welcher zwischenzeitlich als nicht mehr heimisch in der Region galt. Nun wurden jedoch wieder einige Exemplare gesichtet, die sich angesiedelt haben. Es handelt sich um eine wildlebende Pferdeart, die zu den gefährdeten Tierarten gehört. Sie wohnt vor allem in gebirgigen und wüstenartigen Landschaften. Nachdem der Syrische Halbesel ausgestorben ist, gilt der Afrikanische Esel als die kleinste rezente Pferdegattung. Auf den Äthiopien Reisen entdecken Sie stets neue Überraschungen und werden von der Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt überrascht sein.


Get directionsExport as KML for Google Earth/Google MapsOpen standalone map in fullscreen modeCreate QR code image for standalone map in fullscreen modeExport as GeoJSONExport as GeoRSS
Yangudi Rassa National Park

loading map - please wait...

Yangudi Rassa National Park 10.537726, 40.877859 Yangudi Rassa National Park