Aktivitäten bei einem Urlaub in Südafrika
Urlaub in Südafrika

Urlaub in Südafrika: Aktivitäten und Naturerlebnisse

Südafrika ist genau das richtige Land, wenn man etwas Spezielles sucht, das nicht jeder macht. Das südlichste Land des afrikanischen Kontinents begeistert nämlich nicht nur mit abwechslungsreicher Natur, sondern auch mit diversen Aktivitäten. Der Klassiker bei Reisen nach Südafrika ist die Safari, doch auch sportliche Aktivitäten wie Mountainbiking, Surfen, Paragliding, Bungee Jumping oder Reiten sind möglich. Und zwischendurch lässt es sich natürlich auch ganz toll entspannen. Am besten lassen sich die Aktivitäten bei einer Mietwagenreise durch Südafrika erleben.

Adrenalin pur: Mit Haien ohne Käfig tauchen bei einem Urlaub in Südafrika? 

Nur wenige Mutige wagen sich ohne Käfig in das kalte Wasser des Atlantik, wenn der Weiße Hai angeschwommen kommt. Das Käfigtauchen tauchen wird zur Zeit sehr kontrovers diskutiert und ist heftig umstritten, wenn die Haie durch Blut und Ködern angelockt, aggressiv und mit voller Wucht gegen den Käfig schwimmen, kann es zu schweren Verletzungen der Tiere kommen. Ohne Käfig ist das Tauchen in der Kapregion inklusive Gainsbaai und der False Bay für Laien zu gefährlich, es bleibt Experten, die die Körpersprache der Haie lesen können vorbehalten. Allerdings gibt es in der Region um Durban einige Anbieter, Aliwal Shoal und Protea Banks, beide weltberühmt, gelten als zwei der ultimativen Haitauchen Destinationen und Heimat von einigen der besten Möglichkeiten für das freie Tauchen ohne Käfig.

 


Tauchen auf die sanftere Tour

Besonders Wassersportfreunde lieben Reisen nach Südafrika. Und oft gilt: Je abenteuerlicher, desto besser. Für geübte Taucher, die es nicht allzu abenteuerlich mögen, gibt es in Kapstadt im Two Oceans Aquarium die Möglichkeit, die Bekanntschaft von Schildkröten, Rochen und kleineren Haien machen. Die Nerven werden nicht zu sehr beansprucht, doch kitzlig kann es schon mal werden, wenn so ein Fisch besonders nah kommt.
tauchen in suedafrika

Das “Two Oceans Aquarium” in Kapstadt bietet Tauchen mit Meerestieren auf die ruhige Art an. Allerdings ist hierfür die Open Water 1 Qualification nötig, denn ganz ungefährlich ist es nicht. Übrigens bietet das Aquarium auch für Kinder ganz viel Abwechslung. Der Preis ist nicht hoch, es kostet nur etwa 50 Euro, die Rochen, Schildkröten und kleinen Haie aus der Nähe zu erleben.


Andere Wassersport Aktivitäten bei einem Urlaub in Südafrika

Wie wäre es mit surfen? Jeffreys Bay und Kapstadt sind für jeden Surfer eine tolle Gelegenheit, sein Können zu zeigen. Nicht umsonst hat es der Südafrikaner Jordy Smith in dieser Disziplin zu Weltruhm gebracht. Aber Vorsicht! Die hohen Wellen sind nichts für Anfänger, und es gehört schon eine ganze Menge Mut dazu, wenn man sich einfach in die Wellen stürzen will. Außerdem gibt es in diesen Gewässern natürlich Haie, was als Nervenkitzel ganz toll sein kann.

Sur


Auf dem Pferderücken durch die Natur

Reiten ist nicht nur gesund, sondern macht auch Spaß. Man kann es dabei ganz ruhig angehen lassen und vom Pferderücken einen wunderschönen Sonnenuntergang beobachten. Dazu kommt die Verbundenheit mit einem Tier, das genau weiß, was es zu tun hat. Aber es geht natürlich auch flott: Im Galopp einen Strand zu erobern ist ein Erlebnis, das das Herz um einiges schneller schlagen lässt.
Reiten in Südafrika

Freiheit, Freiheit! Längere und kürzere Reitausflüge werden an vielen Orten angeboten. Auf dem Pferderücken im Galopp über den Strand zu sausen, ist ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst. Aber es muss nicht nur schnell gehen: reiten ist auch entspannend. Und es gibt fast nichts Schöneres, als still auf einem Pferd zu sitzen und die Schönheit der Natur aus einer anderen Perspektive zu betrachten.


Höhen und Tiefen – Bungee Jumping und Paragliding

Aktivitäten in Südafrika können auch in der Luft stattfinden, und das auf ganz unterschiedliche Art. In Kapstadt ist das Paragliding ein beliebter Sport, aber wer sich so richtig sausen lassen will, probiert das Bungee Jumping an der Bloukrans Bridge, Afrikas höchster Brücke. Immerhin geht es 216 Meter in die Tiefe! Das ist der höchste Bungee-Sprung der Welt und ein Paradies für all die, die ein bisschen Adrenalin nötig haben.Aufgrund seiner Topographie ist Südafrika ein tolles Land für Paraglider, egal, ob Anfänger oder Profis. Bei Tandem-Gleitflügen ist ein erfahrener Paraglider dabei. Und während man still durch den Himmel gleitet, zeigt sich das Land aus einer ganz neuen Perspektive.
Bungee Jumping in Südafrika

In Südafrika befindet sich die höchste Brücke des ganzen afrikanischen Kontinents. Kein Wunder also, dass sie für das Bungee Jumping entdeckt wurde. Der Über-Kopf-Sprung von der Brücke kostet etwa 60 Euro, lohnt sich aber total. Schließlich ist es der höchste Bungee Sprung der Welt.


Es geht aber auch ruhig…

Die Aktivitäten in Südafrika beinhalten noch viel mehr: Bestimmt ist auch mal eine Safari in einem Nationalpark angesagt. Und wer weiß… Vielleicht führt der doch Anblick der Krokodile auf dem Crododile River dafür, dass das Herz ein wenig schneller schlägt. Doch auch wer keinen direkten Nervenkitzel sucht, liegt mit einem Südafrika-Urlaub richtig. Denn die Natur ist so beeindruckend, dass man sie einfach gesehen haben muss. Über Kapstadt ragen die Tafelberge auf und bieten einen tollen blick über die Stadt und das Meer. Hinter sandigen Ebenen versinkt abends die Sonne. Es gibt viele Möglichkeiten in einer Lodge zu entspannen oder zu wandern. Und wer in Südafrika ist, muss natürlich auch die lokalen Spezialitäten probieren. Eine davon ist das Braai, die südafrikanische Grill-Variante, die eine ganz andere Geschmacksrichtung als die gewohnte vermittelt.
Safari in Suedafrika

Südafrika ist bekannt für die Big Five: Elefant, Löwe, Büffel, Nashorn und Leopard. Und die lassen sich auf Safari in einem Nationalpark wunderbar beobachten. Einfach ab in den Jeep, und los geht’s. Dabei kann man an einer Safari tagsüber teilnehmen, und die Tiere im hellen Sonnenlicht aus der Nähe sehen. Aber auch nachts sind Safaris möglich: Dann sorgen die ungewohnten Geräusche der afrikanischen Natur noch zusätzlich für Spannung.


Comments

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere