Reiseverlauf unserer 15 Tage Uganda Reise mit Mietwagen

1

Ankunft in Uganda

Sie werden am Flughafen empfangen und zum Entebbe Airport Guesthouse, ein freundliches Gästehaus in einem schönen Garten gebracht – Strecke: 10 min. Übernachtung; Entebbe Gästehaus ÜB/FR
2

Lake Mburo Nationalpark


Heute erhalten Sie Ihr Fahrzeug und erhalten Anweisungen und Empfehlungen für Ihre Selbstfahrerreise in Uganda. Ihre Uganda Reise mit Mietwagen beginnt. Sie erhalten Ihr Kartenmaterial, den Reiseführer, die Roadmap sowie Ihr Mobiltelefon mit lokaler SIM Karte. Nach den Instruktionen können Sie in Ihrer Uganda Reise mit Mietwagen starten. Sie fahren als erstes zum Lake Mburo National Park. Sie können entweder mit der Fähre den Lake Victoria überqueren oder Sie nehmen die Off-Road Abkürzung nach Mpigi. Auf dem Weg zur Lodge können Sie schon Eland Antilopen und Zebras sehen – Strecke: 225 km / 5 Stunden.
Sie übernachten zwei Nächte im Eagle Nest. Das Eagles Nest liegt auf einem Hügel am angrenzenden Lake Mburo National Park. Diese Tended Lodge hat nicht nur eine der besten Aussichten in Uganda, es ist auch die ultimative afrikanische Erfahrung. Jedes Safarizelt hat eine eigene Veranda mit Blick auf den Park. Die Bäder sind ein echtes Busch-Erlebnis. Sie haben Heißwasser-Eimer Duschen die zum Duschen gefüllt werden.
3

Lake Mburo Nationalpark


Genießen Sie einen weiteren Tag im Park. Ohne gefährliche Raubtiere wie Löwen ist der Lake Mburo Nationalpark der beste Ort, um an einer geführten Safari zu Fuß teilzunehmen oder mit dem Mountainbike oder Pferd die Gegend zu erkunden. Darüber hinaus ist der Nationalpark einer der wenigen Parks in Afrika die Ihnen bei Nachtfahrten die Möglichkeit geben, einige der seltenen Nachttiere wie die Mungos, Hyänen, Leoparden oder Serval Katze zu beobachten.
4

Kigezi Hochland


Fahrt zum Kigezi-Hochland, vielleicht die fruchtbarste und landschaftlich reizvollste Region Ugandas. Eine Landschaft mit ausgedehnten blauen Seen und steilen Hängen, die südwestlich zum Regenwald des Bwindi Nationalparks liegen. Auf dem Weg sollten Sie in der Stadt Kisoro anhalten. Strecke: 260 km / 5 Stunden.
Sie übernachten eine Nacht im Traveller’s Rest in Kisoro, einem der ältesten Hotels in Uganda. Das Hotel verfügt über eine beeindruckende Gästeliste, darunter Diane Fossey, die das Verhalten von Gorillas über einen Zeitraum von 18 Jahren studierte. Sie wurde durch der breiten Öffentlichkeit durch das Buch und den Film, Gorillas im Nebel, bekannt.
Tipp: Wenn Sie am frühen Nachmittag in Kisoro ankommen, haben Sie Zeit den lebendigen Markt von Kisoro zu besuchen, wo sich Menschen aus der ganzen Region treffen, um Waren zu kaufen und zu verkaufen. Auf Anfrage gibt kostenlose Vogelbeobachtungen entlang der Kante des Mgahinga Parks. Die Führer sind sehr glücklich wenn Sie gebucht werden. Vögel, die gesehen werden können sind: Ibis, Whydah, Speckled Mousebird, Fire Finch, Stonechat, Grey Capped Warbler, Waxbills und Yellow-Vented Bulbul.
5

Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark


Heute führt Ihr Weg über eine sehr malerische (und holprige) Route von Kisoro, vorbei am Lake Mutanda, direkt in der Nähe der Gorillas im Bwindi Impenetrable Forest. Sie wohnen in der Gorilla Valley Lodge, am Rande des Bwindi Impenetrable Forest Nationalparks. Gelegentlich besuchen sogar die Gorillas ihren Garten! Genießen Sie auf Ihrer Veranda die herrliche Landschaft. Fahrt: 80 km / 4 Stunden
6

Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark Gorilla Trecking


Sind Sie bereit für die Erfahrung Ihres Lebens ? Heute können Sie die seltenen Berggorillas besuchen ( optional ) . Sie werden die seltenen Berggorillas im Bwindi Impenetrable Forest National Park mit einem lokalen Guide suchen. Bwindis nebelbedeckte, bewaldete Hänge und dichte Waldabdeckung beherbergen etwa 320 Gorillas, etwa die Hälfte der Weltbevölkerung. Sie leben in 11 Gruppen, die von begrenzten Personengruppen verfolgt werden können. Start der Gorilla Tour ist vom Rushaga oder Nkuringo Punkt.
7

Queen Elizabeth National Park


Fahrt zum Queen Elizabeth National Park, Ugandas ältester Nationalpark. Von offenen Savannen bis zu grünen Regenwäldern, von dichten Papyrus-Sümpfen und Kraterseen bis zur Weite des Edward-Sees erleben Sie hier. Es ist es wenig verwunderlich, daß der Queen Elizabeth National Park eine der höchsten Prozentzahlen der Biodiversität eines Wildparks hat – Fahrt: 270 km / 6 Stunden.
Unterkunft: 2 Übernachtungen in der Bush Lodge, einer intimen Öko-Lodge mit Blick auf den Kazinga Kanal. Die komfortable Unterkunft ist ein Safari-Zelt mit privater Veranda und ensuite Dusche.
8

Queen Elizabeth National Park


Genießen Sie einen ganzen Tag voller Pirschfahrten im Park. Bootstouren auf dem Kazinga Kanal bieten eine tolle Wildbeobachtung, ebenso die Pirschfahrten rund um die Mweya Lodge und dem Northern Circuit. Weiter südwestlich sind die abgelegenen Ishasha-Ebenen die für ihre kletternden Löwen bekannt sind, während die Kyambura-Schlucht von Schimpansen beheimatet ist. Im Nahe gelegene Maramamgambo-Wald lebt eine Vielzahl der Waldaffen. Die Dutzenden Kraterseen, die über den Park verstreut werden, werden häufig mit schönen rosafarbenen Flamingos bevölkert.
9

Kibale Forest


Fahrt zum Kibale Forest, nahe der kolonialen Stadt von Fort Portal. Kibale ist ein 800 km2 tropischer Regenwald mit 13 Primatenarten und einer beeindruckenden Vogelvielfalt – Fahrt: 120 km / 3 Stunden.Sie verbringen zwei Nächte im Kibale Forest Camp mitten im Regenwald. Die Unterkunft ist in einem Safari Zelt mit privater Veranda und ensuite Bad.
10

Kibale Forest Schimpansen Beobachtung


Kibale Forest ist ein Paradies für Naturliebhaber, mit seiner sublimen Vogelbeobachtung und Schimpansen Tracking. Weiterhin bestehen Möglichkeiten eine breite Palette von anderen Primaten zu sehen. Schimpansen Tracking ist eine optionale, halbtägige Aktivität die entweder am frühen Morgen oder kurz nach dem Mittagessen beginnt. Eine Ansammlung von schönen Kraterseen liegt zwischen Fort Portal und dem Kibale Forest, die perfekt für ein Bad oder die Erkundung zu Fuß geeignet sind.
11

Murchinson Falls Nationalpark


Ihr Weg heute führt durch Dörfer mit freundlichen Menschen. Sie fahren nach Hoima Stadt, einem Zwischenstopp zwischen Fort Portal und Masindi am südlichen Eingang des Murchison Falls Nationalpark – Fahrt: 223 km / 6 Stunden.Unterkunft für heute Abend ist die Kon Tiki Lodge.Diese kleine Oase ist eine willkommene Pause nach der langen und holprigen Straße von Kibale nach Murchison Falls.
12

Murchinson Falls Nationalpark


Heute durchqueren Sie den gesamten Murchison Falls Nationalpark Sie fahren in das Reservat vom Süden ein, Sie bleiben über Nacht außerhalb des nördlichen Abschnitts des Parks. Entlang des Weges durchqueren Sie den Budongo Regenwald. Sie können hier spektakuläre Wasserfälle besuchen. Sobald Sie den Nil überquert haben können Sie eine Pause in der Paraa Lodge, im Herzen des Parks mit hervorragenden Blick auf den Fluss, einlegen. Die meisten Tiere sind im nördlichen Teil des Parks – Fahrt: 150 km / 4 Stunden ohne Stopps.
Übernachtung: zwei Nächte im Fort Murchison. Die Einrichtung dieser Lodge erinnert an das Ambiente eines gepflegten, isolierten Außenpostens aus Zeiten, als arabische Händler das afrikanische Hinterland erkundeten.
13

Murchinson Falls Nationalpark


Ein weiterer Tag der Selbstfahrer-Safari mit Möglichkeiten der Wildbeobachtung. Weitere Aktivitäten umfassen eine Bootsfahrt zum Fuß der Wasserfälle. Oder Sie nehmen Sie ein kleineres Boot in Paraa in Richtung des Nil-Deltas, welches hier in den Lake Albert fließt.
14

Entebbe


Eine ausgezeichnete, neu gebaute Straße führt Sie nach Entebbe, wo Sie entspannende Strände und nette Restaurants mit einer angenehmen Atmosphäre finden. Weitere Tipps in Entebbe erhalten Sie von uns- Fahrt: 315 km / 7 Stunden. Letzte Nacht im Entebbe Airport Guesthouse.
Reise-Tipp: Auf dem Weg nach Entebbe, halten Sie für ein Mittagessen und einem Besuch im Ziwa Rhino Sanctuary an. Hier können Sie zusammen mit Nashörnern einen Spaziergang unternehmen. Es ist eine einzigartige Erfahrung und durch Ihren Besuch unterstützen Sie ein Projekt welches sich dafür einsetzt das Nashörner wieder zurück in die Ugandischen Nationalparks zu bringen.
15

Abreise Ihrer Uganda Reise mit Mietwagen


Abhängig von der Zeit Ihres Rückfluges gibt es eine Reihe von Aktivitäten in Entebbe, wie die Erkundung der botanischen Gärten, Bootsfahrten, einen Besuch des lokalen Fischmarktes oder Sie entspannen an einem der lokalen Strände.

Suche Sie eine andere Uganda Reise mit Mietwagen finden Sie diese unter diesem Link. Wenn Sie eine Safari in Kenia erleben möchten finden Sie diese auf unserer Webseite www.kenia-safarireisen.de

Reisepreis der Uganda Reise mit Mietwagen

Reisepreis mit Toyota RAV 4 und Unterkünfte wie angegeben pro Person 1.479,- €

Reisepreis mit Toyota Landcruiser und Unterkünfte wie angegeben pro Person 1.679,- €


Spezialangebot im April, Mai und November


Wir übernehmen keine Haftung für Flugverzögerungen, schlechtes Wetter, organisatorische Schwierigkeiten, ungünstige Verhältnisse. Dadurch kann es evtl. zu Programmverschiebungen und/oder anderen Änderungen kommen.

Hier finden Sie wichtige Informationen zu unseren Mietwagenreisen nach Uganda

Straßenverhältnisse

Wie sind die Straßenverhältnisse in Uganda ?

Durch ostafrikanische Standards sind die Straßenverhältnisse im ganzen Land gut fahrber und werden immer besser, da ein großes Programm für Straßenbau umgesetzt wird. Alle Hauptstraßen, die aus Kampala nach Norden, Osten, Süden und Westen herausführen, sind asphaltiert. Durch mangelhafte Wartung finden Sie auf den Straßen oft Schlaglöcher. Verzögerungen durch Bauarbeiten müssen Sie einkalkulieren. Der Weg von Fort Portal über Hoima nach Masindi, von Masindi zum Murchison Falls Park, von Soroti nach Mbale und im Norden jenseits von Gulu sind unerschlossen, was die durchschnittliche Reisezeit erhöht. Der Zustand dieser und der kleinen Straßen, (wie rund um die Bwindi Bereich) sind saisonabhängig. Am schwierigsten sind sie während der Regenzeit befahrbar. Passen Sie auf Minibusfahrer auf. Sie sind berüchtigt für das Überholen an unübersichtlichen Stellen und die großen Busse fühlen sich wie ganz oben auf der Nahrungskette. Schauen Sie oft in Ihren Rückspiegel und wenn nötig, fahren Sie einfach rechts ran um den Bus passieren zu lassen.

Ist Uganda sicher für Selbstfahrer?

Ja, unbedingt. Uganda ist bekannt als eines der sichersten Länder in Afrika südlich der Sahara mit den freundlichsten Menschen. Ugandas Einwohner sind sehr zuvorkommend und hilfreich. Sie werden Ihnen jederzeit helfen wenn Sie mal eine Panne haben oder wenn Sie nach dem Weg fragen. (obwohl ihr Gefühl von Abstand und Zeit ist nicht immer das genauste). Außerdem ist es schwer, sich zu verfahren, da es nur wenige Hauptstraßen gibt, die das Land durchqueren. Die Uganda Straßenkarte, die Sie von uns erhalten ist genau und sehr detailliert. Gewalt gegen Reisende sind nicht bekannt. Beim fahren wird es immer empfohlen defensiv und mit angepasster Geschwindigkeit zu fahren. Sperren Sie Ihre Türe zu Türen und vermeiden Sie fahren in der Dunkelheit. Lassen Sie keine Wertsachen in Ihrem Auto. Wenn das Auto unbeaufsichtigt ist nehmen Sie immer Ihr Bargeld, und Ihre wichtigen Dinge mit. 

Benötige ich eine Reiseversicherung ?

Ja, Sie sollten unbedingt eine Reiseversicherung haben. Das Auto ist gegen Feuer, Diebstahl, Unfälle sowie Haftpflicht vollständig versichert. Sie sind nicht gegen den Verlust Ihrer persönlichen Dinge oder gegen persönliche Unfälle versichert.

Brauche ich ein Visum für Uganda?

Ja, Sie benötigen ein Touristenvisum, um nach Uganda zu gelangen. Besorgen Sie sich ein Visum vor Ihrer Anreise. Wir haben einen speziellen Dienst für die Erstellung von Visas. https://www.african-dreamtravel.de/visum-beantragen/.Ein Einreisevisum ist 3 Monate gültig und kostet $ 50 USD pro Person. Ein Touristenvisum für Ostafrika (Kenia, Uganda, Ruanda) kostet $ 100 USD. Damit können Sie sich frei zwischen diesen Ländern bewegen. Alle Visagebühren sind in bar in USD am Flughafen oder an den Grenzposten zahlbar.

Kann ich ein Visum bekommen, wenn ich die Grenze zu Ugandas Nachbarländern überquere? In Ostafrika können Sie normalerweise ein Visum erhalten, wenn Sie eine Landesgrenze überqueren. Eine Ausnahme ist Ruanda. Dafür benötigen Sie ein Vorab Visum. Visa. Anträge für Ruanda können leicht online auf der Website der Ruanda Generaldirektion für Einwanderung gemacht werden. Innerhalb von drei Tagen erhalten Sie eine Einreisevisumsannahme per E-Mail. Mit dem Annahmebrief wird das Visum an der Grenze ausgestellt. Die Visagebühr wird an der Grenze bezahlt. Mit einem Mietwagen ist es nicht erlaubt die Grenze zum Kongo zu überqueren. 

Ist es möglich Geld von einem Geldautomaten in Uganda abzuheben?

Uganda arbeitet größtenteils mit Bargeld. Die meisten Restaurants, Lodges oder Campingplätze akzeptieren keine Karten. Allerdings sind Geldautomaten weit über das Land in allen größeren Provinzstädten verfügbar. Stanbic Bank und Barclays sind die zuverlässigsten Banken und akzeptieren MasterCard, Maestro und Visa. Wir empfehlen Ihnen, einige Euro oder US-Dollar in bar mitzuführen, da die tägliche Abhebung von Geldautomaten mit einer ausländischen Karte limitiert ist. US-Dollar und Euro können leicht in jedem Forex Bureau in ugandische Schilling getauscht werden.

Wie hoch sind die Eintrittsgelder für Nationalparks ?

Die Ugandan Wildlife Authority (UWA) verwaltet die Parks in Uganda. Die Preise für 2017 betragen 40,- USD pro Tag. Die Preise für Kidepo, Semuliki, Mt Elgon und Mount Rwenzori betragen 35,- USD. Für das Auto zahlen Sie 9,- USD pro mehrtägigen Besuch.

Wie organisieren Sie Ihre Wildbeobachtungsfahrten ?

Die meisten Selbstfahrer fahren die Pirschfahrten selber. Wenn Sie aber mit einem professionellen Guide fahren erleben Sie die Tierwelt intensiver. Sie können vor Ort einen Guide buchen. Die Kosten für einen Guide sind 20,- USD für einen Vor oder Nachmittag. Ein Trinkgeld von rund $ 10 ist obligatorisch. 

Wann ist die beste Reisezeit ? Wie ist das Klima ?

Sie können Uganda ganzjährig besuchen. Die Hauptsaison ist Dezember bis Januar, im April (um Ostern) und von Juni bis September. Es wird nie kalt, und auch während der Regenzeit können Sie das Land bereisen, da die Regenfälle nur kurz und heftig sind. Das Land hat eine lange, heiße trockene Jahreszeit von ungefähr Dezember bis Anfang April. Dann steigen die Temperaturen auf einen Durchschnitt von 30-35 Grad. Im Norden ist es etwas wärmer. Die Regenzeit dauert in der Regel von April bis Mai und September bis November, wobei der November der feuchteste Monat ist. Allerdings kann Ugandas Wetter in jeder Jahreszeit schnell wechseln. Sie sollten zu jeder Jahreszeit auf Regen vorbereitet sein. Die wärmsten Regionen in Uganda sind rund um Murchison Falls und weiter nördlich und um Queen Elizabeth. Die kühleren Regionen sind in den höheren Lagen - um Mount Elgon, Rwenzori Mountains, Bwindi / Virunga Nationalparks und Lake Bunyonyi. 

Sind Campingplätze verfügbar?

Uganda ist ein gut geeignet für Campingurlaub. Die meisten Lodges bieten Campingplätze für Ihr eigenes Zelt an. So übernachten Sie an einem gesicherten Standort. Wildcamping wird nicht empfohlen. Auf Wunsch geben wir Ihnen weitere Informationen über schöne Campingplätze. Auch die Bradt Reiseführer verfügt über hervorragende, detaillierte und aktualisierte Informationen über die meisten Campingplätze. 

Wie kann ich meine Gorilla- und Schimpansen Permits kaufen ?

Wenn Sie die Gorillas oder Schimpansen besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen, die Genehmigungen im Voraus zu buchen. Die Uganda Wildlife Authority (UWA) mit Sitz in Kampala stellt die Genehmigungen nur gegen Bezahlung in voller Höhe (ohne Voranmeldung) aus. Wir können Ihnen Ihre Genehmigungen im Vorfeld buchen. Dafür benötigen wir Ihren vollständigen Namen wie im Pass beschrieben, die Staatsangehörigkeit, das Geburtsdatum und die Reisepassnummer aller Personen die das Gorilla oder Schimpansen Tracking buchen möchten. Sie müssen uns Ihr bevorzugtes Datum und den gewünschten Nationalpark mitteilen. Bei einer Buchung bei uns ist der Service kostenlos. Das Permit kostet im Moment 600,- USD pro Person für Gorilla Beobachtung und 150,- USD pro Person für die Schimpansenbeobachtung.

Was sollte ich für die Reise einpacken?

Wir senden Ihnen bei Buchung eine Liste mit allen benötigten Dingen. Auf jeden Fall nehmen Sie Insektenschutzmittel und Sonnencreme mit, da dies in Uganda teurer ist. Die südwestliche Region in Uganda ist aufgrund der Höhe kühler, die Nächte können kalt sein. Sie sollten eine Fleece Decke und Fleece Pullover dabei haben. Kampala hat viele gut ausgestattete Supermärkte und Apotheken, wo Sie fast alles kaufen können, was Sie vielleicht vergessen haben.

Die Traumländer Mauritius, Mosambik, Sansibar

Lassen Sie nach Ihrer erlebnisreichen Safari in Afrika Ihre Reise bei einem Badeurlaub ausklingen

Zum Erholen und Relaxen nach einer Safari eignen sich weiße Sandstrände, Meeresrauschen und azurblaues Wasser hervorragend.  Lassen Sie in einem unserer exklusiven Hotels in Mosambik, Sansibar oder Mauritius verwöhnen. Unseren Reisebausteine bieten Ihnen einen idealen Abschluss Ihrer Reise.

Badeverlängerungen

Badeverlängerung auf Mauritius im Pearle Beach Resort und Spa

6 Tage Badeverlängerung auf Mauritius im Pearle Beach Resort und Spa

Entspannen Sie sich bei einer Badeverlängerung auf Mauritius An der Westküste von Mauritius liegt das Pearle Beach Resort & Spa.
Badeverlängerung Sansibar Hotel Anna of Zansibar

5 Tage Badeverlängerung auf Sansibar im Hotel Anna of Zansibar

Entspannen Sie sich bei einer Badeverlängerung auf Sansibar Die auch als "Gewürzinsel" bekannte Perle im Indischen Ozean umgibt ein Hauch
Badeverlängerung auf Sansibar

5 Tage Badeverlängerung auf Sansibar im Breezes Beach Club & Spa Hotel

Entspannen Sie sich bei einer Badeverlängerung auf Sansibar Die auch als "Gewürzinsel" bekannte Perle im Indischen Ozean umgibt ein Hauch