Tok Tokkie Trails Namibia

Namibia

Jetzt anfragen »
Reisecode: AKN110 ab € 470,-

Wandern in der Namib Wüste

Weit und unendlich, aber auch malerisch und bezaubernd zeigt sich das NamibRand Nature Reserve dem Besucher.

Zu Fuß lässt sich bei den Tok Tokkie Trails Namibia die Wüste am besten fühlen, da Sie die erstaunlichen Details hautnah und ohne Hast erleben können. Hier zu wandern lässt Geist und Seele entspannen, so dass Sie völlig in die Welt um Sie herum eintauchen können. Tok Tokkie Trails Namibia bringt Ihnen die Schönheit der Namib näher. Sie erleben die vielfältigen Gesichter dieser Landschaft – Berge, Kiesfl ächen, Sanddünen – hautnah. Und Sie lernen viele Geheimnisse der Wüste kennen, die am besten zu Fuß zu erleben sind. Nebeltrinkende Tok Tokkie Käfer, bellende Geckos, tanzende Spinnen, Löff elhunde, und viele mehr – Ihr Guide kennt die Namib und Ihre Bewohner. Er wird Ihnen zeigen, wieviel Leben im roten Sand steckt. Lassen Sie sich im Camp vom Tok Tokkie Trails Team verwöhnen: Entspannen Sie bei einem „Sundowner“ und genießen ein leckeres dreigängiges Abendessen, bevor Sie unter den Sternen einschlafen. Die Wanderung ist für Kinder ab acht Jahren geeignet und wird in Gruppen von maximal 8 Teilnehmern angeboten. Die Wanderung eignet sich auch ideal für Hochzeitsreisende. Wegen der extremen Wetterbedingungen ist der Tok Tokkie Trail von Mitte Dezember bis Mitte Februar geschlossen. Die Anfahrt erfolgt über die C27, welche durch das NamibRand Naturreservat führt. Die Zufahrt zum Tok Tokkie Trail ist deutlich ausgeschildert.

Diese Tour können Sie problemlos bei einer Mietwagenreise durch Namibia in Ihre Route integrieren. Fragen Sie unseren Reiseberater.

Highlights

  • Übernachten in der Namib Wüste
  • Traumhafte Aussichten
  • Vollverpflegung

Beratung

Katja Ahrens

Katja Ahrens
katja@african-dreamtravel.de
+49 2842 - 21994 - 70

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise! Kontaktieren Sie uns jetzt und unsere Reiseexperten werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Karte

Karte

Ankunft bei Tok Tokkie Trails

Bitte treffen Sie bis spätestens 14 Uhr bei Tok Tokkie Trails ein, wo Sie unser freundliches Team mit einer Erfrischung begrüßt. Sie können Wasser auffüllen und bekommen einen Tagesrucksack für die persönlichen Dinge, die Sie mit auf den Weg nehmen wollen. Ihr Gepäck wird mit dem Fahrzeug zum Camp gebracht. Eine kurze, landschaftlich reizvolle Fahrt bringt Sie zum Ausgangspunkt der Wanderung. Von dort wandern Sie über eine leicht ansteigende, mit „Feenkreisen“ übersähte Fläche und sanfte Dünen zum ersten Camp. Die Dünen hier sind, anders als am Sossusvlei, nicht hoch und massiv, sondern bewachsen und von einer eigenen, besonderen Schönheit. Im Camp angekommen, können Sie mit einem Sundowner entspannen und anfangen, die Wüste „zu fühlen“, bevor das drei-Gänge Abendessen serviert wird. Die erste Nacht draußen im Freien wird für die Meisten unvergesslich sein. Wenn der Himmel klar und mondlos ist, werden Sie schnell verstehen, warum das NamibRand Nature Reserve eines der wenigen „Nachthimmel Schutzgebiete“ und daher einer der besten Orte zur Sternenbeobachtung der Welt ist.

  • Gehzeit: Nachmittag: 1 – 2 Std, Übernachtung im Freien auf Feldbetten

Wanderung in der Namib Tag 2

Vor Sonnenaufgang wird Ihnen Tee oder Kaffee serviert und das Frühstück wartet schon auf Sie, so dass Sie in der Frische des Morgens loswandern können. Die Höhepunkte der heutigen Wanderung sind die atemberaubende Sicht auf die Dünen und Flächen des NamibRand Nature Reserve und das Erwachen der ältesten „lebenden“ Wüste der Welt. Die „Morgennachrichten“, geschrieben im Sand, sind faszinierend. Mit etwas Glück und dem geübten Auge ihres Guides,entdecken Sie vielleicht einige der besonderen Charaktere der Wüste, wie den Goldmull, die Radspinne, den bellenden Gecko oder die Spinnenwespe. Sie durchqueren die „Horseshoe Wilderness Area“ über Dünen. Auf einem Zebrapfad überqueren Sie dann einen Bergsattel, bevor Sie auf der anderen Seite zu einem trockenen Flussbett hinuntergehen. Im Laufe des Tages erklärt Ihnen ihr Guide einige Wunder der Namib – z.B. wie die Wüstenflora überlebt, wie Insekten und Reptilien sich der rauen Umgebung angepasst haben oder wie Säugetiere hier ohne Wasser überleben. Vögel können erstaunlich gut beobachtet werden und mit etwas Glück sehen Sie die nur in der Namib vorkommende Dünenlerche. Größere Tiere, die Sie vielleicht antreffen, sind der Löff elhund, Oryx-Antilopen, Springböcke und Strauße. Die Erkenntnis,dass wir Menschen hier nur überleben können, weil für uns Wasser bereitgestellt wurde, erhöht wahrscheinlich die Bewunderung für die Bewohner der Wüste. Mit zunehmender Hitze wird es Zeit, eine Pause einzulegen, ihr Mittagessen zu genießen und die Wasserfl aschen wieder aufzufüllen. Am schattigen Mittagsplatz ist genügend Zeit, um eine Siesta zu halten, zu lesen oder über das bisher Gesehene nachzudenken. Wenn es etwas kühler wird, wandern Sie dann weiter auf und über Dünen zum zweiten Camp. Die Landschaft vor Ihnen ist ein endloses Dünenmeer, durchsetzt mit geheimnisvollen „Feenkreisen“ und einer eindrucksvollen Berglandschaft im Hintergrund. Die ständig wechselnden Schatten und Farben der Dünen bieten
außergewöhnliche Möglichkeiten zum Fotografieren. Nach Erreichen des zweiten Camps sind ein Sundowner und vielleicht eine warme Dusche nach dem langen und schönen Tag sehr willkommen.
Danach serviert Ihnen unser Team ein herzhaftes drei-Gänge Abendessen. Das Geräusch der bellenden Geckos, das Huhuu des Fleckenuhu oder die endlose Stille der Natur begleiten Sie durch die zweite Nacht draußen in den Dünen.

  • Gehzeit: Vormittag: 4 – 4.5 Std / Nachmittag: 2 – 2.5 Std; Übernachtung im Freien auf Feldbetten; [FMA]

Wanderung in der Namib Tag 3

Und noch einmal erwachen Sie in der stimmungsvollen Dämmerung kurz vor Sonnenaufgang. Tee , Kaff ee und das Frühstück werden serviert, bevor Sie wieder in das Dünenfeld loswandern. Die sanft rollenden Dünen sind mit Kameldornbäumen durchsetzt, die Schatten für eine Ruhepause geben. Die heutige Wanderung ist leicht und Sie werden das Tok Tokkie Trails Haus ungefähr gegen 11.30 Uhr erreichen. Wenn die Zeit es zulässt, besuchen Sie NaDEET (Namib Desert Environmental Education Trust). NaDEET ist eine spendenfinanzierte Stiftung mit dem Ziel, Namibiern, besonders Kindern, einen nachhaltigen Lebensstil zu vermitteln und so die Umwelt zu schützen (www.nadeet.org). Dort wird man Ihnen z. B. zeigen, wie man mit der Sonne kocht.

  • Gehzeit: Vormittag: 3 -3.5 Std / (F)

Hinweis: Die im Reiseverlauf angegebenen Unterkünfte verstehen sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit (außer bei Zugreisen).

StartEndePreisEZ-ZuschlagHinweis
15.02.201915.12.2019€ 470,- auf Anfrage der angegebene Preis versteht sich pro Person Anfragen
Termin und Preishinweise

Bitte beachten Sie das die Preise Währungsschwankungen unterliegen. Bei starken Kursschwankungen muss der Reisepreis angepasst werden.

Inklusivleistungen
  • Alle Mahlzeiten wie oben genannt (Frühstück, Mittagsimbiss, Abendessen
  • Während der Wanderung: ein erfahrener Guide, Ausstattung der Camps (Zelte, Matratzen, Tisch, Stühle, Geschirr, Besteck, Dusche, Toilette, etc.)
  • Rucksack leihweise
  • Park Eintrittsgebühren
  • Alle touristischen Steuern
Exklusivleistungen
  • Anreise
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder
  • Getränke
Hinweise

Einreisebestimmungen Namibia

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen:
Reisedokumente müssen noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten. Sie müssen in einwandfreiem Zustand sein, d.h. weder beschädigt (beispielsweise eingerissen, geknickt, selbst „repariert“ oder auch versehentlich gewaschen) noch durch Verschmutzung un- oder schwer leserlich sein.

In der letzten Zeit kam es in Einzelfällen zu Problemen mit den Einreisebehörden am Flughafen und an den Grenzen auf dem Landweg, da die Gültigkeitsdauer von Einreisesichtvermerken willkürlich festgelegt wurde. Bei der Einreise wird dringend empfohlen, auf die Übereinstimmung von erteilten Aufenthaltserlaubnissen mit dem Reisezeitraum zu achten, siehe auch Visum.

Hinweise für die Ein- und Ausreise von Minderjährigen
Unter Verweis auf die Einreisebestimmungen benachbarter Länder ist es derzeit gängige Praxis an namibischen Grenzkontrollstellen, bei der Ein- und Ausreise minderjähriger Kinder die Sorgerechtslage zu prüfen. Personen unter 18 Jahren müssen neben dem Reisepass eine Geburtsurkunde vorweisen können, in der die Eltern aufgeführt sind.
Erforderlich ist eine internationale Geburtsurkunde, bzw. gegebenenfalls eine beglaubigte englische Übersetzung.
Unbegleitete minderjährige Kinder benötigen zur Ein- und Ausreise die Zustimmung beider Elternteile („Affidavit“ in englischer Sprache), dass das Kind alleine reisen darf. Die beglaubigten Kopien der Reisepässe beider Elternteile müssen dem Affidavit angeheftet werden.
Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung („affidavit“), Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils), bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht oder Sterbeurkunde oder Negativbescheinigung des deutschen Jugendamts, wenn die minderjährige Person in Deutschland wohnhaft ist).
Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen neben der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes eidesstattliche Versicherungen („affidavit“), Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen.
Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben einschließlich Kontaktdaten und Wohnanschrift, eine Passkopie und gegebenenfalls eine Kopie der namibischen Aufenthaltserlaubnis derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Namibia reisen soll.
Eidesstattliche Versicherungen („affidavits“) bedürfen der Beglaubigung durch einen „commissioner of oaths“ (in Namibia), einen Notar oder eine namibische Auslandsvertretung.
Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen vorzulegen. Kurzfristige Änderungen der Bestimmungen oder abweichende Auslegungen durch einzelne Dienststellen können nicht ausgeschlossen werden. Detaillierte und verbindliche Informationen erhalten Sie beim namibischen Ministry of Home Affairs and Immigration oder der für Ihren Wohnort zuständigen namibischen Auslandsvertretung.

Der Einreisestempel „Visitors Entry Permit“ kann für einen Zeitraum bis zu max. 90 Tagen erteilt werden. In der Regel wird er auf eine Einreise beschränkt, sowie auf den Zeitraum des tatsächlich beabsichtigten Aufenthalts, der sich aus dem Rückflugdatum ergibt. Eine - auch unbeabsichtigte - Überziehung der Aufenthaltsgenehmigung kann zur Verhängung drastischer (Haft-)Strafen führen. Falls sich während des Aufenthalts die Notwendigkeit zur Verlängerung ergibt - z. B. im Krankheitsfall -, sollte unbedingt rechtzeitig eine Verlängerung des Visums beim Innenministerium (Ministry of Home Affairs and Immigration), Independence Avenue/Ecke Kasino Str., Windhuk, beantragt werden. Hier wird dann eine Gebühr in Höhe von derzeit ca. 780,- NAD erhoben.

In allen anderen Fällen - auch für Geschäftsreisen oder unbezahlte Tätigkeiten wie Praktika, Studienaufenthalte, Freiwilligendienste o. ä. - ist ein Visum erforderlich, das frühzeitig vor Einreise beantragt werden muss. Journalisten benötigen für eine Tätigkeit in Namibia ein Arbeitsvisum, sowie unter Umständen eine beim namibischen „Ministry of Information and Communication Technology“ nach der Einreise einzuholende Akkreditierung. Ansprechpartner für diesbezügliche Fragen und Anträge ist die Botschaft der Republik Namibia.
Es wird dringend davon abgeraten, das Visumverfahren zu umgehen, indem die Einreise als Tourist erfolgt und das Visum unter Änderung des Aufenthaltszwecks danach beim Ministry of Home Affairs and Immigration beantragt wird.

Einreise über Südafrika
Bei der Einreise nach Namibia über Südafrika sind die seit 2015 bestehenden neuen Einreisebestimmungen zu beachten. Wichtige Änderungen sind unter anderem: Jedes Überziehen eines Visums führt zur Erklärung zur unerwünschten Person und zu einer Einreisesperre. Für die Ein- und Durchreise mit minderjährigen Kindern sind das Mitführen einer internationalen Geburtsurkunde, aus der die Eltern ersichtlich sind, sowie gegebenenfalls einer Einverständniserklärung des nicht begleitenden Elternteils oder eines Nachweises des alleinigen Sorgerechts erforderlich. Detaillierte und verbindliche Informationen erhalten Sie bei der für Ihren Wohnort zuständigen südafrikanischen Auslandsvertretung.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten
Pioneer Trail im Gondwana Game Reserve in Südafrika
Karte
Südafrika

Pioneer Trail im Gondwana Game Reserve in Südafrika

Wandern Sie 4 Tage durch die Wildnis in diesem preisgekrönten Reservat.

Erleben Sie im Gondwana Game Reserve eine 4 Tage Wanderung  durch das private, fünf große, 11.500 Hektar gro&...

ab € 890,-
  • 4 bis 8 Teilnehmer
  • Campingreise
  • Tour-Code: KLSAPIO
Fotoworkshop-Reise zur Nordlicht Fotografie, Lappland
Karte
Schweden

Fotoworkshop-Reise zur Nordlicht Fotografie, Lappland

Erleben Sie die Polarlichter mit Eugen Kamenew im Abisko Nationalpark / Lappland

Aurora Borealis ist eine der faszinierendsten astronomischen Naturphänomene. Um die beeindruckenden Polarlichter zu erleben, ...

ab € 2.790,-
  • 7 bis 9 Teilnehmer
  • Fotoreise
  • Tour-Code: FOTLA131
Uganda - die Perle Afrikas & RUANDA - das Land der tausend Hügel
Ruanda · Uganda

Uganda – die Perle Afrikas & RUANDA – das Land der tausend Hügel

Highlight von Uganda und Ruanda in einer Reise

Erleben Sie auf dieser Kleingruppenreise zwei wunderschöne Länder - Uganda und Ruanda. Die Reise beginnt in Entebbe...

ab € 2.680,-
  • 4 bis 12 Teilnehmer
  • Gruppenreise
  • Tour-Code: UGAA25
© Copyright 2008-2019 African Dreamtravel, Germany, Am Drehmannshof 25, 47475 Kamp Lintfort - Website made in Germany · powered by Typisch Touristik GmbH