Reiseverlauf der Gruppenreise zum Timkat Fest in Gondar und Äthiopiens historischer Route

1

14.01. Ankunft in Addis Abeba und City Tour

Sie landen heute in der äthiopischen Hauptstadt und werden von Ihrem Reiseleiter am Internationalen Flughafen begrüßt. Hier nimmt die erlebnisreiche Tour zum Timkat Fest und durch das Land am Horn von Afrika seinen Ausgang. Zunächst werden Sie vom Airport zu Ihrem ersten Übernachtungshotel in der Stadt gebracht. Die Stadt am Fuß der Entoto Berge wurde 1886 durch Kaiser Menelik gegründet. Zur landschaftlich reizvollen Bergkulisse in der Umgebung schmücken viele Eukalyptus-Bäume das Bild der Stadt, was Addis Abeba den Beinamen “die neue Blume” einbrachte. Als wirtschaftlich bedeutendstes Zentrum des Landes versprüht die Stadt ein kosmopolitisches Flair und verfügt über eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die es zu erkunden gilt. Sie besuchen noch das Nationalmuseum sowie das ethnologische Museum die einen interessanten Einblick in die Kultur des Landes bieten. Die Dreifaltigkeitskirche zeugt von architektonischer Finesse und Afrikas größter Markt unter freiem Himmel, der Merkato, lädt zu einem ausgedehnten Bummel ein.
Hotel Siyonat oder vergleichbare 4 Sterne Unterkunft in Addis Abeba
2

15.01. Debre Markos

Morgens nach dem Frühstück verlassen Sie Addis Abeba und fahren in nach Debre Markos. Dabei legen Sie einen Zwischenstopp an einer beeindruckenden Schlucht ein, der Blue Nil Schlucht. Weitere Highlights entlang der heutigen Strecke sind der Besuch des Klosters Debre Libanos und der Portugiesischen Brücke, welche als die älteste Brücke Äthiopiens gilt. Das christliche Kloster Debre Libanos stellt eines der wichtigsten klerikalen Zentren der äthiopisch-orthodoxen Kirche dar. Gegründet wurde die Abtei im 13. Jahrhundert durch den Heiligen Tekle Haymanot, einem bekannten Mystiker. Gestärkt vom Mittagessen begeben Sie sich von dort auf die Weiterfahrt nach Debre Markos. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke, welche Ihnen die bizarre Landschaft der Blauen Nilschlucht bietet.
Gozamen Hotel oder vergleichbare Unterkunft
3

16.01. Von Debre Markos zu den beeindruckenden Fällen des Blauen Nils

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise fort und nehmen Kurs auf die spektakulären Blauen Nilfälle. Auf dem Weg zur am See gelegenen Stadt Bahir Dar, halten Sie wenn genug Zeit, am Kratersee Lake Zengena. Bei einem dortigen Rundgang können Sie die Schönheit dieser unberührten Natur genießen und einen Eindruck vom Leben der Menschen auf dem Land gewinnen. Im Anschluss ans Mittagessen erwartet Sie eine 35 Kilometer lange abenteuerliche Fahrt über eine holprige Piste, an deren Ende Sie ein Juwel der äthiopischen Landschaft erwartet: Die Tisissat-Wasserfälle, die majestätischen Kaskaden des Blauen Nils, stürzen sich 42 Meter in die grünende Umgebung hinab. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang, um sich aus verschiedenen Perspektiven diesem wasserreichen Naturwunder zu nähern. Angekommen in Ihrem Hotel können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen.
Bete Daniel oder vergleichbare Unterkunft
4

17.01. Bahir Dar am Lake Tana

Nach dem Frühstück steigen Sie an Bord eines Ausflugsschiffes, welches Sie zu den alten Inselklöstern auf dem Tana See bringt. Diese Klöster haben weltweite Bekanntheit erlangt durch ihre gut erhaltenen religiösen Fresken, Handschriften und weiteren historisch bedeutsamen Kirchenschätze. Eines der Klöster, welche Sie an diesem Vormittag besuchen, ist die Abtei Ura Kidane Mehret, berühmt für ihre Ikonenmalereien. Weiter geht es zum im 14. Jahrhundert errichteten Kloster Kibran Gabriel ganz im Süden des herzförmigen Lake Tana. Außerdem statten Sie der Kirche Azwa Mariam einen Besuch ab. Vom Bezawit Hill aus eröffnet sich Ihnen zum Abschluss des Tages ein wunderbarer Blick über den Tana See bei Sonnenuntergang, unweit des ehemaligen Palastes der letzten abessinischen Kaisers Haile Selassie.
Bete Daniel oder vergleichbare Unterkunft
5

18.01. Gondar Timkat Fest 1. Tag

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die Weiterfahrt nach Gondar, einer historisch bedeutsamen Stadt, die für ihre einzigartige Ansammlung alter Schlösser und Paläste berühmt ist. Immer nordwärts begegnen Ihnen auf der Strecke viele ländliche Impressionen. Dörfliche Szenen bescheren Ihnen einen Einblick in die amharische Kultur und vermitteln einen Eindruck von traditionellem Ackerbau, wie er bis heute noch betrieben wird. Der Nachmittag widmet sich ganz dem Timkat Fest und der Sehenswürdigkeiten der Stadt Gondar. Sie besuchen die königliche Anlage mit ihren markanten sechs Schlössern und einer Vielzahl weiterer imposanter Bauwerke. Zu den Stationen der Erkundungstour gehört ebenso ein Besuch des königlichen Badehauses. Hier befindet sich ein wichtiger Treffpunkt für Timkat Feierlichkeiten, Fasilida’s Pool, wo die Taufe Jesu gefeiert wird. Außerdem besichtigen Sie die aufwändig dekorierte Kirche Debre Birhan Selassie (Licht der Dreifaltigkeit) mit ihren bunten und detailreichen Wandmalereien.
Goha Hotel oder vergleichbare Unterkunft
6

19.01. Gondar Timkat Fest 2. Tag

Nach dem Sonnenaufgang besuchen Sie erneut die Feierlichkeiten des Timkat Festes. Ein Kreuz aus brennenden Kerzen wird ins Becken des Palastes von Kaiser Faciledes ins Wasser gelassen und das Wasser damit gesegnet. Das Wasser ist damit heilig. Jeder der damit in Berührung kommt wird von Sünden und Krankheit befreit. Jeder Gläubige will einen Tropfen ergattern. Einige Menschen springen ins Becken und weitere füllen sich mitgebrachte Gefäße ab. Sie sind ganz nah am Geschehen dieser Zeremonie und werden ein Teil der besonderen Atmosphäre .
Goha Hotel oder vergleichbare Unterkunft
7

20.01. Ende Timkat Fest dann Simien Mountains National Park

Vormittags verlassen Sie Gondar, um zu den Naturschönheiten des Simien Mountains National Park aufzubrechen. Schroffe Berggipfel und tiefe Schluchten prägen das bizarre Panorama dieser ursprünglichen Landschaft. Eine Vielzahl endemischer Tierarten wie der stark bedrohte Äthiopische Steinbock oder der seltenste aller Wildhunde, der Äthiopische Wolf, haben hier ein Refugium gefunden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden Ihnen die langhaarigen Dschelada Affen begegnen. Den Nachmittag können Sie mit Wanderungen in der Umgebung verbringen und dabei tief in die Ursprünglichkeit des Simien Mountains National Park eintauchen.
Simien oder vergleichbare Unterkunft
8

21.01. Axum

Ziel der heutigen Etappe nach dem Frühstück ist die Stadt Axum ganz im Norden Äthiopiens. Genießen Sie bei der Abfahrt einen abschließenden Blick auf die Simien Mountains. Nach der Mittagspause in Adarky fahren Sie durchs Tekeze Valley nach Axum. Die Stadt ist nicht nur das Zentrum des einstigen Aksumitischen Königreiches, sondern zugleich Heimat der legendären Königin von Saba. Ferner sehen Sie hier den Ark of Covenant, die äthiopische Bundeslade.
Sabean Hotel oder vergleichbare Unterkunft
9

22.01. Lernen Sie etwas über die Geschichte Äthiopiens

Der heutige Tag verspricht Ihnen aufschlussreiche Einblicke ins Geschichtsbuch Äthiopiens. Axum als Geburtsstätte der äthiopischen Hochkultur gehört zu den wohl bedeutendsten Kapiteln darin. In der Vergangenheit stellte Axum eines der wichtigsten Handelszentren für exotische Güter und Luxuswaren aus Ägypten, Rom, Nubien, Griechenland, Syrien und Indien dar. Die heilige äthiopische Bundeslade wurde der Legende nach hierher gebracht und vor der Zerstörung des Tempels in Jerusalem gerettet. Dies brachte Axum den Ruf ein, ein zweites Jerusalem zu sein. In Axum sehen Sie die berühmten Stelenfelder, die Kaleba Gräber und die die christliche Grabinschrift des Königs Ezana. Dieser regierte im 4. Jahrhundert und machte sein Herrschaftsgebiet zu einem der ersten christlichen Reiche. Freuen Sie sich auf einen Besuch im Palast der legendären Königin von Saba und auf weitere interessante kulturelle Eindrücke im archäologischen Museum. Die Kirche St. Maria von Zion, welche Sie ebenfalls besichtigen, beherbergt laut traditioneller Überlieferung das Original der Bundeslade.
Sabean Hotel oder vergleichbare Unterkunft
10

23.01. Flug nach Lalibela

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Axum gebracht, von wo aus Sie Ihren Inlandsflug nach Lalibela antreten. Lalibela gehört zu den bedeutendsten historischen Stätten und Wallfahrtsorten des Landes. Im Anschluss an das Mittagessen begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und folgen den Spuren des Königs Lalibela. Sie sehen die elf aus einem einzigen Felsen gehauenen Kirchen im Nordwesten, darunter Bet Medhane Alem, Bet Maryam, Bet Meskel, Bet Danaghel, Bet Mikael und Bet Golgotha. Krönender Höhepunkt ist die Besichtigung der Kirche Bet Giyorgis, der wohl berühmtesten Kirche, welche dem Patron Äthiopiens, dem Schutzheiligen George, gewidmet ist. Ein riesiges Steinkreuz, aus einem Monolithen gehauen, ist das Wahrzeichen des Gotteshauses. Ob seiner Bedeutung als religiöses Zentrum trägt Lalibela auch den Beinamen “Neu-Jerusalem”.
Mountain View Hotel oder vergleichbare Unterkunft
11

24.01. Die Kirche Yemrehana Krestos

Am Vormittag begeben Sie sich auf eine weitere Erkundungstour in der Weltkulturerbe-Stadt – diesmal zur Gruppe der südöstlich gelegenen Kirchen, darunter Bet Gabriel-Rufael, Bet Merkorios, Bet Amanual und Bet Abba Libanos. Im Anschluss ans Mittagessen erwartet Sie ein Ausflug zur Kirche Yemrehana Krestos. Als das wohl bekannteste Gotteshaus außerhalb von Lalibela wurde es im spät-aksumitischen Stil errichtet.
Mountain View Hotel oder vergleichbare Unterkunft
12

25.01. Zurück zur Hauptstadt

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Lalibela gefahren, von wo aus Ihr Inlandsflug zurück zur Hauptstadt startet. Gestärkt von der Mittagspause dort fliegen Sie weiter nach Dire Dawa, von wo aus Sie auf dem Landweg nach Harar reisen. Am Abend wohnen Sie einer ungewöhnlichen Zeremonie bei: Die Hyänenmänner füttern allabendlich die hungrigen Hyänen vor den Toren der Stadt – sogar von Mund zu Maul. Ganz mutige vor…
Ras Hotel
13

26.01. Die Festungsstadt Harar

Der heutige Tag widmet sich voll und ganz der Festungsstadt Harar, die mit ihrer Vielzahl bunter Szenerien zu beeindrucken vermag. Schlendern Sie über die farbenfrohen Märkte der Stadt, besichtigen Sie die zahlreichen Moscheen und Schreine. Sie werden von der Freundlichkeit der Stadtbewohner fasziniert sein und die Einzigartigkeit ihrer Häuser bewundern. Den verbleibenden Nachmittag verbringen Sie mit Besuchen von beliebten Sehenswürdigkeiten in Harar wie dem Arthur Rimbaud Kulturzentrum, benannt nach dem berühmten Dichter und Reisenden, der große Teile seines Lebens in Harar verbracht hat.
Ras Hotel
14

27.01. Dire Dawa

Nach dem Frühstück erfolgt Ihr Transfer nach Dire Dawa, von wo aus Sie zur Hauptstadt zurückfliegen. Freuen Sie sich am Abend auf einen krönenden kulinarischen Abschluss Ihrer spannenden Kulturreise zum Timkat Fest in Äthiopien. Bei einem Abschiedsdinner mit Buffet können Sie die Erlebnisse von Ihrem Urlaub in Äthiopien Revue passieren lassen und feinste äthiopische Speisen und Getränke genießen. Der anschließende Transfer bringt Sie entweder zum Flughafen oder zu Ihrem Hotel.

Ihre Reise zum Timkat Fest und der historischen Route Äthiopiens ist leider zu Ende. Sie werden zahlreiche Eindrücke mit nach Hause nehmen. Falls Sie Interesse an einer speziell für die Fotografie ausgearbeiteten Reise haben. Hier finden Sie unsere Fotoreisen nach Äthiopien 

Preise und Informationen

ReiseteilnehmerPreis pro Person
4-6 Personen3.120,- €
7-8 Personen2.920,- €

Weitere Hinweise:
Wir übernehmen keine Haftung für Flugverzögerungen, schlechtes Wetter, organisatorische Schwierigkeiten, ungünstige Verhältnisse. Dadurch kann es evtl. zu Programmverschiebungen und/oder Änderungen kommen.