Reiseverlauf der 20 Tage Mietwagenreise Namibia und Botswana – Vic Falls

1

Ankunft


Nach Ihrer Ankunft am Hosea Kutako Flughafen werden Sie von unserem Team empfangen und nehmen Sie ihren Mietwagen in Empfang. Den heutigen Tag verbringen Sie in Windhoek um Ihr Fahrzeug vorzubereiten, Einkäufe zu tätigen und Windhoek zu besichtigen. Unser Team ist Ihnen dabei behilflich die richtigen Einkaufsmöglichkeiten zu finden.
  • Unterkunft : Casa Piccolo o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück
  • Distanz/Zeit: 40 km / 30 Min.
2

Waterberg


Am nächsten Morgen fahren Sie Richtung Waterberg. Hier erleben Sie das Tierreichtum Namibias am Waterberg.
  • Unterkunft : Frans Indongo Lodge o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück/Abendessen
  • Distanz/Zeit: 300 km / 3:10 Std.
3+4

Etosha Nationalpark


Das nächste Ziel Ihrer Mietwagenreise heißt Etosha Nationalpark. Die nächsten 2 Tage erwarten Sie unglaubliche Tierbeobachtungen. Sie können entweder im eigenen Fahrzeug oder mit einer geführten Tour den Park besichtigen. Sie übernachten in der Mushara Lodge die am Rande des Etosha Nationalparks liegt. Am nächsten Tag haben Sie genug Zeit den Etosha Park zu erkunden. Besuchen Sie die Wasserlöcher im Park.
  • Unterkunft : Mushara Bush Camp o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück/Abendessen
  • Distanz/Zeit: 305 km / 3:15 Std.
5+6

Caprivi


Heute liegt eine lange Tour vor Ihnen damit Sie möglich weit in den Sambesi Streifen vordringen. Sie sehen strohgedeckte Rundhütten und Holzschnitzstände. Hier beginnt das richtige Afrika. Sie fahren bis zur wunderschön gelegenen Ndhovu Safari Lodge die direkt am Okawango liegt. Hier können Sie 2 Tage den Geräuschen am Fluss lauschen. Gönnen Sie sich eine Flussfahrt von der Lodge aus und genießen Sie den Sundowner auf dem Fluss. Am zweiten Tag können Sie den Mahango und den Bwabwata Nationalpark besuchen. Diese beiden Parks sind sehr ursprünglich und bieten eine große Tiervielfalt.
  • Unterkunft : Ndhovu Safari Lodge o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück/Abendessen
  • Distanz/Zeit: 550 km / 7:10 Std.
7+8

Ost Caprivi


Auf der Hauptstraße geht es direkt in die Gegend des Modumu Nationalparks. Sie übernachten im Ost Sambesi am Kwando Fluss. Am Nachmittag können Sie eine optionale Bootsfahrt von der Lodge aus unternehmen. Oder Sie genießen die Aussicht von der Terrasse der Lodge aus. Von hier aus können Sie Ausflüge in den Mudumu und in den Nkasa Rupara Nationalpark unternehmen.
  • Unterkunft : Camp Kwando o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück/Abendessen
  • Distanz/Zeit: 250 km / 3:30 Std.
9+10

Botswana


Heute geht es nach Botswana. Sie fahren nach Kasane, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Von hier aus lassen sich sehr schöne optionale Ausflüge in den Chobe Nationalpark unternehmen. Der Chobe Nationalpark ist einer der tierreichsten Nationalparks in Afrika. Am nächsten Morgen geht es weiter auf Tour, bei der Sie zahlreiche Büffel und Elefantenherden sehen werden. Nachmittags können Sie eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss unternehmen.
  • Unterkunft : Old House o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück
  • Distanz/Zeit: 250 km / 3:05 Std.
11

Victoria Falls


Heute fahren Sie nach Victoria Falls. Sie lassen Ihr Fahrzeug an der Lodge stehen und werden mit unserem Shuttle nach Vic Falls in Ihre Unterkunft gefahren. Das Team des Shuttle Unternehmens hilft Ihnen bei den Grenzformalitäten. Sie erreichen gegen Mittag die Victoria Falls und können dort zahlreiche Aktivitäten unternehmen.
  • Unterkunft : Bayete Guest House o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück
  • Distanz/Zeit: 110 km / 2:00 Std.
12+13

Nata


Der nächste Stop ist Nata im Süden. Nachmittags können Sie an einer optionalen Naturerkundungsfahrt teilnehmen bei der Sie die Salzpfannen besichtigen können. Hier werden Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben können. Die Pfannen die größten seiner Art weltweit. Noch vor 200.000 Jahren erstreckte sich auf diesem Gebiet einer der größten Binnenseen Afrikas. Seither ist er nach und nach ausgetrocknet. Noch heute finden sich an den einstigen Ufersäumen zahllose archäologische Spuren frühester Besiedlung.
  • Unterkunft : Nata Lodge o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück
  • Distanz/Zeit: 325 km / 4:10 Std.
14

Maun


Richtung Westen fahren Sie heute nach Maun, dem Gate zum Okavango Delta. Der Ort liegt weit ausgebreitet am Ufer des Thamalakane Flusses im Süden des Okavango Deltas und zählt knapp 30.000 Einwohner. Maun ist Distrikthauptstadt des Ngamilandes und lebt im wesentlichen vom Okavango Tourismus. Zahlreiche Safari Unternehmen haben hier ihre Basis. Der kleine Flughafen von Maun zählt zu den geschäftigsten Plätzen im südlichen Afrika. Genießen Sie den Nachmittag am Pool der Lodge oder unternehmen sie einen Rundflug über das Okavango Delta.
  • Unterkunft : Thamalakane Lodge o.Ä.
  • Verpflegung : Selbstversorger
  • Distanz/Zeit: 330 km / 4:20 Std.
15+16

Moremi Nationalpark


Sie werden morgens von einem Ranger an der Lodge abgeholt und fahren in einem Safarifahrzeug Richtung Moremi Nationalpark. Der Nationalpark ist schwer zugänglich. Deshalb fahren Sie mit einem Guide in den Park. Der Park ist für seine guten Löwensichtungen bekannt. An einer schönen Stelle befindet sich das Camp. Hier werden Sie zusammen mit anderen Gästen die nächsten 2 Tage übernachten. Am Nachmittag machen Sie die erste Pirschfahrt mit Ihrem Guide. Am Abend erwartet Sie ein leckeres Essen am offenen Lagerfeuer. Am zweiten Tag beginnt Ihr Tag direkt mit einer Wildbeobachtungsfahrt. Nach einer Mittagspause steht die zweite Ausfahrt auf dem Programm. Abends genießen Sie noch einmal die einmalige Atmosphäre des Camps. Sie übernachten in Zelten auf bequemen Feldbetten. Die Sanitäreinrichtungen sind Buschtoilette und Felddusche.
  • Unterkunft : Mobile Camp o.Ä.
  • Verpflegung : Vollpension
17

Maun


Heute fahren Sie nach Maun zurück und übernachten erneut in der Thamakalene Lodge. Hier können sie sich am Pool der Lodge entspannen.
  • Unterkunft : Thamalakane Lodge o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück / Abendessen
  • Distanz/Zeit: 120 km / 5:00 Std.
18

Ghanzi


Morgens geht es dann Richtung Ghanzi. In Ihrem Camp haben Sie die Möglichkeiten an optionalen Buschmanntouren sowie Naturfahrten und Wanderungen teilzunehmen.
  • Unterkunft : Thakadu Camp o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück
  • Distanz/Zeit: 310 km / 4:15 Std.
19

Namibia


Nach dem Frühstück geht es zu Ihrer letzten Übernachtung in Gobabis. Gobabis liegt rund 200 Kilometer östlich von Windhoek an der B6 und ist Zentrum der Omaheke Region. Sie liegt am Rande der Kalahari und umfasst ein riesiges Gebiet von mehr als 80.000 Quadratkilometern. Die Omaheke – auch „Sandveld“ genannt – ist traditionell Siedlungsgebiet der Herero.
20

Rückreise


Ihre Traumreise durch Namibia ist leider zu Ende. Genießen Sie noch das Frühstück und die letzten Stunden in Namibia. Passend zu Ihrem Rückflug geben Sie Ihren Mietwagen in Windhoek ab. Anschließend werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre individuelle Heimreise anzutreten.
  • Unterkunft : Rückfahrt
  • Verpflegung : Frühstück
  • Distanz/Zeit: 300 km / 3:45 Std.

 

Preise unserer Mietwagen Reise Namibia – Vic Falls

Pro Person im DZ ab 3390,- €  (Preis bei 2 Reisenden)

Termin : auf Ihren Wunschtermin anpassbar.

Preise gelten nach Verfügbarkeit der Lodges bzw. Mietwagen und können sich ggfls. ändern.
Bitte beachten Sie das die Preise Währungsschwankungen unterliegen. Bei starken Kursschwankungen muss der Reisepreis angepasst werden.

Minimum Teilnehmer 2 Personen

 

Wichtige Reiseinformationen Namibia

Reiseinformationen NamibiaFür eine Reise nach Namibia benötigen Sie aktuelle Reiseinformationen für Namibia. In keinem Land in Afrika findet der Reisende so viele faszinierende Landschaften. Die Farben und der Tierreichtum Namibias sind legendär für den naturbegeisterten Menschen. In Namibia findet man viele traumhafte Landschaften wie z.B

  • die atemberaubenden Dünenlandschaften der Namib-Wüste
  • die karge Skeleton Coast
  • die grünen Flussebenen im Sambesi-Streifen
  • der Fish River Canyon
  • das Trockengebiet Kalahari
  • der tierreiche Etosha Nationalpark

Sie können Namibia bequem das ganze Jahr über bereisen. Namibia  gehört zu den dünn besiedeltsten Ländern Afrikas und weist unglaubliche menschenleere Weiten auf. Namibia ist ein Land voller Kontraste und Gegensätze. Die Landesfläche ist mehr als doppelt so groß wie die Deutschlands, hat aber mit knapp 2,2 Millionen Einwohnern die geringste Bevölkerungsdichte auf der Welt. Statistisch gesehen, leben hier 2,5 Personen auf einem Quadratkilometer. Namibia ist eine Vielvölker- und sogenannte Regenbogennation.

Der Name „Namibia“ wurde gewählt, um keines der vielen unterschiedlichen Völker Namibias, auf die sich ein anderer Name hätte beziehen können, zu verärgern. In Namibia leben bis zu 12 unterschiedliche Bevölkerungsgruppen mit unterschiedlichen kulturellen, sprachlichen und historischen Traditionen zusammen. Die bekanntesten sind die Himba, die Hereros und die San.

Um ihr perfektes Urlaubserlebnis von Beginn an zu gewährleisten haben wir die wichtigsten Reiseinformationen Namibia zusammengestellt.

In unseren Unterlagen finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrer Einreise, welche Vorbereitungen müssen Sie treffen, was Sie für Ihre Einreise nach Namibia benötigen. In diesen Reiseinformationen Namibia finden Sie ausserdem Informationen zur Gesundheitsvorsorge, welche Impfungen benötigen Sie für Ihre Reise, wie können Sie sich gegen Malaria schützen usw. Falls Sie eine Selbstfahrerreise planen finden Sie Informationen zum Autofahren in Namibia, welchen Führerschein Sie benötigen und Tipps zur Anmietung von Fahrzeugen.

Hier bekommen Sie Ihre Reiseinformationen für Namibia per Download

Büffel im Chobe