9 Tage Luxus Zugreise von Pretoria nach Swakopmund

Namibia · Südafrika

Jetzt anfragen »
Reisecode: RR140 ab € 4.530,-

Erleben Sie eine Luxus Zugreise durch Namibia und Südafrika

Bei dieser 9 Tage und 3.400-Kilometer lange Zugreise fahren Sie von den Savannen des Highvelds bis an den Atlantischen Ozean im Westen. Kimberley ist nach der Abfahrt in Pretoria der erste Stopp. Kimberley ist das Zentrum eines der bekanntesten Diamantenrausches der Welt, wo sich Ihnen die Gelegenheit zur Besichtigung des Big Hole bietet und Sie die Atmosphäre der 1870er Jahre erleben können. Sie fahren vorbei an den wunderbaren Ausblicken des Nordkaps zum Fish River Canyon – dem zweitgrößten Canyon nach dem Grand Canyon. Weiter geht Ihre Reise durch die Schönheit der Kalahari Wüste in die Hauptstadt Namibias. Sie erleben Windhoek, eine lebhafte, kosmopolitische Stadt mit starkem deutschen Akzent. Hier unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Danach findet ein Flug zur bekannten Sossusvlei, einer atemberaubenden Pfanne in der Namib-Wüste, statt. Dort werden Sie auch übernachten. Weiterhin unternehmen Sie einen Ausflug inklusive Übernachtung im wildreichen Etosha Nationalpark. An Ihrem letzten Morgen fährt Sie der Zug durch die Namib in die deutsche Hansestadt des 19. Jahrhunderts Swakopmund. Swakopmund ist das letzte Highlight Ihrer unvergesslichen Reise.
Diese Reise kann ideal als Anschlussprogramm mit einer unserer Mietwagenreisen durch Südafrika oder unserer Kleingruppenreisen kombiniert werden. Vielleicht möchten Sie sich aber auch bei einer unserer Badeverlängerungen an schneeweißen Sandständen entspannen oder eine Safari bei unseren Anschlussprogrammen erleben.

Highlights

  • Dar es Salaam
  • Kapstadt
  • Matjiesfontein
  • Kleine und große Karoo
  • Pretoria - Jacaranda Stadt
  • Victoriafälle
  • Chisimba-Fälle in Sambia
  • Great Rift Valley
  • Selous Wildreservat
  • Wildhütte im Madikwe Wildreservat
  • Kimberley Big Hole und Diamantenminenmuseum
  • Botswana, Simbabwe, Sambia, Tansania, Simbabwe
  • Sambesi-Fluss Sonnenuntergang Kreuzfahrt

Beratung

Harald Braun

Harald Braun
harald@african-dreamtravel.de
+49 2842 - 21994 - 70

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise! Kontaktieren Sie uns jetzt und unsere Reiseexperten werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Karte

Karte

Von Pretoria nach Kimberley

15:00 Uhr: Abfahrt des Rovos Rail Zuges vom Rovos Rail eigenen Bahnhof Capital Park Station in Pretoria. Es geht nach Süden über Johannesburg durch die Goldfelder von Witwatersrand.
16:00 Uhr: Tea in der Lounge und im Aussichtswagen.
19:30 Uhr:  Abendessen 

Unterkunft: Übernachtung im Rovos Rail Luxus Zug

Eine alternative und auch besondere Art Südafrika und weitere Teile in Afrika zu bereisen ist mit dem Zug. Erleben Sie die extravagante Eleganz einer Bahnreise in den luxuriösesten Zügen der Welt. Rovos Rail, auch b...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Von Kimberley bis Upington und zur Grenze von Namibia

Um ca. 08.00 Uhr  findet ein optionaler zweistündiger Spaziergang durch Upington statt. Um 23.00 Uhr - Ankunft in Holoog, nach den Nakop Grenzformalitäten.

Unterkunft: Übernachtung im Rovos Rail Luxus Zug

Eine alternative und auch besondere Art Südafrika und weitere Teile in Afrika zu bereisen ist mit dem Zug. Erleben Sie die extravagante Eleganz einer Bahnreise in den luxuriösesten Zügen der Welt. Rovos Rail, auch b...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Von Upington zum Fish River Canyon und Keetmanshoop

Um 08.00 Uhr können Sie an einen optionaler zweistündiger Spaziergang durch Upington teilnehmen. Gegen 23.00 Uhr – Ankunft in Holoog, nach den Nakop Grenzformalitäten.

Unterkunft: Übernachtung im Rovos Rail Luxus Zug

Eine alternative und auch besondere Art Südafrika und weitere Teile in Afrika zu bereisen ist mit dem Zug. Erleben Sie die extravagante Eleganz einer Bahnreise in den luxuriösesten Zügen der Welt. Rovos Rail, auch b...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Fish River Canyon und Keetmanshoop

Gegen 08.00 Uhr können Sie an einer Besichtigung des Fish River Canyons teilnehmen. Um 11 Uhr geht es dann weiter Richtung Keetmanshoop und der Durchquerung der Kalahari, wo Sie einen zweistündigen Spaßziergang machen können. Abendessen und Übernachtung an Bord des Zuges.

Unterkunft: Übernachtung im Rovos Rail Luxus Zug

Eine alternative und auch besondere Art Südafrika und weitere Teile in Afrika zu bereisen ist mit dem Zug. Erleben Sie die extravagante Eleganz einer Bahnreise in den luxuriösesten Zügen der Welt. Rovos Rail, auch b...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Vom Keetmanshoop nach Windhoek und Sossusvlei

Am Morgen nach Ankunft in Windhoek können Sie eine Stadtrundfahrt. Anschließen haben Sie die Möglichkeit bei einem einstündigen Flug mit einem Leichtflugzeug Afrika von oben zu betrachten. In Sossusvlei werden Sie zu mittag essen. Anschließend folgt eine Fahrt durch die Wüste, Abendessen und Übernachtung im Busch. Am nächsten Tag Ausflug nach Ausflug nach Sossusvlei mit Frühstück im Vlei. Anschließend Kurzflug zurück nach Windhoek. Gegen 14.00 Uhr ist dann die Abfahrt in Windhoek in Richtung Tsumeb.

Unterkunft: Sossusvlei Lodge

Die Sossusvlei Lodge befindet sich am Eingangstor zum Namib Naukluft Park und bietet direkten Zugang zu den hoch aufragenden roten Sanddünen, der berühmten Pfanne des Sossusvlei, den versengten schwarzen Bäumen des Toten Vlei...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Vom Sossusvlei zum Etosha Nationalpark

Sie kommen in Tsumeb an und fahren zur Mokuti Lodge im Etosha Park zum Mittagessen. Anschließend machen Sie eine Safari und übernachten im Nationalpark. 

Unterkunft: Mokuti Etosha Lodge

Im Etosha-Nationalpark im Moping-Wald der Region befindet sich die Mokuti Etosha Lodge, ein Flaggschiff namibischer Safari-Gastfreundschaft. Charmante Gebäude im Stil von "indigenen Gärten", die dem Namen "Mokuti&qu...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Vom Etosha Nationalpark zur Küste

Sie machen eine Frühmorgendliche Pirschfahrt im Etosha Nationalpark. Anschließend wird Ihnen das Mittagessen an Bord auf dem Weg zum Atlantik serviert.

Unterkunft: Übernachtung im Rovos Rail Luxus Zug

Eine alternative und auch besondere Art Südafrika und weitere Teile in Afrika zu bereisen ist mit dem Zug. Erleben Sie die extravagante Eleganz einer Bahnreise in den luxuriösesten Zügen der Welt. Rovos Rail, auch b...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Durchfahrt der Namib und Ankunft in Walvis Bay / Ende der Zugreise

 Gegen 07.00 Uhr haben SIe die Möglichkeit Ihr Frühstück zu genießen, während der Zug die Namib durchquert. Um ca. 12.00 Uhr kommen Sie in Swakopmund in Namibia an. Ihre Reise mit dem Luxus Zug endet hier. 

Hinweis: Die im Reiseverlauf angegebenen Unterkünfte verstehen sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit (außer bei Zugreisen).

StartEndePreisEZ-ZuschlagHinweis
01.01.201931.12.2019€ 4.530,- € 2.265,- pro Person in der Pullman Suite Anfragen
01.01.201931.12.2019€ 6.860,- € 3.430,- pro Person in der Deluxe Suite Anfragen
Termin und Preishinweise

Von Pretoria nach Walvis Bay

04.04. – 12.04.2019
25.04. – 03.05.2019
09.05. – 17.05.2019

 

Von Walvis Bay nach Pretoria
14.04. – 22.04.2019
05.05. – 13.05.2019
20.05. – 28.05.2019

 

Einschließlich Unterkunft, Mahlzeiten und Ausflüge während der Reise, sowie alkoholische und nicht-alkoholische Getränke an Bord des Zuges
Achtung: Preisänderungen aufgrund der starken Wechselkursschwankungen möglich!
Visa müssen vor Reiseantritt beantragt und bezahlt werden.
Visa sind bei allen Buchungstellen erhältlich; von den entsprechenden Konsulaten erhalten Sie die notwendigen Visainformationen.
Passagieren wird geraten Anti-Malaria Prophylaxe wie verschrieben einzunehmen.
Bei Fragen oder für ausführliche Informationen wenden Sie sich an uns.

 

 

 

Inklusivleistungen
  • Luxus Zugreise Kapstadt – Dar Es Salaam mit Rovos Rail, 10 Nächte in einer Abteil-Suite der gebuchten Kategorie mit Dusche/WC
  • Übernachtungen in einer First-Class- Safari-Lodge im Madikwe-Wildreservat, 3 Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug
  • Übernachtung in einer First-Class- Safari-Lodge am Chobe-Nationalpark, Wildbeobachtungsfahrten per Boot auf dem Chobe-Fluss und im offenen Safari-Fahrzeug
  • Ihr großes Gepäck bleibt während der Lodge- Nächte wohlbehütet im Zug
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf, an Bord des Sonderzuges sind sämtliche Mahlzeiten sowie alle alkoholischen und alkoholfreien Getränke inklusive
  • Ständige Chefreiseleitung ab Kapstadt bis Dar Es Salaam
  • Arzt an Bord
  • Abendausflug zum Signal Hill in Kapstadt
  • Ausflug: Viktorianisches Matjiesfontein
  • Diamantenstadt Kimberley mit Besichtigung des Big Hole und des Freilichtmuseums
  • Besuch des privaten Rovos-Bahnhofs mit originalen Dampfloks
  • Geführte Stadtbesichtigung in Pretoria
  • Traditionelle Tänze der Shangaan
  • Besuch der Viktoriafälle und Zugfahrt über die spektakuläre Victoria Falls-Brücke
  • Fotostopp und Möglichkeit zum Ausstieg auf der Victoria Falls-Brücke
  • Ausflug zu den Chisimba-Wasserfällen in Sambia
  • Stadtrundfahrt in Dar Es Salaam
  • Ausflug in die Hafenstadt Bagamoyo
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern
  • Unterhaltsame Bordvorträge
  • Umfangreiches Informationsmaterial, Landeskundeband speziell für diese Reise
  • Wäsche-Service an Bord des Zuges
  • Alle Transfers und Gepäckträger-Service
Exklusivleistungen
  • Internationaler Flug
Hinweise

Bitte beachten Sie: dieser Reiseplan könnte aufgrund einer möglichen Gleiswartung geändert werden.

Ein Allgemeinmediziner, Frisör und Historiker begleiten den Zug auf verschiedenen Streckenabschnitten.
Visa müssen vor Reiseantritt beantragt und bezahlt werden. Visa sind bei allen Buchungsstellen erhältlich; von den entsprechenden Konsulaten erhalten Sie die notwendigen Visa- und Gesundheitsinformationen. Passagieren wird geraten Malaria Prophylaxe wie verschrieben einzunehmen. 

Einreisebestimmungen Südafrika

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Ja (Ausnahme: Kinderreisepass mit Verlängerungs- oder Aktualisierungsetikett)

Anmerkungen:
Reisedokumente müssen maschinenlesbar (Ausnahme gilt für bei Verlust/Diebstahl ausgestellte Ersatzdokumente) sowie mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein und müssen auch bei Ausreise noch über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen. Auch bei Weiterreise von Südafrika in andere Länder mit anschließender Rückkehr nach Südafrika sollten Reisende daher darauf achten, für alle Ein- und Ausreisestempel noch freie Seiten im Pass zu haben.

Hinweise für die Einreise von Minderjährigen
Personen unter 18 Jahren müssen bei der Ein- und Ausreise eine Geburtsurkunde im Original oder als beglaubigte Kopie vorweisen.
Diese können nach Auskünften des südafrikanischen Innenministeriums auch in anderen Sprachen als Englisch abgefasst sein. Kurzfristige Änderungen der Bestimmungen oder abweichende Auslegungen durch einzelne Dienststellen können jedoch nicht ausgeschlossen werden.
Um Schwierigkeiten bei der Ein- und Ausreise zu vermeiden, wird daher bis auf Weiteres empfohlen, internationale Geburtsurkunden bzw. gegebenenfalls beglaubigte englische Übersetzungen mitzuführen.
Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung („affidavit“), mit beglaubigter Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils) bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht oder Sterbeurkunde oder Negativbescheinigung des deutschen Jugendamts, wenn die minderjährige Person in Deutschland wohnhaft ist).
Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen ein Original oder eine beglaubigte Kopie der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes, sowie eidesstattliche Versicherungen („affidavit“), beglaubigte Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen.
Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben sowie die Kontaktdaten und eine beglaubigte Passkopie derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Südafrika reisen soll. Beglaubigte Kopien müssen von einem Notar oder der Behörde, welche die Urkunde ausgestellt hat, stammen. Eidesstattliche Versicherungen („affidavits“) bedürfen der Beglaubigung durch einen Notar oder eine südafrikanische Auslandsvertretung.
Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen vorzulegen. Fragen in diesem Zusammenhang können nur das Department of Home Affairs bzw. die südafrikanischen Auslandsvertretungen verbindlich beantworten.

Einreisebestimmungen Namibia

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen:
Reisedokumente müssen noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten. Sie müssen in einwandfreiem Zustand sein, d.h. weder beschädigt (beispielsweise eingerissen, geknickt, selbst „repariert“ oder auch versehentlich gewaschen) noch durch Verschmutzung un- oder schwer leserlich sein.

In der letzten Zeit kam es in Einzelfällen zu Problemen mit den Einreisebehörden am Flughafen und an den Grenzen auf dem Landweg, da die Gültigkeitsdauer von Einreisesichtvermerken willkürlich festgelegt wurde. Bei der Einreise wird dringend empfohlen, auf die Übereinstimmung von erteilten Aufenthaltserlaubnissen mit dem Reisezeitraum zu achten, siehe auch Visum.

Hinweise für die Ein- und Ausreise von Minderjährigen
Unter Verweis auf die Einreisebestimmungen benachbarter Länder ist es derzeit gängige Praxis an namibischen Grenzkontrollstellen, bei der Ein- und Ausreise minderjähriger Kinder die Sorgerechtslage zu prüfen. Personen unter 18 Jahren müssen neben dem Reisepass eine Geburtsurkunde vorweisen können, in der die Eltern aufgeführt sind.
Erforderlich ist eine internationale Geburtsurkunde, bzw. gegebenenfalls eine beglaubigte englische Übersetzung.
Unbegleitete minderjährige Kinder benötigen zur Ein- und Ausreise die Zustimmung beider Elternteile („Affidavit“ in englischer Sprache), dass das Kind alleine reisen darf. Die beglaubigten Kopien der Reisepässe beider Elternteile müssen dem Affidavit angeheftet werden.
Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung („affidavit“), Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils), bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht oder Sterbeurkunde oder Negativbescheinigung des deutschen Jugendamts, wenn die minderjährige Person in Deutschland wohnhaft ist).
Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen neben der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes eidesstattliche Versicherungen („affidavit“), Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen.
Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben einschließlich Kontaktdaten und Wohnanschrift, eine Passkopie und gegebenenfalls eine Kopie der namibischen Aufenthaltserlaubnis derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Namibia reisen soll.
Eidesstattliche Versicherungen („affidavits“) bedürfen der Beglaubigung durch einen „commissioner of oaths“ (in Namibia), einen Notar oder eine namibische Auslandsvertretung.
Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen vorzulegen. Kurzfristige Änderungen der Bestimmungen oder abweichende Auslegungen durch einzelne Dienststellen können nicht ausgeschlossen werden. Detaillierte und verbindliche Informationen erhalten Sie beim namibischen Ministry of Home Affairs and Immigration oder der für Ihren Wohnort zuständigen namibischen Auslandsvertretung.

Der Einreisestempel „Visitors Entry Permit“ kann für einen Zeitraum bis zu max. 90 Tagen erteilt werden. In der Regel wird er auf eine Einreise beschränkt, sowie auf den Zeitraum des tatsächlich beabsichtigten Aufenthalts, der sich aus dem Rückflugdatum ergibt. Eine - auch unbeabsichtigte - Überziehung der Aufenthaltsgenehmigung kann zur Verhängung drastischer (Haft-)Strafen führen. Falls sich während des Aufenthalts die Notwendigkeit zur Verlängerung ergibt - z. B. im Krankheitsfall -, sollte unbedingt rechtzeitig eine Verlängerung des Visums beim Innenministerium (Ministry of Home Affairs and Immigration), Independence Avenue/Ecke Kasino Str., Windhuk, beantragt werden. Hier wird dann eine Gebühr in Höhe von derzeit ca. 780,- NAD erhoben.

In allen anderen Fällen - auch für Geschäftsreisen oder unbezahlte Tätigkeiten wie Praktika, Studienaufenthalte, Freiwilligendienste o. ä. - ist ein Visum erforderlich, das frühzeitig vor Einreise beantragt werden muss. Journalisten benötigen für eine Tätigkeit in Namibia ein Arbeitsvisum, sowie unter Umständen eine beim namibischen „Ministry of Information and Communication Technology“ nach der Einreise einzuholende Akkreditierung. Ansprechpartner für diesbezügliche Fragen und Anträge ist die Botschaft der Republik Namibia.
Es wird dringend davon abgeraten, das Visumverfahren zu umgehen, indem die Einreise als Tourist erfolgt und das Visum unter Änderung des Aufenthaltszwecks danach beim Ministry of Home Affairs and Immigration beantragt wird.

Einreise über Südafrika
Bei der Einreise nach Namibia über Südafrika sind die seit 2015 bestehenden neuen Einreisebestimmungen zu beachten. Wichtige Änderungen sind unter anderem: Jedes Überziehen eines Visums führt zur Erklärung zur unerwünschten Person und zu einer Einreisesperre. Für die Ein- und Durchreise mit minderjährigen Kindern sind das Mitführen einer internationalen Geburtsurkunde, aus der die Eltern ersichtlich sind, sowie gegebenenfalls einer Einverständniserklärung des nicht begleitenden Elternteils oder eines Nachweises des alleinigen Sorgerechts erforderlich. Detaillierte und verbindliche Informationen erhalten Sie bei der für Ihren Wohnort zuständigen südafrikanischen Auslandsvertretung.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten
12 Tage Kleingruppen Safarireise durch Kenia und Tansania (Copy)
Kenia · Tansania

12 Tage Kleingruppen Safarireise durch Kenia und Tansania (Copy)

Erleben Sie die Highlights von Kenia und Tansania

Hallo ihr beiden, schön das wir für euch wieder eine Reise nach Afrika planen dürfen. Nachstehend schreibe ich euch das An...

ab € 8.990,-
  • 2 bis 7 Teilnehmer
  • Tour-Code: TAGRPREBE-Maag
21 Tage Selbstfahrerreise Tansania mit anschliessendem Sansibar Badeurlaub
Tansania

21 Tage Selbstfahrerreise Tansania mit anschliessendem Sansibar Badeurlaub

Erleben Sie die Top Nationalparks in Tansania und Badeurlaub auf Sansibar

Entdecken Sie die vielen schönen Nationalparks Tansanias mit bei dieser Tansania Selbstfahrerreise, und begeben Sie sich auf Ihre...

ab € 4.240,-
  • Tour-Code: TASF015
12 Tage Luxus Zug Reise Southern Cross
Karte
Südafrika

12 Tage Luxus Zug Reise Southern Cross

Erleben Sie die Northbound Luxus Zug Reise von Pretoria nach Victoria Falls

Diese eindrucksvolle zwölftägige Panorama-Reise zwischen den Victoriafällen und Pretoria hält an sorgfält...

ab € 5.390,-
  • Shongololo Zugreise
  • Tour-Code: SHO140
© Copyright 2008-2019 African Dreamtravel, Germany, Am Drehmannshof 25, 47475 Kamp Lintfort - Website made in Germany · powered by Typisch Touristik GmbH