Reiseverlauf der Gruppenreise

1

Ankunft

Ankunft in Lilongwe. Transport vom Flughafen zur Lodge. Ihr Guide wird Sie um 18 Uhr an der Lodge begrüßen um mit Ihnen eine Tourbesprechung durchzuführen. Nach der Besprechung wird Ihnen das Abendessen serviert.
Übernachtung Mafumu Lodge
2

Dzalanyama Forest

Nach letzten Besorgungen für die Reise fahren wir zum Dzalanyama Wald. Die Reise führt südöstlich von Lilongwe aus zu den Anhöhen des Dzalanyama Waldes. Wir erreichen gegen Mittag die Forest Lodge . Nach dem Lunch wandern wir zum Mtsongololo Berg. Unser Wanderweg führt uns durch die endemischen Wälder mit zahlreichen Vögeln in den Miombo Wäldern. Bei Anbruch der Dunkelheit erreichen wir die Lodge.
Übernachtung Dzalanyama Lodge VP
3

Dzalanyama Forest

Heute besuchen wir ein Schulprojekt, welches von uns unterstützt wird. In ihrem Reisepreis ist eine kleine Spende für die Projektarbeit in dieser Schule enthalten. Mit Spenden werden Farbe, Baumaterialien, Reparaturen, der Ersatz von Schulmaterialien etc. finanziert. Auf Wunsch kann auch an einem der Projekte teilgenommen werden. Anschließend kehren wir zur Lodge zurück. Diejenigen, die nicht bei der Projektarbeit mitmachen möchten, können an Wildfahrten oder Wanderungen in der Umgebung teilnehmen.
Übernachtung Dzalanyama Lodge VP
4

Luangwa / Sambia

Wir verlassen früh Dzalanyama und fahren durch Lilongwe in Richtung Mchinji, wo wir unsere Einwanderungsformalitäten erledigen und in Richtung Sambia reisen. Von der Grenze aus ist es nicht weit bis Chipata – Sambias Hauptstadt der östlichen Provinz. Anschließend reisen wir weiter auf Schotterpisten zum Luangwa Valley. Wir stärken uns unterwegs mit einem Picknick und erreichen am Nachmittag die Lodge. Die Thornicroft Lodge benannt nach nach einer endemischen Giraffenart, hat 9 komfortable Chalets aus Stein, Holz und Canvas mit eigenem Badezimmer, von wo aus der Luangwa Fluss bewundert werden kann. Jedes Chalet ist so konstruiert, dass sie einen uneingeschränkten Blick auf die Gegend werfen können. Das Restaurant der Lodge serviert schmackhafte Gerichte, während Kaffee und Tee den ganzen Tag über zur Verfügung steht. Die Bar bietet eine Auswahl an Getränken. Die Lounge, sowie der Pool Bereich bieten einen beliebten “Chill Out” Bereich. Die Wildfahrten der Lodge finden in offenen Safarifahrzeugen statt, die von einem qualifizierten Guide geleitet werden, der Ihnen Informationen über den Park und ihre Flora & Fauna bieten kann.
Übernachtung Thornicroft Lodge VP
5-7

Wildfahrten

Am frühen Morgen erhalten Sie ein leichtes Frühstück mit Tee/Kaffee/Müsli/Cornflakes und Toast. Wir starten zu unserer ersten Wildfahrt um ca. 6:15 Uhr. Getränke und Snacks werden während der Safari gereicht. Abhängig von den Wildsichtungen werden wir ca. um 11:00 Uhr ins Camp zurückkommen. Nachdem wir uns ein wenig ausgeruht haben, starten wir erneut um 16:00 Uhr. Um ca. um 20 Uhr treffen wir uns zum Abendessen. Nach dem Abendessen starten wir zu einer Nachtfahrt. Ein starker Scheinwerfer wird benutzt, um nachtaktive Tiere aufzuspüren, welche dieses Gebiet aufsuchen. Die nächsten Tage finden morgens und abends Wildbeobachtungsfahrten statt
Übernachtung Thornicroft Lodge VP
8

Dedza

Auf unserer Rückreise nach Malawi machen wir einen Halt am Luangwa Projekt. (Tribal Textiles) Da wir am frühen Nachtmittag bereits ankommen, bleibt uns noch etwas Zeit um uns Felsmalereien anzuschauen, bevor wir unsere Lodge für die Nacht erreichen. Die Mapiri Lodge verfügt über acht Zimmer sowie zwei Suiten mit Möglichkeiten zur Selbstverpflegung. Die Suiten mit der Möglichkeit zur Selbstversorgung sind für 2 Personen ausgelegt und verfügen eine Küche inkl. Kühlschrank sowie Koch- und Waschgelegenheiten.
Übernachtung Mapiri Lodge VP
9

Mulanje

Morgens unternehmen wir einen Töpferei Workshop. Anschließend fahren wir über Blantyre in Richtung Mulanje. Unsere Reise führt uns vorbei an den malerischen Thyolo Tee Plantagen weiter auf die Ebenen von Thylo zu Ihrer Unterkunft. Die Likhubula CCAP Cottages liegen perfekt um die umliegenden Berge zu erkunden. Jedes Chalet hat 2 Räume mit einem Badezimmer, einer Kochnische und einer Lounge. Die Gerichte werden von unserem Guide und dem Küchenpersonal vorbereitet.
Übernachtung Likhubula CCAP Cottages VP
10

Mulanje

Nach dem Frühstück erkunden wir die Berge. Ihr Guide wird Ihnen die verschiedenen Wanderungen vorstellen, die zwischen 1.5 und 6 Stunden dauern werden. Nach den Wanderungen kehren wir zurück um wieder in der Lodge zu übernachten. Wer nicht wandern möchte kann alternativ Mulanje oder ggfl. eine Teeplantage besichtigen.
Übernachtung Likhubula CCAP Cottages VP
11

Lake Malawi

Heute fahren wir in Richtung Cape Maclear am Lake Malawi. Auf unserem Weg kommen wir an Zomba und dem historischen Mangochi Städtchen vorbei Wir folgen weiter dem Seeufer Richtung Norden und erreichen kurz nach dem Mittagessen das Kajak Africa Base Camp. Hier werden wir mit den Kajaks und dem Equipment vertraut gemacht und setzen anschließen zur Insel über. Die geschützten Gewässer des Nationalparks machen das Kajak fahren zu einem Erlebnis für jeden, ungeachtet der individuellen Fitness oder Erfahrung. Die Kajaks sind für zwei Personen und sehr stabil im Wasser, was leichtes paddeln ermöglicht. Für diejenigen, die nicht paddeln möchten, ist es möglich ein Motorboot zu benutzen, welches das Festland um 15:00 Uhr verlässt. Den Rest des Tages verbringen wir damit, die Insel und die Umge-bung mit dem Kayak zu erkunden Wenn Sie nicht die Insel erkunden möchten können Sie die Zeit mit schwimmen oder schnorcheln verbringen. Die Nacht verbringen wir im Island Tented Camp.
Übernachtung Kayaking Safari VP
12-13

Lake Malawi CapeMclear

Die nächsten beiden Tage verbringen wir am Malawisee, um dort an zahlreichen Wassersportaktivitäten teilzunehmen
Übernachtung Chembe Eagles Nest VP
14

Kuti Nationalpark

Heute fahren wir ca. 2 Stunden zur Mua Mission. Mua ist eine Sehenswürdigkeit des KuNgoni Zentrums von Kultur und Kunst, gegründet 1976 von einem kanadischen Missionar Fr. Claude Boucher Chisale. Fr. Boucher hat sein Leben der Forschung und dem Schutz der malawischen Kultur verschrieben. Das Zentrum wuchs von einer Kunstkooperative zu einem lebhaftem Kulturzentrum heran. Es zeigt Einsicht in die Geschichte & Kultur von Malawi im Chamare Museum, das Schnitzzentrum, das neue Forschungszentrum sowie die Bibiliothek. Das Museum beschreibt die Chewa, -Ngoni und -Yao Kulturen, deren Übergangsriten, sowie Interaktionen untereinander und das Aufeinandertreffen mit dem Islam und dem Christentum. Es beinhaltet auch eine einzigartige Darstellung der Gule -Wamkulu -Masken, sowie Texte und Bilder. Die Mua Mission arbeitet dafür, die lokale Kultur zu bewahren und besitzt das beste Kulturzentrum im ganzen Land. Heutzutage beheimatet Mua eine blühende Gemeinde, welche ein Kunst- und Handwerkszentrum einschließt, wo Schüler Malawis detailierte Schnitzereien herstellen und ihre Kunstwerke in ganz Malawi anbieten. Danach fahren wir noch ca. eine Stunde zu unserem nächsten Übernachtungsort. Kuti ist ein beeindruckendes, 2000 Hektar großes Reservat, welches außerhalb des Städtchens Salima liegt. Die Umgebung schließt Brachystegia und Miombo Wälder, Grasländer, sowie Sumpfund Feuchtgebiete ein, welche das Gebiet zu einem Paradies für eine Vielzahl von Wildtiere wie z.B der Rappenantilope (Sable), Giraffen, Zebras und Impala.
Übernachtung Kuti Wildlife Reserve VP
15

Nkhotakota Reservat

An diesem Morgen haben Sie die Möglichkeit für eine Wildfahrt, einer Wanderung oder einer Fahrradtour durchs Reservat, bevor wir uns zum Frühstück in der Lodge versammeln. Anschließend machen wir uns für eine ca. 2 stündige Fahrt zu unserer Unterkunft im Nkhotakota Wildreservat auf den Weg. Die Bua River Lodge verfügt über Zeltunterkünfte mit en -suite -Badezimmer. Die Lodge befindet sich am Ufer des Bua Flusses mit einem wundervollen Blick in die Natur. Die Unterkünfte sind luxuriöse Safarizelte, errichtet auf Holzboden unter schattenspendenden Strohdächern. Große Fenster und Türen garantieren, dass es auch an heißen Tagen schön kühl im Zelt ist. Jedes Zelt verfügt über eine Aussichtsplattform vor dem Zelt, die einen schönen Ausblick auf den Fluss ermöglicht. Am Nachmittag wandern wir entlang des beeindruckenden Flusses. Mit etwas Glück sehen wir Elefanten, die zum Trinken zum Fluss kommen.

Übernachtung Bua River Lodge VP

16-17

Chintheche

Am Morgen unternehmen wir auf Wunsch vor dem Frühstück eine Wanderung. Anschließend fahren wir nach Chintheche in unsere nächste Unterkunft. Die Makuzi Beach Lodge liegt an der nördlichen Küste des Lake Malawi. Eingebettet in eine eigene Bucht, ist die Lodge ideal für einen Rückzug ins Paradies. Untergebracht sind Sie in stylischen Hütten mit Holzdach – umgeben von gepflegten Gärten, mit Blick auf die klaren Gewässer des Sees. Hier finden Sieeine große Spannweite an Aktivitäten vor. Sie können schwimmen, schnorcheln, angeln, mit dem Kayak fahren oder sich einfach am See entspannen. Makuzi Beach engagiert sich an kommunalen Projekten. Wir werden eine Tour in ein Dorf mit Besuch in einer historischen Missionarsstätte sowie einem Museum unternehmen. Auf Wunsch können Ausritte und Tauchgänge für Sie arrangiert werden. Den nächsten Tag verbringen wir ebenfalls in der Lodge Makuzi Beach.
Übernachtung Makuzi Beach Lodge VP
18-20

Nyika Plateau

Nach dem Frühstück fahren wir durch Mzuzu weiter zum Nyika Plateau. Unterwegs halten wir für ein Picknick an und erreichen am Nachmittag Nyika. Dort übernachten wir im Chelinda Camp. Das Camp besteht aus 6 Doppelzimmern mit eigenem en -suite -Badezimmer sowie Restaurant und Bar. Aktivitäten wie Wildfahrten, Wanderungen/Spaziergänge, Mountainbiketouren, Vogelbeobachtung und Fliegenfischen um Forellen zu fangen, werden angeboten. An den nächsten Tagen finden morgens und nachmittags Wildbeobachtungsfahrten sowie Wanderungen statt.
Übernachtung Celinda Lodge VP
21

Viphya Plateau

Wir starten am heutigen Tag in Nyika, durchqueren wieder Mzuzu und fahren auf das Viphya Plateau. Wir nächtigen in der Luwawa Forest Lodge. Die Lodge ist ein wunderschönes Gästehaus und ein Outdoor -Abenteuerzentrum in der Wildnis des Viphya Plateaus auf 1600 m Höhe in einer malariafreien Gegend. Von hier aus genießen Sie einen schönen Ausblick über einen See. Der Großteil der Elektrizität wird über Solarzellen erzeugt. Das Wasser kommt aus Bächen in den Bergen. Die Lodge fügt sich perfekt in die natürliche Umgebung ein. Kürzlich wurde dem Komplex eine Sauna und eine Buschdusche hinzugefügt. Es werden verschiedene Aktivitäten, wie Squash, Kanu fahren, Abseilen oder Orientierungsläufe angeboten. Die Lodge hat sich dem verantwortungsvollen Tourismus verschrieben. Durch verschiedene kommunale Hilfsprojekte, in denen sich die Gäste direkt einbringen können bekam die Lodge 2008 eine Auszeichnung!
Übernachtung Luwawa Forest Lodge VP
22

Abflug nach Lilongwe

Am letzten Tag fahren wir zur Abreise nach Lilongwe Airport und Ihre Traumreine durch Malawi endet hier. Frühstück inklusive

Termine und Preise der Reise 2016/2017 :

Preis pro Person : 4.290 ,- € / EZ Zuschlag 599,- €

 Diese Reise kann auch als Privatreise durchgeführt werden – Preis auf Anfrage

Start der Reise
12.03.2017
09.04.2017
07.05.2017
04.06.2017
25.07.2017
30.07.2017
27.10.2017
01.10.2017
26.11.2017

( Termine in Fett werden deutschsprachig durchgeführt )
Bei dieser Selbstfahrerreise können Sie den Abfahrtstermin flexibel wählen. Wir übernehmen keine Haftung für Flugverzögerungen, schlechtes Wetter, organisatorische Schwierigkeiten, ungünstige Verhältnisse. Dadurch kann es evtl. zu Programmverschiebungen und/oder anderen Änderungen kommen.