Fotoreise nach Sambia – Reisebeschreibung

Sie haben unter der kundigen Beratung eines professionellen Wildlife-Fotografen die Gelegenheit, Ihr Können mit der Kamera zu schulen bzw. zu verfeinern. Angesprochen sind bei dieser kreativen und erlebnisreichen Afrikareise sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene.

Ihre Reiseleiter und Fototrainer Harald Braun und Peter Geraerdts

Fotoreise nach Sambia Peter
Peter Geraerdts bei der Arbeit
harald-bei-der-arbeit
Harald Braun in der Namib

Ihre Reiseleiter sind die erfahrenen Natur- und Tierfotografen Harald Braun und Peter Geraerdts, die Sie als kompetenter Safari-Guide und Fototrainer in die Schönheiten des South Luangwa-Nationalparks einweihen. Sie erleben einzigartige Einblicke in Afrikas Tierwelt. Peter Geraerdts ist Besitzer des Track and Trail River Camps in South Luangwa und lebt das ganze Jahr über dort. Dadurch hat er eine umfangreiche Ortskenntnis erworben und ein Gespür dafür entwickelt, zu welchen Zeiten sich die Tiere wo mit hoher Wahrscheinlichkeit aufhalten. Die regenreiche Jahreszeit mit ihrem enormen Pflanzenwachstum verzaubert die trockene Landschaft des South Luangwa-Nationalparks binnen kurzer Zeit in ein grünendes Paradies. Dann bevölkern zahlreiche Vogelarten das Schutzgebiet und viele der großen Säugetiere ziehen ihre Jungen auf.
Durch seinen umfangreichen Erfahrungsschatz und sein Wissen über das Verhalten der Tiere gelingt es Geraerdts, deren Reaktionen vorausschauend zu erkennen und das Fahrzeug in eine geeignete Position für die optimalen Fotoaufnahmen zu lenken. So werden Ihnen bemerkenswerte Tierbilder mit dem gewissen “Wow-Effekt” gelingen!

Ausgelegt sind die Fotografie-Workshops für fotobegeisterte Menschen bis maximal sechs Personen. So bleibt gewährleistet, dass Sie ideale Sichtmöglichkeiten auf die Tiere behalten. Jedem einzelnen Teilnehmer wird so die gebührende Unterstützung durch den Kursleiter zuteil. Unterwegs sind Sie in offenen 4×4 Geländewagen mit flexiblen Kamera-Support-Systemen. Durch die Kleingruppen ist eine sehr entspannte und intime Beobachtung der Tiere aus nächster Nähe möglich – eine Grundvoraussetzung für atemberaubende Momentaufnahmen. Um diese Augenblicke gekonnt einzufangen, steht Ihnen die Workshop-Leiter mit hilfreichen Tipps zur Seite.

fotoreise-nach-sambia-loeweAuf Ihrer gesamten Fotoreise genießen Sie Vollverpflegung inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen. Eingeschlossen sind zudem sämtliche Unterkünfte, Transfers vor Ort sowie Eintrittsgebühren.
Während Ihrer Fotosafari steht Ihnen der Reiseleiter nicht nur bei technischen und ästhetischen Fragen zur Fotografie zur Verfügung, sondern teilt auch gerne mit Ihnen sein Wissen über die faszinierende Natur und Tierwelt. Geraerdts öffnet Ihnen einen Blick dafür, wie Sie durch das Spiel mit dem Licht und eine wohlüberlegte Bildkomposition mehr aus Ihren Aufnahmen herausholen können. Dennoch steht natürlich stets das unmittelbare Erleben der Landschaftskulisse mit all ihren Bewohnern im Vordergrund – so ergeben sich die besten Bilder fast von allein.

Lernen Sie den South Luangwa-Nationalpark von seiner schönsten Seite kennen!

fotoreise-nach-sambia-elefantDer Nationalpark ist einer der faszinierendsten Orte, um Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben. Gleichzeitig gehört das Areal zu den attraktivsten Naturschutzgebieten Afrikas. Die Wilddichte jenseits des sich durch die Landschaft schlängelnden Luangwa-Flusses ist auffallend hoch. Besonders zahlreich anzutreffen sind Nilpferde und Krokodile, welche die Altarme und Lagunen einer der schönsten Flusslandschaften des Kontinents bevölkern. Bekannt ist der Südluangwa-Nationalpark darüber hinaus für seine beachtliche Leoparden-Population. Die eleganten Großkatzen sind hier auffallend häufig aufzuspüren. Insgesamt ist der Tierreichtum des Parks von überwältigendem Ausmaß.
Dadurch, dass hier auch Safaris bei Dunkelheit gestattet sind, haben Sie die Chance, auf einem außergewöhnlichen Gamedrive nachtaktiven Tieren zu begegnen: Honigdachsen, Stachelschweinen, Erdferkeln, Ginsterkatzen, Hyänen, Zibetkatzen, Servalen, Buschbabys (eine Primatenart) sowie Eulen, Schwalben, Hippos, Leoparden und Löwen.

Ein wahres Paradies für Fotografen

fotoreise-nach-sambia-auflage-fu%cc%88r-objektiveDer South Luangwa Nationalpark gehört sicherlich zu den attraktivsten Hotspots für Natur- und Tieraufnahmen einer jedenFotoreise nach Sambia. Die einmalig schöne Kombination aus herrlichen Landschaften und großer Tiervielfalt lässt das Herz eines jeden Fotobegeisterten höher schlagen. Der Park hat sich seine Ursprünglichkeit dank eines sanften Safari-Tourismus bewahren können und ist auch an den sehenswertesten Landmarks nicht überlaufen. Auf den Fahrten mit offenen 4×4 Geländefahrzeugen genießen Sie eine 360°-Rundumsicht – und somit beste Bedingungen, um aus verschiedenen Blickwinkeln tolle Aufnahmen zu erzielen. Die Wildtiere sind größtenteils an den Anblick der Fahrzeuge gewöhnt, sodass sie entspannt bleiben und sich ganz natürlich fotografieren lassen.

Wo Sie Sambias Ursprünglichkeit erleben

fotoreise-nach-sambia-leopard-im-baumDer Nationalpark wie auch das Track and Trail Camp sind nicht eingezäunt, sodass Elefanten, Hippos, Giraffen, Büffel, Hyänen und auch Löwen frei umherwandern können. Wer die Seele Sambias aufspüren möchte, kommt hierher in den Südluangwa-Nationalpark, um sämtlichen Arten von Großwild wie Elefanten, Nilpferden, Leoparden, Löwen und Büffeln zu begegnen. Die sehr seltene und isoliert lebende Thorneycroft-Giraffe und die Crawshay-Zebras sind hier ebenfalls zu Hause. Nicht ohne Grund trägt das Schutzgebiet ferner den Beinamen “Tal der Leoparden”.

Die Schönheit des South Luangwa-Nationalparks

fotoreise-nach-sambia-besucherDas Erlebnis, im abgeschiedenen South Luangwa NP auf Safari zu gehen, ist eine faszinierende Erfahrung in jeglicher Hinsicht. Nicht nur der Artenreichtum macht den Naturraum zu einer der urwüchsigsten Gegenden des afrikanischen Erdteils, auch die landschaftlichen Reize tragen zum unvergesslichen Erlebnis auf einer Sambia Fotoreise bei. Variantenreiche Lebensräume, ob trockene oder von kurvenreichen Flüssen durchzogene Waldgebiete prägen das Erscheinungsbild des Parks.
Der Luangwa Fluss bildet die Lebensader dieses einzigartigen Ökosystems und speist nicht nur ein breites Vegetationsspektrum, sondern ist zugleich die Lebensgrundlage für etwa 60 verschiedene (Säuge-)Tierarten und mehr als 400 Vogelspezies (darunter 39 Raubvogelarten und 47 Zugvogelarten).

Der South Luangwa-Nationalpark ist ein Ziel fürs ganze Jahr

Ganz ohne saisonale Einschränkungen lohnt sich ein Besuch dieses vielseitigen Naturparadieses. Im Jahresverlauf zeigt sich der Park in stets wandelnden Facetten, von denen jede ihren ganz eigenen fotografischen Reiz besitzt. Trotz der Tatsache, dass die Tierbeobachtung während der Trockenperiode zwischen Mai und November durch die niedrige Vegetation und die Auffindbarkeit der Tiere unweit größerer Wasserlöcher begünstigt wird, erscheint auch ein Aufenthalt während der übrigen Monate empfehlenswert. Zwischen Dezember und März erleben Sie, wie sich die Natur in ein grünendes Wunderland verwandelt. Während dieser Phase fallen die Reisekosten deutlich geringer aus und die Chancen einen enormen Vogelreichtum oder die sehr seltenen Wildhunde zu Gesicht zu bekommen, stehen außerordentlich günstig. Dank der hohen allgemeinen Wilddichte gelten auf dieser Sambia Fotoreise die Tierbeobachtungsmöglichkeiten ganzjährig insgesamt als sehr gut.

Weitere Fotoreisen nach Namibia, Botswana und Äthiopien bieten wir auf unserer Webseite.

 Erleben Sie außergewöhnliche Fotomöglichkeiten auf dieser Reise

linie1

 Preis der Fotoreise nach Sambia

In der Hauptsaison ( 01.07 – 31.10.)  

Preis 4.790,- €  pro Person bei 2 Personen 

Preis 4.120,- €  pro Person bei 4 Personen 

Preis 3.890,- €  pro Person bei 6 Personen 


In der Nebensaison ( 01.11. – 30.06.)  Nur im Tracks and Trail River Camp

Preis 3.390,- €  pro Person bei 2 Personen 

Preis 2.990,- €  pro Person bei 4 Personen 

Preis 2.890,- €  pro Person bei 6 Personen

Reisetermine 2017 : Nach Wunsch

Hinweis:
Wir übernehmen keine Haftung für Flugverzögerungen, schlechtes Wetter, organisatorische Schwierigkeiten, ungünstige Verhältnisse. Dadurch kann es evtl. zu Programmverschiebungen und/oder anderen Änderungen kommen

Ablauf unserer Fotoreise nach Sambia

Bei einer Fotoreise nach Sambia erleben Sie Tierfotografie in der unberührten Natur Sambias ! Im South Luangwa Nationalpark werden sehr oft Leoparden gesichtet.

An bestimmten Spots an denen gute Chancen auf ein gutes Foto bestehen, können wir auf Wunsch der Fotografen einige Stunden an. Auf unseren Pirschfahrten werden wir uns ausreichend Zeit nehmen und im bestem Licht auf Tour sein. Wir werden auch teilweise nachts unterwegs sein um die großen Katzen wie Löwen und Leoparden eventuell bei der Jagd zu sehen.

Der Fokus auf dieser Reise liegt darin, besondere Bilder zu fotografieren. Bilder die im Betrachter Emotionen wecken.also Bilder entstehen zu lassen, die Emotionen wecken. Wir werden täglich so früh wie möglich starten, um das beste Licht auszunutzen.

Peter und ich können Ihnen Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Wildlifefotografie in Afrika jede Menge Tipps im Bezug auf  Einstellungswerte, Belichtungskorrektur usw. geben.

Wir werden bestimmte Techniken der kreativen Fotografie anwenden wie z.B Wischereffekte lernen. Die Effekte  ergeben sich  z.B. durch bestimmte Blenden- und Zeitkombinationen die Dynamik und Bewegung in einem Bild zeigen.

Da wir das Safarifahrzeug mit maximal 6 Personen besetzen ergeben sich beste Bedingungen für die Fotografen.

Wenn wir nach einem ausgiebigen Fototag ins Cap zurück kehren werden wir bei einem Glas Wein die Ausbeute des Tages besprechen. Wir werden uns hierbei auf die Hintergrundgestaltung, dem Ausschnitt, Situationserkennung und dem Bildaufbau konzentrieren so das Sie am folgenden Tag diese gelernten Dinge anwenden können.

Unser Tagesablauf sieht wie folgt aus : ( Hauptsaison )

Tag 1

Sie werden heute am Mfuwe Airport landen und werden von unseren Mitarbeitern empfangen. Danach fahren Sie ca. 45 Minuten zum Track & Trail River Camp.

Tag 2- 8

Die nächsten Tage werden Sie den South Luangwa Nationalpark durchstreifen auf der Suche nach guten Motiven. Die Reiseleiter und Fototrainer geben Ihnen während dieser Reise immer wieder Tipps wie Sie die besten Fotos fotografieren können.

Tagesablauf Fotoreise nach Sambia :

  • 05:00 Wecken und leichtes Frühstück
  • 05:45  Einfahrt in den Nationalpark und danach Fotosafari mit Ihren Fototrainern
  • 10:00 Rückkehr zur Lodge und kleine Pause von ca. 1,5 Stunden
  • 11:30 Brunch
  • 12:30 Lunch und Fotobesprechungen
  • 15:30 Start zur 2. Fotosafari, gegen 18:00 Sundowner im Park
  • 18:30 Suche nach nachtaktiven Tieren
  • 19:30 Rückkehr zum Camp und Dinner

Tag 8

eine Stunde Transfer zum Zikomo Camp , auf dem Weg Fotomöglichkeiten

Tag 8-10

Für die nächsten 3 Nächte übernachten wir im Zikomo Safari Camp. Der Tagesablauf ist ähnlich der Tage zuvor.

Tag 11

Transfer zum Mfume Airport und Rückflug nach Lusaka

In der Nebensaison sind wir nur im Track and Trail River Camp das das Zikomo Camp dann geschlossen hat.
linie
Unsere Partnerlogoleiste

Informationen zu den Unterkünften:

wir nutzen bei dieser Fotoreise nach Samibia 2 wunderschöne Unterkünfte im South Luangwa Nationalpark die ideale Voraussetzungen für unsere Fotoreise bieten.

Track and Trail River Camp.tripadvisor_logo

Das Track and Trail River Camp ist ideal direkt am Ufer des Luangwa Flusses gelegen. Der Haupteingang des South Luangwa Nationalparks ist nur 5 Minuten entfernt.

Das Camp verfügt über vier Standard Chalets für je 4 Personen mit zwei Stockwerken.  An einem schönen Teil des Luangwa Flusses gelegen verfügt jedes Chalet über Wohn und Schlafbereich mit Ventilatoren, Kaffee-Tee Zubereitung und Moskitonetzen ausgestattete Betten. Die Bäder sind mit Toilette und Dusche ausgestattet.

Außerdem verfügt das Camp über zwei Luxuszelten, die auf 1,5 Meter hohen Plattformen errichtet wurden. Sie sind mit privater Veranda geräumigen Wohn- und Schlafzimmern und eigenen Bädern ausgestattet.

Die Lodge verfügt außerdem noch im Außenbereich über ein Swimming Pool mit ungestörter Sicht auf den Fluss sowie einen Wellnessbereich.

fotoreise-nach-sambia-tracks-und-trail-camp

fotoreise-nach-sambia-giraffe-im-camp

fotoreise-nach-sambia-lodge

linie1

Zikomo Safari Camp  tripadvisor_logo

Das Zikomo Safari Camp liegt ebenfalls am Luangwa Fluss. Dieses Camp besuchen wir nur in der Hauptsaison da es in der Nebensaison geschlossen ist.. Das ruhige Eco Hotel im afrikanischen Busch bietet geräumige Zimmer und komfortabele Chalets. Eine zentrale Lapa bietet ein gehobenes Restaurant und eine Bar. Von hier aus hat man eine Aussicht auf die weitläufigen Flutebenen des Luangwa – Flusses.

Nur 45 Minuten Fahrt vom Mfuwe International Airport liegt dieses Öko-Hotel in einem Gebiet weit entfernt von anderen Safari-Lodges. Das Zikomo Safari Camp liegt am Ufer des Luangwa-Fluss umgeben Bäumen die Schatten spenden. Von hier aus haben die Gäste einen direkten Zugang zu einem der am wenigsten überfüllten wildreichsten Gebiete der Welt.

Das Zikomo Safari Camp ist die ideale Lodge für Ihren sambischen Foto und Wildlife Traum

zikomo-camp-zimmer zikomo-camp-aussen