Reiseverlauf unserer Campingsafari Namibia “Die Klassische Runde – Camping”

1

Kalahari

Nach Ihrer Ankunft am Hosea Kutako Flughafen nehmen Sie ihren Mietwagen in Empfang und starten Ihre Reise auf der B1 Richtung Mariental. Auf der Lodge haben Sie die Möglichkeit die tolle Landschaft der roten Kalahari Dünen zu bewundern. Erleben Sie die Schönheit der Natur bei Gamedrives oder Sonnenuntergangsfahrten.
  • Unterkunft : Kalahari Anib Camping o.Ä.
  • Verpflegung : Selbstversorger
  • Distanz/Zeit: ca. 310 km / 3:10 Std.
2+3

Fish River Canyon

Von der Kalahari Wüste aus fahren Sie weiter in den Süden zum Fisch Fluss Canyon. Sie haben dort die Gelegenheit, vom Hobas Aussichtspunkt aus phantastische Fotos der atemberaubenden Landschaft zu machen. Auf dem Weg machen Sie Halt am Köcherbaumwald. Der Köcherbaumwald befindet
sich nordöstlich von Keetmanshoop und wurde 1955 zum nationalen Denkmal erklärt. Hier stehen ca. 260-300 Köcherbäume die ungefähr 200 -300 Jahre alt sind.
  • Unterkunft : Canyon Lodge Camping o.Ä.
  • Verpflegung : Selbstversorger
  • Distanz/Zeit: ca. 410 km / 4:20 Std.
4

Lüderitz

Lüderitz ist das nächste Ziel Ihrer Reise. Mit ein wenig Glück werden Sie die wilden Namib Pferde sehen können. Vor ca. 100 Jahren wurde ein Großteil der Pferde, der einstigen deutschen Schutztruppe nach den Kämpfen gegen die südafrikanische Armee zurückgelassen. Seitdem überleben die Pferde von Garub bei der Ortschaft Aus im Süden Namibias unter der glühenden Wüstensonne. Wasser fanden sie am Bohrloch von Garub, an dem einst die Dampfloks der nahen Eisenbahnlinie versorgt wurden. So trotzen sie den Tagestemperaturen von 45 Grad und mehr.

  • Unterkunft : Shark Island Camping o.Ä.
  • Verpflegung : Selbstversorger
  • Distanz/Zeit: ca. 420 km / 4:50 Std.
5

Aus

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück Richtung Aus. Hinter Lüderitz können Sie noch die verlassene Diamatengräberstadt Kolmanskuppe besichtigen. Buchen Sie am besten eine der Führungen die im Eintrittspreis enthalten sind. Anschließend geht es dann nach Aus. Sie können auf dem Weg noachmal die Wildpferde bei Garub besichtigen.
  • Unterkunft : Desert Horse Inn Camp o.Ä.
  • Verpflegung : Selbstversorger
  • Distanz/Zeit: ca. 120 km / 1:30 Std.
6

Sossusvlei

Von Aus an den Tiras Bergen vorbei fahren Sie weiter zum Namib Naukluft Park. Sie campen im Park und brechen am frühen Morgen auf, um den Sesriem Canyon, das Sossusvlei und Dead Vlei zu besuchen. Stellen Sie sicher, das ihre Fotokamera, Sonnenschutzmittel und ein Hut Bestandteil des Handgepäcks sind. Um die heiße Mittagszeit ist ein Schattenplatz empfehlenswert.
  • Unterkunft : Sesriem Campsite o.Ä.
  • Verpflegung : Selbstversorger
  • Distanz/Zeit: ca. 348 km / 4:20 Std.
7+8

Swakopmund

Nach dem Frühstück geht es dann Richtung Swakopmund. Swakopmund ist das größte Seebad in Namibia. Die Stadt liegt am Süd Atlantik und ist im Winter der beliebteste Ferienort Namibias. Swakopmund ist geprägt durch die Architektur aus der deutschen Kolonialzeit und erinnert neben seinem afrikanischen Flair an die Atmosphäre eines deutschen Nordseebades. Abends können Sie zum Sonnenuntergang die Jetty in Swakopmund fotografieren oder im „The Tug”oder einem der anderen zahlreichen Restaurants gemütlich speisen.
  • Unterkunft : Meikes Guesthouse o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück
  • Distanz/Zeit: ca. 348 km / 4:20 Std.
9-10

Damaraland

Von Swakopmund aus fahren Sie weiter ins Damaraland. Hier können Sie die Orgelpfeifen, den versteinerten Wald und Twyfelfontein besichtigen. Besuchen Sie außerdem das Living Museum der Damara in der Nähe von Twyfelfontein. Dies ist das erste traditionelle Damara Projekt in Namibia und das Einzige seiner Art. Nirgendwo anders hat man die Möglichkeit, in dieser Form etwas über die traditionelle Kultur der Damara zu erfahren. Sie übernachten auf einem der schänsten Campingplätzen Namibias.
  • Unterkunft : Hoada Campsite o.Ä.
  • Verpflegung : Frühstück
  • Distanz/Zeit: ca. 330 km / 4:10 Std.
11+12

Etosha Nationalpark

2 Tage Wildbeobachtung im Etosha. Wir empfehlen noch vor dem Frühstück die in der Nähe liegenden Wasserlöcher aufzusuchen, die dann im besten Licht stehen. Sie haben gute Chancen, Löwen nach der nächtlichen Jagd zu anzutreffen. Anschließend frühstücken Sie in der Lodge und machen sich auf den Weg nach Okaukuejo. Auf dem Weg können Sie noch einige Wasserlöcher besuchen um gute Aufnahmen von den Tieren machen können. Weiter geht es zu Ihrer nächsten Unterkunft, dem Okaukejo Camp mit dem berühmten Wasserloch. Dort werden Sie am späten Nachmittag eintreffen und 2 Tage nächtigen.
  • Unterkunft : Okaukuejo Campsite o.Ä.
  • Verpflegung : Selbstversorger
  • Distanz/Zeit: ca. 353 km / 4:20 Std.
13

Etosha NP Ost

Ein weiterer Tag Wildbeobachtung im Etosha. liegen vor Ihnen. Sie wohnen auf der Ostseite des Parks auf dem Namutoni Campsite. Sie können von hier aus eigenen Gamedrives im Etosha durchführen oder an geführten Wildbeobachtungsfahrten teilnehmen. Der Park ist ein 22200 Quadratkilometer großes Wildschutzgebiet im Norden von Namibia. Er ist der bedeutendste Park Namibias und liegt am Nordwestrand des Kalahari Beckens. Der Name Etosha stammt aus dem Ovahimba und bedeutet großer weißer Platz. Es finden sich 4 Eingänge in den Park. Im Süden das Anderson Gate, im Osten das von Lindquist Gate und im Nordosten das Nahale Iya Mpingana Gate.
  • Unterkunft : Namutoni Campsite o.Ä.
  • Verpflegung : Selbstversorger
  • Distanz/Zeit: ca. 120 km / 3:00 Std.
14

Waterberg

Nach dem Etoshaaufenthalt geht es wieder Richtung Windhoek. Sie übernachten am Waterberg. Eventuell haben Sie die Möglichkeit, das Cheetah Conservation Fund zu besuchen. Hier können Sie sich über die Arbeit des CCF informieren, der sich für die Erhaltung von Geparden einsetzt. In der Gegend um den Waterberg können Sie wunderschöne Wanderungen unternehmen.
  • Unterkunft : Waterberg Campsite o.Ä.
  • Verpflegung : Selbstversorger
  • Distanz/Zeit: ca. 220 km / 3:20 Std.
14

Rückreise

Ihre Traumreise durch Namibia ist leider zu Ende. Auf der Fahrt nach Windhoek können Sie noch den Holzschnitzermarkt in Okahandja besuchen und sich mit landestypischen Souvenirs eindecken. Nachmittags geben Sie Ihren Mietwagen in Windhoek ab. Anschließend werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre individuelle Heimreise anzutreten.
  • Unterkunft : Rückfahrt
  • Verpflegung : Frühstück
  • Distanz/Zeit: ca. 300 km / 3:45 Std.

 

Preise unserer Mietwagen Reise Namibia – Die Klassische Runde – Camping

Pro Person im DZ ab 1490,- €  (Preis bei 2 Reisenden)

Termine werden auf Ihren Wunsch abgestimmt. 

Preise gelten bei einer Reise mit 2 Personen pro Person im Doppelzimmer in der Nebensaison. 

Die Preise sind abhängig von der Verfügbarkeit der Unterkünfte, des Mietwagens bzw. saisonalen Aufschlägen.

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage.

Entfernungs und Zeitangaben sind cirka Werte und Strecken bzw. witterungsabhängig

Bitte beachten Sie das die Preise Währungsschwankungen unterliegen. Bei starken Kursschwankungen muss der Reisepreis angepasst werden.

Wichtige Reiseinformationen Namibia

Reiseinformationen NamibiaFür eine Reise nach Namibia benötigen Sie aktuelle Reiseinformationen für Namibia. In keinem Land in Afrika findet der Reisende so viele faszinierende Landschaften. Die Farben und der Tierreichtum Namibias sind legendär für den naturbegeisterten Menschen. In Namibia findet man viele traumhafte Landschaften wie z.B

  • die atemberaubenden Dünenlandschaften der Namib-Wüste
  • die karge Skeleton Coast
  • die grünen Flussebenen im Sambesi-Streifen
  • der Fish River Canyon
  • das Trockengebiet Kalahari
  • der tierreiche Etosha Nationalpark

Sie können Namibia bequem das ganze Jahr über bereisen. Namibia  gehört zu den dünn besiedeltsten Ländern Afrikas und weist unglaubliche menschenleere Weiten auf. Namibia ist ein Land voller Kontraste und Gegensätze. Die Landesfläche ist mehr als doppelt so groß wie die Deutschlands, hat aber mit knapp 2,2 Millionen Einwohnern die geringste Bevölkerungsdichte auf der Welt. Statistisch gesehen, leben hier 2,5 Personen auf einem Quadratkilometer. Namibia ist eine Vielvölker- und sogenannte Regenbogennation.

Der Name „Namibia“ wurde gewählt, um keines der vielen unterschiedlichen Völker Namibias, auf die sich ein anderer Name hätte beziehen können, zu verärgern. In Namibia leben bis zu 12 unterschiedliche Bevölkerungsgruppen mit unterschiedlichen kulturellen, sprachlichen und historischen Traditionen zusammen. Die bekanntesten sind die Himba, die Hereros und die San.

Um ihr perfektes Urlaubserlebnis von Beginn an zu gewährleisten haben wir die wichtigsten Reiseinformationen Namibia zusammengestellt.

In unseren Unterlagen finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrer Einreise, welche Vorbereitungen müssen Sie treffen, was Sie für Ihre Einreise nach Namibia benötigen. In diesen Reiseinformationen Namibia finden Sie ausserdem Informationen zur Gesundheitsvorsorge, welche Impfungen benötigen Sie für Ihre Reise, wie können Sie sich gegen Malaria schützen usw. Falls Sie eine Selbstfahrerreise planen finden Sie Informationen zum Autofahren in Namibia, welchen Führerschein Sie benötigen und Tipps zur Anmietung von Fahrzeugen.

Hier bekommen Sie Ihre Reiseinformationen für Namibia per Download