21 Tage Namibia und Botswana „Wüste & Delta“

Botsuana · Namibia · Sambia

Jetzt anfragen »
Reisecode: KLNB21 ab € 2.480,-

Entdecken Sie Namibia, Botswana & Sambia auf einer Campingsafari

Eine Campingreise durch das üppige Okavango Delta und der schönen einsamen Namib Wüste ist eine einmalige Entdeckungsreise durchs südliche Afrika. Aufregendes Wildleben im Etosha National Park, spazieren auf den roten Sanddünen des Sossusvlei und abenteuerliche Bootsfahrt im Okavango Delta. 15 Nächte der Safari verbringen wir auf festgelegten Zeltplätzen, in oder angrenzend an Nationalparks und Städten. Die Zeltplätze haben duschen mit heiß und kalt Wasser, Wäscherei & Läden. In Windhuk bleiben wir in vorerrichteten Zeltlager mit Betten und geteilter sanitärer Einrichtung. 2 Nächte wildes Zelten ohne Umzäunung im Okavango Delta. An diesen Nächten wird die Mannschaft Eimerduschen (wahlweise heiß bis kaltes Wasser) und ein Plumpsklo (mit Sitz) errichten. 2 Nächte in Swakopmund und eine Nacht in Kasane übernachten wir in einer Lodge mit En-Suite Einrichtung je Schlafzimmer. 

Wir nutzen Safari Trucks mit 12 Sitzen für diese Tour. Schlaglöcher, Bodenwellen und Tiere auf der Straße verlangsamen die Reise. Es gibt einige lange Reisetage, also zurücklehnen und die Landschaft genießen. Für den Transfer ins Okavango Delta nutzen wir offene Allradfahrzeuge mit einheimischen Führer. Ein wesentlicher Teil der Safari ist die Beteiligung der Gäste. Vom Aufbau der Zelte bis zum Packen des Fahrzeugs am Morgen, es ist alles Teil des Abenteuers. Ihre Reiseleiter werden sich um Mahlzeiten kümmern, jedoch wird Hilfe (in Rotation) wie z.B. beim Abwasch erwünscht. Es gibt einige lange Reisetage, die sehr früh beginnen, daher wird die Hilfe und Unterstützung von allen erwartet, damit alles problemlos abläuft.

Highlights

  • Campingreise mit maximal 12 Personen
  • Viktoriafälle – Ein Weltnaturwunder
  • Caprivi – Pirschfahrten & Bootsfahrt
  • Etosha National Park – Pirschfahrten
  • Brandberg – Felsmalereien
  • Swakopmund – Dünenboarding & Kanufahrten
  • Namib Wüste – Sossusvlei Dünenwanderung
  • Kalahari – Buschwanderung mit San Bushman
  • Okavango Delta – Mokoro-Exkursion & Fusspirsch
  • Chobe National Park – Bootssafar

Beratung

Caroline van der Linde

Caroline van der Linde
caroline@african-dreamtravel.de
+49 2842 - 21994 - 70

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise! Kontaktieren Sie uns jetzt und unsere Reiseexperten werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Karte

Karte

Start der Tour an den Victoria Falls

Die Tour startet um 14:00 Uhr. Wir haben 2 Tage Zeit, um die Viktoriafälle zu erkunden. Die Victoria Falls sind ein einzigartiges Naturwunder und stürzen spektakulär in die Schlucht des Sambesi. Abenteuerliche Aktivitäten, wie z.B Wildwasser-Rafting auf dem mächtigen Sambesi oder ein 111m Bungee Sprung, sind vor Ort buchbar (auf eigene Kosten).


Aktivitäten: Besichtigung der Victoria Falls ( auf eigene Kosten )


Distanz/Zeit: ca. 40km / 1:00 Stunden

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Selbstversorger
» Unterkunft ansehen

Ankunftstag in Livingstone

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Weiter durch den Caprivi (2.Tag Caprivi )

Heute fahren wir weiter durch den Caprivi Streifen Richtung Westen. Im Mahango Wildschutzgebiet machen wir eine Pirschfahrt.

Aktivitäten: Pirschfahrten

Distanz/Zeit: 200 km, 3 Std.

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Vom Caprivi nach Rundu

Am Morgen genießen wir die reichhaltige Vogelwelt, die das Camp umgibt. Danach geht unser Weg dem Kavango Fluss entlang. Dörfer bestehend aus Grashütten und Holzschnitzereien sind gewöhnlich. Wir halten für die Übernachtung an unseren Flussgelegenen Blockhütte in Rundu an, und genießen den spektakulären Sonnenuntergang.


Distanz/Zeit: 210 km, 3 Std.

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Von Rundu in den Etosha National Park

Wir fahren tiefer nach Namibia hinein, zum Etosha-Nationalpark, den „Großen weiten Ort des trockenen Wassers“ und tierreichem Nordwesten Namibias mit einer Fülle von verschiedenen Spezies. Tierreiche Wasserlöcher umgeben die Pfanne. Wir unternehmen Pirschfahrten um die riesige trockene Pfanne auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden und Löwen. Unsere Lodge liegt außerhalb des Parks und wir unternehmen Pirschfahrten vormittags und nachmittags.


Aktivität : Pirschfahrten


Distanz/Zeit: 400 km, 6 Std.

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Vom Etosha National Park zum Brandberg

Wir fahren südlich durch wunderschöne Wüstenlandschaften zu unserem nächsten Stopp, Brandberg. Unsere Lodge befindet sich im trockenen Flussbett des Ugab Fluss, der das zu Hause der seltenen Wüstenelefanten ist. Wir besuchen den versteinerten Wald und wandern gemeinsam mit einem lokalen Führer zu den berühmten Felsmalereien der White Lady.


Aktivitäten : Besuch der Felsmalereien der White Lady


Distanz/Zeit: 430 km,  6 Std.

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Vom Brandberg zur Spitzkoppe

Auf unserem Weg nach Süden zu den riesigen Granitkuppeln, die aus der Wüste herausragen, bewegen wir uns durch wunderschöne Wüstenlandschaften. Wir bauen unseren Zeltplatz am Fuße dieser massiven Kuppeln auf und machen eine Wanderung, um die Umgebung zu erkunden. Die Ruhe und Weite verstärken das Gefühl des Geheimnisvollen und wenn alles gut läuft, genießen wir einen großartigen Sonnenuntergang.


Aktivität : Wanderungen


Distanz : ca. 250 km / 3:50 Std.

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Vom der Spitzkoppe nach Swakopmund

Auf unserem Weg in Richtung Küste, wo wir die Kreuz-Kap Robben-Kolonie besuchen werden, durchqueren wir flache, offene Ebenen. Weiter südlich liegt die Küstenstadt Swakopmund. Hier haben wir einen freien Tag, um die Stadt zu erkunden, Kajak zu fahren oder Dünenboarding (eigene Kosten) auszuprobieren. Der deutsche koloniale Einfluss ist in Swakopmund noch stark vorhanden und spiegelt sich auf den Speisekarten der Restaurants und in der Architektur wieder.


Distanz : ca. 250 km / ca. 3:50 Std. 


Tag 11: Mittagessen auf eigene Kosten

Unterkunft: Dunedin Star Guest House

In der schönen Küstenstadt Swakopmund mit ihrem kolonialen deutschen Charakter und ihrer Architektur gelegen, ist das Gästehaus Dunedin Star die ideale Alternative zur Hotelunterbringung. Das Dunedin Star bietet eine r...

Verpflegung: Frühstück / Lunch
» Unterkunft ansehen

Vom Swakopmund in die Namib Wüste

Mondartige Landschaften umgeben die Küstenstadt Swakopmund, die wir auf unserem Weg zur Namib Wüste mit ihren überragenden roten Sanddünen durchqueren. Wir wandern nach Sossusvlei, erkunden den Sesriem Canyon und genießen einen einmaligen Sonnenuntergang von unserer Lodge außerhalb des Parks.


Aktivitäten : Sesriem Canyon Besichtigung, Sossusvlei Wanderungen


Distanz/Zeit: 350 km, 5 Std.

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Von der Namib Wüste nach Windhoek

Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme von Windhuk aus. Wir besuchen die kosmopolitische Hauptstadt Namibias und speisen in einem Restaurant zu Abend (eigene Kosten).


Distanz/Zeit: 345 km, 4,5 Std.

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch
» Unterkunft ansehen

Von Windhoek in die Kalahari

Wir setzen unsere Tour in Richtung Botswana fort und übernachten ganz authentisch in den rustikalen Grashütten der San-Buschleute im Herzen der Kalahari. Wir unternehmen einen Spaziergang mit den einheimischen Buschmännern und lernen die Tricks und Kniffe, um im Busch zu überleben.


Aktivitäten : Naturwanderung mit einem lokalen San Buschmann


Distanz/Zeit: ca. 550km / 7:30 Stunden

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Von der Kalahari in das Okavango Delta (Camping)

Wir zelten für eine Nacht in Maun, wo wir uns auf die Weiterfahrt in das Okavango-Delta mit den traditionellen Mokoros, Einbaum-Kanus, vorbereiten. Eine Erfahrung, die man unbedingt gemacht haben muss. Zwei Tage zelten wir wild auf einer abgelegenen Flussinsel und erleben Buschwanderungen, gehen Schwimmen oder beobachten die vielfältige Vogelwelt dieser ursprünglich gebliebenen Wildnis.


Tag 16: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant


Aktivitäten : Landschaftsflug über das Okavango Delta (+/- US$ 95-120 p.P abhängig von der Anzahl der Passagiere in einem Flugzeug)


Distanz/Zeit: ca. 300 km / 4,5 Std.

 

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Vom Okavango Delta zu Makgadikgadi Pans (Camping)

Spüren Sie die unermessliche Weite Afrikas bei einem unvergesslichen Sonnenuntergang. Je nach Jahreszeit füllen sich die Salzpfannen von Makgadikgadi mit Wasser und es entsteht ein riesiger See oder in der Trockenzeit verwandelt sich die Pfanne zu einer trockenen, schimmernden Staubkulisse.


Distanz/Zeit: ca. 320 km / 4 Std.

Unterkunft: Zeltplatz

Verpflegung: Frühstück / Lunch
» Unterkunft ansehen

Von den Makgadikgadi Pans zum Chobe Nationalpark

Der Chobe Fluss ist eine der atemberaubenden Besucherattraktionen Botswanas. Gemächlich fließt der Chobe Fluss entlang der nördlichen Grenze des Chobe-National-Parks. Der Fluss ist ein beliebter Anziehungspunkt für Elefantenherden, die kaum irgendwo in Afrika vielköpfiger sind als hier. Schon am frühen Morgen spüren wir mit unseren Kameras dem Wild nach und kehren zu einem leckeren Brunch in das Camp zurück. Am späten Nachmittag unternehmen wir als Höhepunkt der Etappe eine Bootssafari auf dem Chobe, bei der uns wieder riesige Elefantenherden begegnen, die am Chobe ihren Durst stillen.


Aktivitäten: Nachmittagspirschfahrt im offenen Allradfahrzeug am Nachmittag (Tag 9)


Distanz/Zeit: ca. 300 km, 4 Stunden

Unterkunft: Thebe River Lodge and Campsite

Thebe River Safaris ist ideal gelegen für Besucher des Chobe Nationalparks und der Chobe River Region im Norden Botswanas. Die Lodge und das Camp blicken auf den ruhigen Chobe River und echo's den umliegenden Busch mit rustikalem D...

Verpflegung: Frühstück / Lunch
» Unterkunft ansehen

Ende der Reise an den Victoria Falls in Sambia

An diesem Morgen fahren wir mit der Kazungula Fähre nach Livingstone, wo die Reise um ca. 12:00 Uhr endet. Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation des Flughafentransfers behilflich um Ihren Rückflug zu erleichtern.

Hinweis: Die im Reiseverlauf angegebenen Unterkünfte verstehen sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit (außer bei Zugreisen).

StartEndePreisEZ-ZuschlagHinweis
24.11.201914.12.2019€ 2.480,- € 250,- Anfragen
08.12.201928.12.2019€ 2.480,- € 250,- Deutschsprachig Anfragen
22.12.201911.01.2020€ 2.480,- € 250,- Anfragen
19.01.202008.02.2020€ 2.480,- € 290,- Anfragen
16.02.202007.03.2020€ 2.480,- € 290,- Deutschsprachig Anfragen
15.03.202004.04.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Abfahrt Anfragen
05.04.202025.04.2020€ 2.480,- € 290,- Anfragen
12.04.202002.05.2020€ 2.480,- € 290,- Anfragen
10.05.202030.05.2020€ 2.480,- € 290,- Anfragen
07.06.202027.06.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung Anfragen
05.07.202025.07.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung Anfragen
19.07.202008.08.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung Anfragen
02.08.202022.08.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung Anfragen
16.08.202005.09.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung, Deutschsprachig Anfragen
23.08.202012.09.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung Anfragen
30.08.202019.09.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung, Deutschsprachig Anfragen
13.09.202003.10.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung Anfragen
27.09.202017.10.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung Anfragen
11.10.202031.10.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung Anfragen
25.10.202014.11.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung, Deutschsprachig Anfragen
08.11.202028.11.2020€ 2.480,- € 290,- Garantierte Durchführung, Deutschsprachig Anfragen
22.11.202012.12.2020€ 2.480,- € 290,- Anfragen
06.12.202026.12.2020€ 2.480,- € 290,- Deutschsprachig Anfragen
20.12.202009.01.2021€ 2.480,- € 290,- Anfragen
Termin und Preishinweise

Deutschsprachig: Diese Tour wird von einem englischsprachigen Expeditionsleiter mit Übersetzter begleitet oder von einem örtl. deutschsprechendem Expeditionsleiter

Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Inklusivleistungen
  • Camping Rundreise mit maximal 12 Personen im Safari Truck mit Klimaanlage
  • Alle Übernachtungen wie angegeben
  • Verpflegung wie angegeben
  • Aktivitäten wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren Nationalparks
  • 2 erfahrene Reiseleiter
  • Umfangreiches Reisepaket
  • Reiseinformationen Namibia und Botswana
  • Deutschsprachige Vertretung in Namibia
Exklusivleistungen
  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen
  • Visakosten
  • Trinkgelder
  • Eigene Kosten für Souvenirs, Getränke
  • Ausflüge die nicht im Reiseverlauf stehen
Hinweise

Pre & Post Tour Übernachtungen

Gerne können Sie Pre und Post Tour Übernachtungen sowie Airport Transfers dazubuchen.
 

Victoria Falls

Rainbow Hotel 97 € pro Person im Doppelzimmer / 162 € im Singleroom
Phezulu Guest House 120 € pro Person im Doppelzimmer / 154 € im Singleroom


Airport Transfer

pro Strecke 30 € pro Person 

 

15 Nächte der Safari verbringen wir auf festgelegten Zeltplätzen, in oder angrenzend an Nationalparks und Städten. Die Zeltplätze haben duschen mit heiß und kalt Wasser, Wäscherei & Läden. In Windhuk bleiben wir in vorerrichteten Zeltlager mit Betten und geteilter sanitärer Einrichtung. 2 Nächte wildes Zelten ohne Umzäunung im Okavango Delta. An diesen Nächten wird die Mannschaft Eimerduschen (wahlweise heiß bis kaltes Wasser) und ein Plumpsklo (mit Sitz) errichten. 2 Nächte in Swakopmund und eine Nacht in Kasane übernachten wir in einer Lodge mit En-Suite Einrichtung je Schlafzimmer.

20 Frühstücke, 17 Mittagessen & 12 Abendessen werden von der Sunway Mannschaft am Fahrzeug zubereitet, die dann um das Lagerfeuer oder einer Boma genossen werden können. Für einige Mahlzeiten besuchen wir heimische Restaurants (eigene Kosten).

 

  • Bitte beachten Sie die landesspezifischen Hinweise zum Reiseland sowie die Gesundheits und Visavorschriften.
  • Eine Malaria Prophylaxe wird empfohlen
  • Die Reiseroute ist von den Wetterbedingungen vor Ort abhängig und daher flexibel.
  • Entfernungen und Zeitangaben sind cirka Werte und strecken- bzw. witterungsabhängig
  • Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an
  • Die Leistungen werden in der Gruppe erbracht. Die ungefähre Gruppengröße ist 10 – 12 Personen
  • Mindestteilnehmerzahl ist 4 Personen außer bei garantierten Abfahrten
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage.

 

Optionale Aktivitäten / Leistungen

Lodges für den Aufenthalt vor oder nach Ihrer Reise ( Preise cirka p.P im Doppelzimmer)

  • Maramba Lodge Livingstone 60,- €
  • Rainbow Hotel Victoria Falls 95,- €

 

Aktivitäten die Sie während Ihrer Reise buchen können ( Preise cirka pro Person )

  • Helikopterflug Okavango Delta 145,- €
  • Okavango Rundflug 140,- €
  • Dune Boarding Swakopmund 40,- €
  • 5 Stunden Angelausflug 125,- €
  • Helikopteflug Victoria Falls 180,- €
  • Leichtflugzeug Victoria Falls 175,- €
  • Rafting Victoria Falls 1/2 Tag 165,- €
  • Bungee Jumping Victoria Falls 165,- €
  • Sambesi Sunset Cruise 80,- €

     

Einreisebestimmungen Namibia

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen:
Reisedokumente müssen noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten. Sie müssen in einwandfreiem Zustand sein, d.h. weder beschädigt (beispielsweise eingerissen, geknickt, selbst „repariert“ oder auch versehentlich gewaschen) noch durch Verschmutzung un- oder schwer leserlich sein.

In der letzten Zeit kam es in Einzelfällen zu Problemen mit den Einreisebehörden am Flughafen und an den Grenzen auf dem Landweg, da die Gültigkeitsdauer von Einreisesichtvermerken willkürlich festgelegt wurde. Bei der Einreise wird dringend empfohlen, auf die Übereinstimmung von erteilten Aufenthaltserlaubnissen mit dem Reisezeitraum zu achten, siehe auch Visum.

Hinweise für die Ein- und Ausreise von Minderjährigen
Unter Verweis auf die Einreisebestimmungen benachbarter Länder ist es derzeit gängige Praxis an namibischen Grenzkontrollstellen, bei der Ein- und Ausreise minderjähriger Kinder die Sorgerechtslage zu prüfen. Personen unter 18 Jahren müssen neben dem Reisepass eine Geburtsurkunde vorweisen können, in der die Eltern aufgeführt sind.
Erforderlich ist eine internationale Geburtsurkunde, bzw. gegebenenfalls eine beglaubigte englische Übersetzung.
Unbegleitete minderjährige Kinder benötigen zur Ein- und Ausreise die Zustimmung beider Elternteile („Affidavit“ in englischer Sprache), dass das Kind alleine reisen darf. Die beglaubigten Kopien der Reisepässe beider Elternteile müssen dem Affidavit angeheftet werden.
Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung („affidavit“), Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils), bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht oder Sterbeurkunde oder Negativbescheinigung des deutschen Jugendamts, wenn die minderjährige Person in Deutschland wohnhaft ist).
Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen neben der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes eidesstattliche Versicherungen („affidavit“), Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen.
Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben einschließlich Kontaktdaten und Wohnanschrift, eine Passkopie und gegebenenfalls eine Kopie der namibischen Aufenthaltserlaubnis derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Namibia reisen soll.
Eidesstattliche Versicherungen („affidavits“) bedürfen der Beglaubigung durch einen „commissioner of oaths“ (in Namibia), einen Notar oder eine namibische Auslandsvertretung.
Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen vorzulegen. Kurzfristige Änderungen der Bestimmungen oder abweichende Auslegungen durch einzelne Dienststellen können nicht ausgeschlossen werden. Detaillierte und verbindliche Informationen erhalten Sie beim namibischen Ministry of Home Affairs and Immigration oder der für Ihren Wohnort zuständigen namibischen Auslandsvertretung.

Der Einreisestempel „Visitors Entry Permit“ kann für einen Zeitraum bis zu max. 90 Tagen erteilt werden. In der Regel wird er auf eine Einreise beschränkt, sowie auf den Zeitraum des tatsächlich beabsichtigten Aufenthalts, der sich aus dem Rückflugdatum ergibt. Eine - auch unbeabsichtigte - Überziehung der Aufenthaltsgenehmigung kann zur Verhängung drastischer (Haft-)Strafen führen. Falls sich während des Aufenthalts die Notwendigkeit zur Verlängerung ergibt - z. B. im Krankheitsfall -, sollte unbedingt rechtzeitig eine Verlängerung des Visums beim Innenministerium (Ministry of Home Affairs and Immigration), Independence Avenue/Ecke Kasino Str., Windhuk, beantragt werden. Hier wird dann eine Gebühr in Höhe von derzeit ca. 780,- NAD erhoben.

In allen anderen Fällen - auch für Geschäftsreisen oder unbezahlte Tätigkeiten wie Praktika, Studienaufenthalte, Freiwilligendienste o. ä. - ist ein Visum erforderlich, das frühzeitig vor Einreise beantragt werden muss. Journalisten benötigen für eine Tätigkeit in Namibia ein Arbeitsvisum, sowie unter Umständen eine beim namibischen „Ministry of Information and Communication Technology“ nach der Einreise einzuholende Akkreditierung. Ansprechpartner für diesbezügliche Fragen und Anträge ist die Botschaft der Republik Namibia.
Es wird dringend davon abgeraten, das Visumverfahren zu umgehen, indem die Einreise als Tourist erfolgt und das Visum unter Änderung des Aufenthaltszwecks danach beim Ministry of Home Affairs and Immigration beantragt wird.

Einreise über Südafrika
Bei der Einreise nach Namibia über Südafrika sind die seit 2015 bestehenden neuen Einreisebestimmungen zu beachten. Wichtige Änderungen sind unter anderem: Jedes Überziehen eines Visums führt zur Erklärung zur unerwünschten Person und zu einer Einreisesperre. Für die Ein- und Durchreise mit minderjährigen Kindern sind das Mitführen einer internationalen Geburtsurkunde, aus der die Eltern ersichtlich sind, sowie gegebenenfalls einer Einverständniserklärung des nicht begleitenden Elternteils oder eines Nachweises des alleinigen Sorgerechts erforderlich. Detaillierte und verbindliche Informationen erhalten Sie bei der für Ihren Wohnort zuständigen südafrikanischen Auslandsvertretung.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Einreisebestimmungen Botswana

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja, aber nur mit gültigem Visum für Botsuana, s.u.

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen:
Reisedokumente müssen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein und sollten noch mindestens vier freie Seiten haben. Bei Reisen in mehrere Länder der Region sollten möglichst noch mehr Seiten frei sein, da auch diese oft auf die Mindestseitenzahl achten.

Hinweis für Reisen mit Minderjährigen
Seit Oktober 2016 muss für Kinder unter 18 Jahren Original oder beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde mitgeführt werden, aus der die Eltern des Kindes hervorgehen. Bei Einreise mit nur einem Elternteil oder anderen Erwachsenen als den Eltern ist eine beglaubigte Vollmacht des anderen Elternteils bzw. des/der Sorgeberechtigten vorzulegen. Sind die aus der Geburtsurkunde hervorgehenden Eltern nicht sorgeberechtigt, muss außerdem der gerichtliche Sorgerechtsbeschluss oder sonstiger amtlicher Nachweis des Sorgerechts im Original oder beglaubigter Kopie mitgeführt werden (alle Unterlagen ggfs. mit amtlicher Übersetzung ins Englische).

Die südafrikanischen „Immigration Regulations 2014“ enthalten u.a. neue Regelungen für Reisen von und mit Minderjährigen, die auch Reisende aus und nach Botsuana betreffen (namentlich Transit über Flughafen Johannesburg).
Nähere Informationen befinden sich in den Reise- und Sicherheitshinweisen zu Südafrika.

Für jegliche Art von Arbeitsaufnahme – einschließlich unbezahlter Tätigkeiten wie Freiwilligendienste, Entwicklungshilfe, Praktika u. ä. – ist unbedingt eine entsprechende Aufenthaltsgenehmigung bereits vor der Einreise einzuholen. Touristenvisa werden für diese Aufenthaltszwecke nicht umgeschrieben oder verlängert.
Verbindliche Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen erteilt die Botschaft der Republik Botsuana in Berlin.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Einreisebestimmungen Sambia

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen: Reisedokumente müssen mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Wir haben jahrelange Safari-Erfahrung in das Design der Safaris-Trucks eingebracht. Die Trucks werden nach den neuesten südafrikanischen Transport- und Sicherheitsvorschriften gebaut. Für Ihren Komfort sorgen Einzelsitze (mit Sicherheitsgurten), große Beinfreiheit und große vertikale Schiebefenster für ungehinderte Sicht und Fotografie.

Es gibt Dachluken für hervorragende "offene" Sicht und einen integrierten Fahrer- und Fahrgastraum, so dass der Kontakt mit dem Fahrer einfach ist. Jeder LKW hat auch große Packfächer, eine eingebaute Küche, Gefrierschrank, Trinkwassertank, Innenbeleuchtung und einen Gasherd (um den Holzverbrauch und die Zerstörung von Waldflächen zu minimieren). Außerdem gibt es einen Auszugssatz mit Stufen in den Fahrgastraum, der den Zugang für die Kunden erleichtert.
Wir benutzen auch Kleinbusse für einige Kleingruppensafaris. Alle unsere Fahrzeuge werden neu gekauft und von Mercedes- und Toyota-Vertretern gewartet, was eine problemlose Tournee mit Backup-Support in praktisch jeder Stadt im südlichen Afrika gewährleistet.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten
11 Tage Strandurlaub und Safari (Copy)
Kenia

11 Tage Strandurlaub und Safari (Copy)

Kenia Beach und Safari

Genießen Sie Kenias atemberaubende Tiervielfalt bei diesem Safari und Strandurlaub in Kenia und genießen Sie die Atmos...

ab € 1.230,-
  • 1 bis 7 Teilnehmer
  • Tour-Code: KE1030SE
Fotoworkshop-Reise zur Nordlicht Fotografie, Lappland
Karte
Schweden

Fotoworkshop-Reise zur Nordlicht Fotografie, Lappland

Erleben Sie die Polarlichter mit Eugen Kamenew im Abisko Nationalpark / Lappland

Aurora Borealis ist eine der faszinierendsten astronomischen Naturphänomene. Um die beeindruckenden Polarlichter zu erleben, ...

ab € 2.790,-
  • 7 bis 9 Teilnehmer
  • Fotoreise
  • Tour-Code: FOTLA131
Pioneer Trail im Gondwana Game Reserve in Südafrika
Karte
Südafrika

Pioneer Trail im Gondwana Game Reserve in Südafrika

Wandern Sie 4 Tage durch die Wildnis in diesem preisgekrönten Reservat.

Erleben Sie im Gondwana Game Reserve eine 4 Tage Wanderung  durch das private, fünf große, 11.500 Hektar gro&...

ab € 890,-
  • 4 bis 8 Teilnehmer
  • Campingreise
  • Tour-Code: KLSAPIO
© Copyright 2008-2019 African Dreamtravel, Germany, Am Drehmannshof 25, 47475 Kamp Lintfort - Website made in Germany · powered by Typisch Touristik GmbH