15 Tage Camping Gruppenreise mit 12 Teilnehmern durch Botswana rund um das Okavango Delta

Botsuana · Namibia · Sambia

Jetzt anfragen »
Reisecode: KLBOBWBWE ab € 2.190,-

Erleben Sie die schönsten Gebiete Botswanas bei dieser Campingsafari

Auf dieser Safari umrunden Sie das Okavango Delta. Die Tour beginnt in Kasane, Botswana und endet in Livingstone, Sambia. Die Kudu-Safari bietet ein einmaliges Safari-Abenteuer in den drei Ländern - Botswana, Namibia und Sambia. Die Camping Safari erfordert ein Minimum an Mithilfe durch die Gäste, z.B.: Auf- und Abbau des eigenen Zeltes, Tragen der Tasche vom und zum Auto auf dem Campingplatz. Der Rest der Aufgaben wird von unserem Team, bestehend aus Guide und Camp Assistant, übernommen. Sie übernachten in großen 2 Personen Zelten mit Matratzen. In Livingstone übernachten Sie in einer Lodge.

Highlights

  • Maximal 12 Teilnehmer
  • garantierte Abfahrt
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Caprivi in Namibia
  • Okavango Delta
  • Mokoro Ausflug
  • Motorbootfahrt im Delta
  • Moremi Game Reserve
  • Tsodilo Hills
  • Chobe Nationalpark
  • Victoria Falls ( optional )

Beratung

Harald Braun

Harald Braun
harald@african-dreamtravel.de
+49 2842 - 21994 - 70

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise! Kontaktieren Sie uns jetzt und unsere Reiseexperten werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Karte

Karte

Start der Safari in Kasane ( Camping )

Die Safari beginnt um 13:00 Uhr in Kasane, Botswana. Wir sind Ihnen bei Bedarf gerne behilflich beim Organisieren von Unterkunft und Transfers von Livingstone, Sambia oder Kasane, Botswana vor der eigentlichen Tour. Nach Ihrer Ankunft in Kasane und einer ausführlichen Information über die Safari, kaufen Sie, zusammen mit Ihrem Guide, Getränke ein. Das erste Highlight Ihrer Reise wird eine Bootsfahrt bis Sonnenuntergang auf dem Chobe-Fluss sein. Sie werden in Kasane auf einem Campingplatz mit fixen Duschen und Toilettenzelten übernachten.


Aktivität : Bootsfahrt

Von Kasane in den Ost Caprivi ( Camping )

Morgens geht es sehr früh von Kasane über die namibianische Grenze in den Susuwe National Park. In Susuwe angekommen, bauen Sie das Camp auf einem Zeltplatz mit fixen Duschen und Toiletten auf. Anschließend unternehmen Sie eine Nachmittags-Pirschfahrt.


Aktivitäten : Pirschfahrten


Distanz : ca. 270 km / 4:00 Std.

Vom Ost Caprivi an die Popa Falls ( Camping )

Mit den ersten Sonnenstrahlen machen Sie sich auf den Weg nach Westen in Richtung Okavango Fluss. Sie campen in der Nähe der Popa Falls, am Ufer des Okavango und haben am Nachmittag Gelegenheit, diese Stromschnellen (Popa Falls) zu besichtigen. Sie campen auf einem Zeltplatz mit fixen Duschen und Toiletten


Aktivitäten : Pirschfahrten


Distanz : ca. 220 km / 4:00 Std.

Von den Popa Falls nach Tsodilo Hills ( Camping )

Nach einem frühen Start geht es in den Mahango National Park, ein wahres Juwel. Von hier aus überqueren Sie wieder die Grenze nach Botswana. Danach geht es weiter zum Weltkulturerbe Tsodilo Hills, wo Sie die Nacht verbringen. Sie besuchen das Museum und erkunden die Wanderwege um die geschichtsträchtigen Hügel. An den Bergwänden befinden sich tausende von traditionellen San Bushmann-Malereien, die bis ins Jahr 800 A.D. zurückführen. Sie campen auf einem Zeltplatz mit fixen Duschen und Toiletten.


Aktivitäten : Besichtigungen


Distanz : 120 km / 3:20 Std.

Von Tsodilo Hills ins Okavango Delta ( Camping )

Sie stehen am Morgen mit der Sonne auf und fahren an den Rand des Okovangodeltas, ein paradiesischer Ort. Nachdem die Ausrüstung auf Motorboote verladen ist, fahren Sie an von Papyrus gesäumten Kanälen entlang und genießen die einmalige Vogelwelt und die erstaunliche Landschaft. Tiefer im Delta steigen Sie vom Motorboot auf traditionelle Mokoro (Einbäume) um und genießen die ruhige Fahrt zu einer Insel. Sie werden zwei Tage damit verbringen, diese wunderschöne Gegend auf Mokorofahrten und geführten Wanderungen auf den Inseln des Okavangodeltas zu erkunden. Wildes Campen auf privatem Platz mit Buschtoilette und Buschdusche

Hinweis: Das Fahrzeug und der Anhänger werden vom 5. Tag (13:00 Uhr) bis zum 7. Tag (9:00 Uhr) auf einem privaten Platz am Rand des Deltas zurückgelassen. Sie werden Ihr Hauptgepäck im Anhänger lassen und nur ein kleines Gepäck (Rucksack, Handgepäck) mit dem, was Sie für 2 Tage benötigen, mitnehmen, da die Fahrt vom Festland auf die Insel mit dem Motorboot und den traditionellen Einbaumbooten (Makoro) erfolgt.


Aktivitäten : Pirschfahrten / Bootstour / Mokoro Fahrt


Distanz : ca. 120 km / 2:50 Std.

Vom Okavango Delta nach Maun (Camping )

Inspiriert von der Schönheit des Okavangos, kehren Sie zurück zu Ihrem Fahrzeug und fahren nach Maun. Als Alternative zur Fahrt besteht die Möglichkeit eines Fluges zurück nach Maun über das Okavango-Delta (60min Panoramaflug Nguma nach Maun, EUR 155 mind. 3 Personen – während der Safari zu buchen, Bezahlung nur in cash möglich). Diese magische Erfahrung zeigt Ihnen das einmalige Wassersystem des Okavango Deltas aus einer anderen Perspektive. Falls Sie sich für den Flug entscheiden, verbringen Sie bis zum Abflug einen gemütlichen Nachmittag auf dem Campingplatz im Delta, wo Sie Zeit haben zu lesen oder Postkarten zu schreiben. Ihr Guide fährt zurück nach Maun, um dort die Vorräte aufzufüllen und die nächste Etappe Ihres Abenteuers vorzubereiten. Nachdem Sie vom Flughafen abgeholt wurden, haben Sie Zeit, Getränke einzukaufen. Sie werden auf einem Zeltplatz außerhalb von Maun übernachten


Aktivitäten : Pirschfahrten


Distanz : ca. 320 km / 3:50 Std.

Von Maun in den westlichen Teil vom Moremi Game Reserve ( Camping )

Von Maun aus werden wir das Moremi Game Reserve, das als eines der besten Wildbeobachtungsgebiete Botswanas gilt, durchqueren. Moremi bietet sowohl Sumpfals auch Trockenzonen. An den nächsten drei Tagen werden Sie die für ihren enormen Wild- und Vogelreichtum bekannte Region erforschen und die Schönheit und Stille der Natur auf sich wirken lassen können. Pirschfahrten am frühen Morgen bei Sonnenaufgang und am späten Nachmittag bis Sonnenuntergang machen die Tage im Moremi Game Reserve zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nach den morgendlichen Pirschfahrten kehren Sie fürs Mittagessen und eine Siesta zurück zum Camp. Am 10.Tag werden Sie den Campingplatz wechseln, um eine andere Gegend des facettenreichen Naturgebietes zu erforschen. Die privaten Campingplätze befinden sich mitten im Busch und sind mit Buschtoilette und Buschdusche ausgestattet.


Aktivitäten : Pirschfahrten


Distanz : 150 km / 6:50 Std.

Unterkunft: Moremi South Gate Campsite

Der Campingplatz South Gate befindet sich am südlichen Eingang des Moremi Game Reserve. Auf dem Campingplatz gibt es saubere Waschanlagen, die von Bäumen umgeben sind. Solarmodule werden für Warmwasser und Licht verwendet. Ca...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Heute geht es in die Gegend um Xakanaxa ( Camping )

Pirschfahrten, um das Gebiet um 3rd Bridge / Xakanaxa Gegend im Moremi Game Reserve zu erkunden.


Aktivitäten : Pirschfahrten

Unterkunft: Xakanaxa Campsite

Xakanaxa Campsite hat eine der besten Lagen in Moremi, in angenehmer Lage mit Blick auf eine Grasebene direkt am Wasser des Okavango-Deltas. Die meisten Standorte stehen unter einem Baum, der etwas Schatten bietet. Xakanaxa hat Elefanten, d...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Heute geht es in die Khwai Gegend vom Moremi Game Reserve ( Camping )

Transfer/Pirschfahrt vom westlichen Moremi Game Reserve in das Gebiet des Khwai Flusses (Nord-Ost Moremi / Khwai Konzession). Pirschfahrten, um das Gebiet zu erkunden.


Aktivitäten : Pirschfahrten

Unterkunft: Magotho Khwai Community Campsite

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Von der Khwai Gegend in den Chobe Nationalpark ( Camping )

Der Chobe Nationalpark mit seiner abwechslungsreichen und atemberaubenden Landschaft wird Ihr nächstes Ziel sein. Auf der Suche nach Wildtieren werden Sie die Trockengebiete von Savuti durchqueren, wo Elefantenbullen die Landschaft dominieren. Ihre Reise führt Sie weiter nach Norden zum Chobe River, wo wir entlang des Flussufers auf Pirschfahrt gehen und dabei den Rufen des majestätischen Schreiseeadlers lauschen werden. Die privaten Campingplätze sind mitten im Busch, haben Buschtoilette und Buschdusche. Die erste Nacht verbringen Sie im Savuti.


Aktivitäten : Pirschfahrten

Unterkunft: Savuti Campsite

Savuti Campsite verfügt über 14 Stellplätze mit fließendem Wasser und guten sanitären Einrichtungen. Der Campingplatz ist nicht eingezäunt, daher können während Ihres Aufenthalts wilde Tiere auf dem ...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

In den nordlichen Teil des Chobe Nationalparks ( Camping )

Transfer/Pirschfahrt vom südlichen Chobe Nationalpark in die Überschwemmungsebene des Chobe Flusses. Pirschfahrten, um das Gebiet des nördlichen Chobe Nationalparks zu erkunden.


Aktivitäten : Pirschfahrten

Unterkunft: Linyanti Campsite

An der äußersten Ecke des Chobe Nationalparks gelegen, ist der Campingplatz Linyanti sehr abgelegen und nicht überfüllt. Die Campingplätze liegen am atemberaubenden, mehrjährigen Fluss Linyanti. Es gibt fü...

Verpflegung: Frühstück / Lunch / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Vom nördlichen Teil des Chobe Nationalparks nach Livingstone ( Lodge )

Nach einer kurzen Pirschfahrt überqueren Sie mit der Fähre den Sambesi und fahren nach Livingstone auf die sambischen Seite der Victoria Falls (ein Visum wird benötigt), wo sie die Nacht in einer komfortablen Lodge verbringen werden. Am Nachmittag haben Sie Freizeit und können die Victoria Falls besuchen und Souvenirs kaufen. Das Abendessen in der Lodge ist nicht inbegriffen


Aktivitäten : Pirschfahrten


Distanz : ca. 100 km / 2:40 Std.

Ende der Reise in Livingstone

Die Safari endet offiziell nach dem Frühstück. Gegen Aufpreis buchen wir gerne für Sie eine Unterkunft oder weitere Aktivitäten im Anschluss, sowie einen Transport zum Flughafen Livingstone/Victoria Falls oder Kasane, Botswana.

Hinweis: Die im Reiseverlauf angegebenen Unterkünfte verstehen sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit (außer bei Zugreisen).

  • Start
  • Ende
  • Preis
  • EZ-Zuschlag
  • Hinweis
  • Start 23.05.2020
  • Ende 06.06.2020
  • Preis € 2.265,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 13.06.2020
  • Ende 27.06.2020
  • Preis € 2.265,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 27.06.2020
  • Ende 11.07.2020
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 11.07.2020
  • Ende 25.07.2020
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 25.07.2020
  • Ende 08.08.2020
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 08.08.2020
  • Ende 22.08.2020
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 22.08.2020
  • Ende 05.09.2020
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 05.09.2020
  • Ende 19.09.2020
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 19.09.2020
  • Ende 03.10.2020
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 19.09.2020
  • Ende 03.10.2020
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 03.10.2020
  • Ende 17.10.2020
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 31.10.2020
  • Ende 14.11.2020
  • Preis € 2.265,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 14.11.2020
  • Ende 28.11.2020
  • Preis € 2.265,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 05.12.2020
  • Ende 19.12.2020
  • Preis € 2.265,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Hinweis
    Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzelt / deutschsprachig Anfragen
  • Start 27.03.2021
  • Ende 10.04.2021
  • Preis € 2.265,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 10.04.2021
  • Ende 24.04.2021
  • Preis € 2.190,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 24.04.2021
  • Ende 08.05.2021
  • Preis € 2.190,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 08.05.2021
  • Ende 22.05.2021
  • Preis € 2.190,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 29.05.2021
  • Ende 12.06.2021
  • Preis € 2.190,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 12.06.2021
  • Ende 26.06.2021
  • Preis € 2.190,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 26.06.2021
  • Ende 10.07.2021
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 10.07.2021
  • Ende 24.07.2021
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 24.07.2021
  • Ende 07.08.2021
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 07.08.2021
  • Ende 21.08.2021
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 21.08.2021
  • Ende 04.09.2021
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 04.09.2021
  • Ende 18.09.2021
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 18.09.2021
  • Ende 02.10.2021
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 02.10.2021
  • Ende 16.10.2021
  • Preis € 2.470,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 30.10.2021
  • Ende 13.11.2021
  • Preis € 2.265,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 13.11.2021
  • Ende 27.11.2021
  • Preis € 2.265,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
  • Start 04.12.2021
  • Ende 18.12.2021
  • Preis € 2.265,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Hinweis
Termin und Preishinweise
  • (Alleinreisenden wird  angeboten, dass sie sich mit Reisenden des gleichen Geschlechts Zelte / Räume teilen. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Alternativ können Sie ein Einzelzimmer gegen Aufpreis buchen.)
  • Der Reisepreis verstehht sich vorbehaltlich einer Erhöhung der Nationalparksgebühren in Namibia und Botswana und wird  gegebenenfalls angepasst.

Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Inklusivleistungen
  • Camping Rundreise mit maximal 12 Personen
  • Alle Übernachtungen wie angegeben
  • Verpflegung wie angegeben
  • Aktivitäten wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren Nationalparks
  • Professionelle Guides
  • Umfangreiches Reisepaket
  • Reiseführer Botswana
  • Erfahrene Camp Assistants
  • Deutschsprachige Vertretung
  • Reisesicherungsschein
  • Hochwertige Aluminium Trinkflasche
Exklusivleistungen
  • Internationale Flüge
  • Getränke (alkoholische und antialkoholische sowie Mineralwasser)
  • Optionale Ausflugsaktivitäten vor Ort
  • Reise/ Krankenversicherungen
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visakosten
  • Restaurantmahlzeiten (Maun),
  • Schlafsack (und kleines Kopfkissen) auf allen Camping Abschnitten
Hinweise

Hinweise zur Tour:

  • Bitte beachten Sie die landesspezifischen Hinweise zum Reiseland sowie die Gesundheits und Visavorschriften.x
  • Eine Malaria Prophylaxe wird empfohlen
  • Die Reiseroute ist von den Wetterbedingungen vor Ort abhängig und daher flexibel.
  • Entfernungen und Zeitangaben sind cirka Werte und strecken- bzw. witterungsabhängig.
  • Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an.
  • Die Leistungen werden in der Gruppe erbracht.
  • Die ungefähre Guppengröße ist 10 Personen
  • Mindestteilnehmerzahl : 2 Personen
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage.

 

AUSRÜSTUNG

Die Zelte sind 2,1m x 2,1m x 1,75m groß. Für jeden Gast wird eine 5cm dicke Schaumstoffmatratze zur Verfügung gestellt. Bei Aufenthalten in Wildreservaten und Nationalpark-Campingplätzen werden von unserem Team Waschungen gemeinsam genutzt und Busch-Waschungen eingerichtet.

FAHRZEUG

4x4-Safari-Fahrzeuge  - speziell gebaute Anhänger.
Anzahl der Gäste: Max 12 pax - Abfahrt ist garantiert, sobald wir 1 Gast bestätigt haben (außer Hyena Safari: min. 6 pax - max 10 pax)

GEPÄCK

Eine große Packtasche (vorzugsweise ein Rucksack oder eine Tasche mit weichen Seiten - Bitte bringen Sie keine harten Koffer mit, da diese in unseren Anhängern sehr schwer zu packen sind und ein Problem für alle Flüge mit Leichtflugzeugen darstellen können, an denen Sie im Rahmen Ihrer Safari teilnehmen. Auch halbharte Koffer sollten vermieden werden.
Ein Handgepäckstück (z.B. ein kleiner Rucksack) - dafür ist Platz zu Ihren Füßen.
Hauptgepäck: max. Gewicht = 12kg, max. Größe = 700mm x 350mm x 350mm
Der Schlafsack kann außerhalb des Hauptgepäcks getragen werden.
Wenn Sie mit uns in das Delta reisen, bitten wir Sie, nur das mitzunehmen, was Sie für die 2/3 Nächte in einem kleineren Gepäck benötigen. Den großen Sack können Sie beim Fahrzeug lassen, das während Ihres Aufenthaltes auf einer kleinen Insel in einem gesicherten Bereich verschlossen wird, wobei der Transfer mit traditionellen Einbaumkanus erfolgt.
Denken Sie daran, dass Sie auf einer Safari viel weniger Kleidung benötigen, als Sie denken, also bedenken Sie dies beim Packen

PERSÖNLICHE AUSSTATTUNG

Schlafsack (beachten Sie, dass die Nächte das ganze Jahr über kühl und im Winter kalt sein können, daher wird ein warmer Schlafsack empfohlen). Ein Schlafsack und ein kleines Kissen können gemietet werden (EUR 20 für die Dauer der Safari, bitte buchen Sie dies im Voraus).
Taschenlampe mit Ersatzbatterien und Glühbirnen - eine Stirnlampe ist eine gute Idee
Hut/Mütze
Schal und Handschuhe (vor allem für die Wintermonate - beachten Sie, dass, wenn Sie auch Garten- oder Arbeitshandschuhe haben, diese zum Aufstellen & Packen Ihres Zeltes praktisch sein können)
Warme Jacke/Fleece/Pullover - winddicht in den Wintermonaten (Mai - Sept.), wasserdicht in den Sommermonaten (Nov - Mar)
Schwimmanzanzug
Handtuch
Natürliche Kleidung (d.h. keine hellen Farben und kein Weiß), T-Shirts, Shorts, eine leichte lange Hose und ein leichtes langärmeliges Hemd (lange Ärmel sind tagsüber als Sonnenschutz und abends als Mückenschutz sehr nützlich)
Bitte beachten Sie, dass tarnbedruckte Kleidung für den Busch in Ordnung ist, aber bitte nicht in Städten oder beim Grenzübertritt tragen.
Bequeme Wanderschuhe und Flip-Flops/Sandalen
Kameraausrüstung, Ferngläser, viele Ersatzfilme, Batterien und Ersatz-Speicherkarten für Digitalkameras sind unerlässlich, da die Möglichkeiten zum Herunterladen von Fotos begrenzt sind.
Adapter für Kabel, Ladegeräte, USB, etc.: Wir empfehlen Ihnen, diese zu beschriften, um Verwechslungen an der Ladestation des Fahrzeugs zu vermeiden.
Wasserflasche und ein kleiner Tagesrucksack für Wanderungen

TOILETTENARTIKEL UND ERSTE HILFE

Persönliche Toilettenartikel und Medikamente in kleiner Tasche, kein Kosmetikkoffer
Sonnenschutzmittel
Malariaprophylaxe (weitere Informationen siehe unten unter "Medizinische Vorsichtsmaßnahmen")
Mückenschutzmittel/Lotion/Spray
Toilettenpapier (dies ist nur notwendig, wenn Sie 2- oder 3-lagiges Toilettenpapier bevorzugen)
Wasserdichte Taschen mit Reißverschluss zur Aufbewahrung persönlicher Gegenstände, um diese staubfrei und/oder trocken zu halten.
Persönlicher Erste-Hilfe-Kasten
Bitte beachten Sie: Ein Erste-Hilfe-Kasten wird während der gesamten Safari vorhanden sein, aber persönliche Medikamente müssen für die Dauer der Safari mitgebracht werden.
MEDIZINISCHE VORSICHTSMAßNAHMEN

Erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Impfbehörde, Ihrer Reiseklinik, einer öffentlichen Gesundheitseinrichtung oder Ihrem Hausarzt.
Besuchen Sie die Website der WORLD HEALTH ORGANISATION für aktuelle Informationen www.who.int
Botswana gilt als Malariagebiet und es sollten vorbeugende Medikamente eingenommen werden
Zwischen 2012 und 2015 verlangten sowohl Südafrika als auch Botswana, dass alle Reisenden, die aus / nach Sambia kommen / gehen, einen gültigen Gelbfieber-Impfpass haben müssen. Anfang 2015 haben sowohl Südafrika als auch Botswana offiziell mitgeteilt, dass sie für Reisende aus / nach Sambia keinen Gelbfieber-Impfpass benötigen. Es ist jedoch zu beachten, dass sich die Bestimmungen ohne vorherige Ankündigung wieder ändern können.

REISEUNTERLAGEN

Gültiger Reisepass: Ihr Reisepass muss noch mindestens 6 Monate nach dem Enddatum Ihrer Reise gültig sein und es müssen mindestens 6 leere Visaseiten vorhanden sein.
Viele Nationalitäten können an den Grenzübergängen Touristenvisa für Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe erhalten, WENN Bürger bestimmter Länder vor der Reise ein Visum benötigen. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung bestimmter Visa bis zu 3 Monate dauern kann, berücksichtigen Sie dies bitte bei der Buchung.
Für weitere Informationen siehe www.botswanatourism.co.bw, www.zambiatourism.com, www.zimbabwetourism.co.zw und www.namibiatourism.com.na
Gültige Visa - es liegt in Ihrer Verantwortung, die Visa zu besorgen
Die aktuellen Visabestimmungen erfragen Sie bitte bei Ihrem Reiseberater und/oder der Botschaft.
Wenn Sie ein Visum für eines der Länder benötigen, die während Ihrer Safari besucht werden, prüfen Sie bitte, wann und wo das Visum erhältlich ist und welche Währung für die Bezahlung benötigt wird.
Voraussetzungen für die Einreise von Minderjährigen durch alle Einreisehäfen Botswanas
Ab dem 1. Oktober 2016 müssen Minderjährige, die über die Landesgrenzen reisen, zusätzlich zu ihrem gültigen Reisepass beglaubigte Kopien von ungekürzten Geburtsurkunden vorlegen. Falls ein Elternteil nicht mit dem Kind reist, muss die eidesstattliche Erklärung des anderen Elternteils, die die Zustimmung zu dieser Reise gibt, eingeholt werden. Eine eidesstattliche Erklärung ist jedoch nicht erforderlich, wenn der Name des Vaters nicht in der Geburtsurkunde des Kindes erscheint.

REISEVERSICHERUNG

Für alle unsere Safaris ist es UNBEDINGT erforderlich, eine Reiseversicherung abzuschließen, die folgende Punkte abdeckt: Stornierung und Abbruch, medizinische Situationen, Gepäck, Notfall-Evakuierung.
African Dreamtravel bietet keine Reiseversicherung an.
African Dreamtravelkann Ihnen helfen, die Mitgliedschaft bei der Okavango Air Rescue abzuschließen. Der Service bietet eine medizinische Evakuierung aus abgelegenen Gebieten des Buschlandes durch einen medizinisch ausgerüsteten Hubschrauber und einen Notarzt, um einen reibungslosen und schnellen Ablauf zu gewährleisten. Internationale Versicherungsgesellschaften sind nicht immer mit der praktischen Handhabung von Notfällen im Busch von Botswana vertraut, was zu Verzögerungen bei der medizinischen Versorgung führen kann. Obwohl die OAR-Mitgliedschaft nicht obligatorisch ist und eine internationale Krankenversicherung und Evakuierung nicht ersetzt (die mit oder ohne OAR-Mitgliedschaft weiterhin obligatorisch ist), empfehlen wir dringend, die OAR-Mitgliedschaft abzuschließen, die nur BWP175 / USD 17 / EUR 15 beträgt.
Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Versicherungsdaten vor Ihrer Ankunft angeben müssen, damit wir im Notfall in kürzester Zeit mit Ihrer Versicherung in Kontakt treten können. Erforderliche Angaben sind: Name des Versicherers für medizinische Evakuierung, Versicherungsnummer für medizinische Evakuierung, 24-Stunden-Kontaktnummer des Versicherers für medizinische Evakuierung (muss von Botswana aus telefonisch erreichbar sein - 800 Nummern funktionieren von hier aus nicht).
 

SAFARI-GETRÄNKE

Getränke (Softdrinks und Alkohol) sind nicht bei allen unseren Campingsafaris inbegriffen und müssen am Vortag gekauft werden, wenn Ihre Safari am Tag 1 vorzeitig abfährt oder am Tag, wenn Ihre Safari um 13h00 beginnt.
Wir stellen gefiltertes Trinkwasser während der gesamten Dauer der Safari zur Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass unsere Safari-Teams während der Safari keine Getränke verkaufen und dass Getränke nur in der Stadt vor und/oder während der Safari gekauft werden können.
Es wird ein Minimum von 3 Liter Trinkwasser pro Person und Tag empfohlen.
In allen Hotels/Lodges sind die Getränke an der Bar zu bezahlen.

 

Die meiste Zeit dieser Tour mit Bushways verbringen Sie mit Pirschfahrten und auf deren Gegebenheiten sollte das Fahrzeug optimal angepasst sein. Um keine Kompromisse bezüglich Komfort, Fotografiermöglichkeiten und Zuverlässigkeit zu machen, wurden diese Fahrzeuge eigens angefertigt. Das Fahrzeug wurde von Bushways auf eine Breite von 2 Metern und eine Länge von 3 Metern umgebaut und bietet viel Platz und Komfort. Bei einer „Semi Participation Safari“ reisen maximal 12 Personen und bei einer „Fully Serviced Safari“ maximal 9 Personen. So hat jeder genug Platz für sein Tagesgepäck und Kamera-Ausrüstung ohne sich eingeengt zu fühlen. Jedes Fahrzeug hat 4 Sitzreihen für maximal 3 Gäste pro Reihe. Die Aussicht ist das A und O bei jeder Safari. Um Ihnen optimale Bedingungen zu schaffen, ist es zum Beispiel möglich die Windschutzscheibe flach auf die Motorhaube zu klappen, damit jeder Gast eine ungehinderte Sicht hat. Aber auch das Dach aus Segeltuch kann entfernt werden, damit die Gäste aufstehen und die Ausblicke des afrikanischen Buschs aus erhöhter Perspektive genießen können.

Sollte das Wetter doch mal ungemütlich werden, gibt es zum Schutz vor Regen und Kälte Plexiglas-Fenster. Jedes Fahrzeug verfügt außerdem über einen Kühlschrank für kalte Getränke, die Möglichkeit, Kamera-Batterien aufzuladen und herunterklappbare Seitentüren für den bequemen Ein- und Ausstieg. Auf jeder Camping Tour mit dabei ist ein Trailer für Gepäck und Ausrüstung, der gleichzeitig mit einer mobilen Küche ausgestattet ist, wo die Mahlzeiten mit typisch afrikanischer Note zubereitet werden.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten
Irland

Wanderreise: Irlands Südwesten

Englischsprachig geführte Wanderreise mit Standorthotel

Der Südwesten ist bei Wanderern sicherlich das beliebteste Reiseziel Irlands . Die vielseitige Landschaft mit ihrer Kombinati...

ab € 0,-
  • Tour-Code: NWIRL110
Tansania

21 Tage Selbstfahrerreise Tansania mit anschliessendem Sansibar Badeurlaub

Erleben Sie die Top Nationalparks in Tansania und Badeurlaub auf Sansibar

Entdecken Sie die vielen schönen Nationalparks Tansanias mit bei dieser Tansania Selbstfahrerreise, und begeben Sie sich auf Ihre...

ab € 4.240,-
  • Selbstfahrerreise
  • Tour-Code: TASF015
Spanien

Fotoreise Teneriffa Astrofotografie mit Eugen Kamenew

Meteoritenregen Lyriden, Milchstrasse und Planetenparade: Jupiter, Saturn, Mars

Der Meteorstrom der Lyriden wartet im April mit einem kosmischen Feuerwerk auf. Die Lyriden sind ein aktiver, jeden Frühlin...

ab € 2.249,-
  • 7 bis 9 Teilnehmer
  • Fotoreise
  • Tour-Code: FOTASTEK
© Copyright 2008-2019 African Dreamtravel, Germany, Am Drehmannshof 25, 47475 Kamp Lintfort - Website made in Germany · powered by Typisch Touristik GmbH