Das 5-Sterne Hotel Anna of Zanzibar liegt an einem wunderschönen weißem Sandstrand an der Ostküste Sansibars

Dieser Küstenabschnitt ist für die schönsten weißen Sandstrände des gesamten Archipels bekannt. Das Hotel bietet 5 Villen, ein Swimmingpool, ein Garten und einen wunderschönen Spa Bereich. Sie wohnen in typisch sansibarischen Villen, die mit Klimaanlage, Safe, Minibar und Wireless Internet ausgestattet sind. Jede Villa hat eine private Terrasse mit Blick auf das Meer und Garten. Ihre Mahlzeiten nehmen Sie auf der Terrasse des Haupthauses, auf der privaten Terrasse, am Strand oder am Pool zu sich. Das Hotel bietet internationale Gerichte mit sansibarischen Gewürzen aus.

Hier finden Sie weitere Badeverlängerungen auf Sansibar, Mauritius und Mosambik

5 Tage Badeverlängerung auf Sansibar im Hotel Anna of Zanzibar
Reisezeitraum:
01.03. – 15.06.2017
01.11. – 20.12.2017
im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern 1.699 €
Einzelzimmer-Zuschlag 799 €

Reisezeitraum:
09.01. – 28.02.2017
16.06. – 31.10.2017
im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern 1.889 €
Einzelzimmer-Zuschlag 889 €

Reisen nach Sansibar bedeuten Erlebnisse für alle Sinne

Die auch als “Gewürzinsel” bekannte Perle im Indischen Ozean umgibt ein Hauch von Orient. Sansibar schöpft aus dem reichen Fundus der verschiedenen Kultureinflüsse im Laufe seiner Geschichte. Ein einzigartiges Mosaik aus persischen, omanischen, arabischen, indischen, kolonial-europäischen und ostafrikanischen Einflüssen zeichnet das heutige Erscheinungsbild des Sansibar-Archipels.

Regionen und Klima bei Sansibar Reisen

Sansibar mit seinem feucht-heißen Tropenklima und durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen 28 und 32°C (nachts 18-23°C) besteht aus der Hauptinsel Unguja, der nördlicheren Nebeninsel Pemba, dem südlichen Latham Island und kleineren, umgebenden Inselchen. Als Teilstaat Tansanias mit eigenem Parlament verwaltet sich der Archipel weitgehend autonom.
Monsun bedingt kommt es von März bis Mai zu einer großen Regenzeit und einer kleineren Regenperiode zwischen Oktober und Dezember.
Die zum Baden optimale Wassertemperatur auf der Inselgruppe im Indischen Ozean schwankt im Jahresverlauf zwischen angenehmen 25 und 28°C.Sehenswertes und Aktivitäten
Im Badeurlaub Sansibar mit seiner paradiesisch-bunten Unterwasserwelt zu erleben, ist für Schnorchler und Taucher ein wahr gewordener Reisetraum. Zu den schönsten Küstenabschnitten mit türkisfarbenem, glasklarem Wasser gehören die Sandbank Nakupenda Beach, Nungwi und Kendwa Beach ganz im Norden, Paje Beach im Südosten oder Vumawimbi Beach auf der Insel Pemba. Bei Erkundungstouren in den Korallenriffen oder einem erfrischenden Zuckerrohr-Saft am Vanillezucker-Strand stellt sich ein süßes Lebensgefühl von selbst ein.
In Stonetown, dem historischen Kern der Hauptstadt, laden nicht nur Restaurants, Cafés, Bars und Läden zum Bummeln oder Schlemmen ein, auch einige Sehenswürdigkeiten machen Sansibar-Stadt zu einem lohnenswerten Ausflugsziel. Im Gassen-Labyrinth der UNESCO-Weltkulturerbe- Altstadt befinden sich das Alte Fort und der Darajani Bazaar. Auf einem Marktrundgang können Sie dem Aroma von Safran, Nelken, Zimt, Muskatnuss und Vanille nachspüren. Feilschen lohnt sich! Einblicke in die wechselvolle Inselgeschichte gewinnen Sie auf dem Alten Sklavenmarkt und im Palastmuseum. Nicht nur muslimische Feiertage bereichern das rege Kulturleben, auch das Persische Neujahrsfest und das Internationale Filmfestival von Sansibar werden alljährlich zelebriert. Ein abendlicher Konzertbesuch mit Taarab-Musik in den Ruinen des Mtoni Palastes außerhalb der Hauptstadt verspricht ein stilvolles Dinner mit arabischem Flair.
Per Fähre oder Dhau, dem traditionellen Segelboot, schippern Sie zu einem Ausflug auf die Nachbarinsel Pemba oder nach Daressalam aufs Festland. Die Kombination Sansibar und Tansania lässt sich ebenso per Flugzeug realisieren. Nach Sansibar existiert eine wöchentliche Direktverbindung mit Frankfurt (knapp 9h Flugdauer) und München (ca. 8,5h).
Beste Reisezeit, Sicherheit und medizinische Hinweise bei Sansibar Reisen

Eher weniger empfiehlt sich ein Urlaub in Sansibar während der Monsun-Periode mit oft heftigen Niederschlägen zwischen März und Mai. Gutes Reisewetter mit maximal fünf Regentagen im Monat bieten hingegen die trockenen Jahreszeiten von Juni bis Oktober sowie von Dezember bis Februar.
Exotische Früchte bei Reisen nach SansibarBeachten Sie, dass Sansibar eine -wenn auch liberale- muslimisch geprägte Insel ist. Aus Respekt gegenüber den Einheimischen sollten Sie in der Öffentlichkeit lange Röcke bzw. Hosen und schulterbedeckende Oberteile tragen.
Urlauber, die Reisen nach Sansibar unternehmen, sollten beim Besuch öffentlicher Plätze und religiöser Einrichtungen eine gewisse Wachsamkeit zeigen. Dies gilt insbesondere an nationalen oder islamischen Festtagen, bzw. nach dem Freitagsgebet. Meiden Sie Demonstrationen und Menschenansammlungen, genau wie unbewachte Strände. Verzichten Sie bei Sansibar Reisen besser auf spontan angebotene Mitfahrgelegenheiten und nutzen Sie offizielle Taxis – erkennbar an gelben, blauen oder grünen Streifen auf dem weißen Fahrzeug. Wenn Sie während Sansibar Reisen einen Mietwagen nutzen, lassen Sie keine Wertgegenstände im Auto liegen und verzichten Sie auf Fahrten bei Dunkelheit.
Kristallklares Wasser erleben bei Reisen nach SansibarDas Auswärtige Amt empfiehlt die Standard-Impfungen gegen Diphtherie, Pertussis, Polio, Masern, Mumps, Röteln, Tetanus, Influenza sowie Hepatitis A und Typhus. Für einen Langzeitaufenthalt sind zudem Hepatitis B, Meningokokken- und Tollwutschutz angeraten.
Im Vergleich zum Festland Tansanias gilt für den Sansibar-Archipel ein geringeres Malaria-Risiko. Informieren Sie sich dennoch bei Ihrem Reisemediziner über eine angemessene Malaria-Prophylaxe für Ihren Urlaub in Sansibar (v.a. bei einer geplanten Kombination Sansibar und Tansania). Sinnvoll ist -nicht nur aus Respekt Reisen nach Sansibargegenüber der Kultur- als Zusatzschutz helle, lange Kleidung. Mücken-Sprays und Moskitonetze können ebenfalls helfen, die Überträgermücken der Malaria tropica fernzuhalten.
Auf Leitungswasser sollten Sie konsequent verzichten. Falls Ihr Magen empfindlich ist, vermeiden Sie bei Reisen nach Sansibar besser den Verzehr von Snacks an Straßenständen.