1+2

Ankunft / Etosha Nationalpark

Nach euerer Ankunft fahren wir nach Windhoek und besprechen bei einem Frühstück die Fotoreise.Danach geht es in den Etosha Nationalpark. Wir werden 2 Tage lang im Etosha Nationalpark Aufnahmen von der Tiervielfalt im Park machen können. Unser Tagesablauf besteht daraus sehr früh in den Park zu fahren um die eventuell Löwen oder andere Katzen bei der Jagd zu sehen. Danach fahren wir zurück in die Lodge und Frühstücken ausgiebig. Nach einer kleinen Pause werden wir erneut in den Park fahren um weitere Tieraufnahmen machen zu können. Am späten Nachmittag werden wir an einem geführten Gamedrive des Parks teilnehmen und kehren spät abends zurück ins Camp.
ÜB Okaukuejo Rest Camp FR/AB
3

Tag Damaraland Wüstenelefanten

Wir beginnen den Tag vor dem Frühstück mit der Fahrt Richtung Damaraland. Hier werden wir im Madisa Camp übernachten wo die Chance sehr hoch ist Wüstenelefanten zu treffen. Am Nachmittag gehen wir auf Suche nach den grauen Riesen.
ÜB Madisa Camp oder vergleichbar FR/AB
4+5

Swakopmund

Heute fahren wir nach Swakopmund. Dort werden wir am Nachmittag bis zum Sonnenuntergang die verschiedenen Ziele in Swakopmund fotografieren.
ÜB Meikes Guesthouse FR
6+7

Namib Wüste / Sossusvlei

Nach dem Frühstück Weiterfahrt in Richtung Namib Wüste zu unserer Unterkunft Sossus Dune Lodge direkt im Nationalpark. Hier haben wir die Möglichkeit eine Stunde vor Sonnenaufgang in den Park zu fahren um dann zur besten Zeit an den besten Spots zu sein. Am zweiten Tag starten wir wieder vor Sonnenaufgang um erneut bei bestem Licht Fotos zu schießen. Nach einer Mittagspause unternehmen wir am frühen Abend nochmals eine Ausfahrt um weitere Bilder in der Namib im Abendlicht zu erleben.
ÜB Sossus Dune Lodge FR/AB
8

Wildpferde

Heute weiterfahrt nach dem Frühstück nach Aus, wo wir Nachmittags noch ein paar Aufnahmen von den Wildpferden von Aus machen können.
ÜB Klein Aus Vista FR/AB
9

Kolmannskuppe

Morgens geht es los nach Kolmanskuppe, der verlassenen Diamantengräberstadt. Hier werden wir mit einem Sonderpermit außerhalb der Öffnungszeiten fotografieren können
ÜB Klein Aus Vista FR/AB
10

Fish River Canyon


Heute fahren wir Richtung Fish River Canyon. Unsere Tour führt uns am Oranie Fluss entlang bis zum Fish River Canyon. Dort werden wir Nachmittags Aufnahmen vom Canyon machen können.
ÜB Canyon Lodge FR/AB
11

Köcherbaumwald


Heute fahren wir Richtung Köcherbaumwald. Wir übernachten direkt am Köcherbaumwald und können Abends Aufnahmen von den Köcherbäumen im Sonnenuntergang machen können. Hier werden wir auch Nachts fotografieren um Sternenspuraufnahmen machen zu können.
ÜB Quiver Tree Forest Camp FR/AB
12+13

Kgalagadi Transfrontier Park

Früher Start und fahrt Richtung Kgalagadi Transfrontier Park. Wir übernachten 18 km vom Gate des Nationalparks. Am Nachmittag unternehmen wir noch eine Gamedrive auf dem Gelände der Lodge. Am nächsten Tag geht auf eine Tagestour zum Kgalagadi Transfrontier Park. Hier werden wir zahlreiche Tiere ablichten können. Hier ist die Chance groß auf Erdmänchen zu treffen. Am Abend werden wir die Erlebnisse des Tages bei einem Glas Wein bereden.
ÜB Kalahari Game Lodge FR/AB
14

Umgebung von Windhoek :

Heute fahren wir in unsere letzte Unterkunft. Sie liegt in unmittelbarer Entfernung von Windhoek. Hier werden am Nachmittag nochmal einen Gamedrive unternehmen um dann Abends die Reise ausklingen zu lassen. Dies ist der letzte Abend Ihrer Fotoreise Namibia.
ÜB Auas Game Lodge FR/AB
15

Rückreise :

 Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir nach Windhoek und werden die Stadt ein wenig erkunden. Am Nachmittag brigen ich euch zum Flughafen und euere Fotoreise Namibia ist leider zu Ende.

 

Weitere Fotoreisen mit Harald Braun in Botswana, Sambia oder Äthiopien.

Reisepreis der Fotoreise Namibia mit Harald Braun

ZimmerKomplettpreis der 15 Tage Fotoreise Namibia ohne Flüge
Pro Person im DZ3.790,- €
Pro Person im EZZuschlag 380,- €

Termin der Fotoreise Namibia 2017 : vom 18.10.2017 – 01.11.2017
Gegebenenfalls anpassbar an Ihre Wünsche bei zu geringer Teilnehmeranzahl. Falls die Teilnehmeranzahl nicht erreicht wird, kann auf Wunsch der bereits angemeldeten Teilnehmer die Tour gegen Aufpreis auch mit weniger Teilnehmern durchgeführt werden.