• 13. Februar 2020
    • 125
    • 0
    Hwange – Nationalpark

    Hwange – Nationalpark

    Bevor der Hwange Nationalpark 1928 den Status eines Wildreservats und 1961 den eines Nationalparks erlangte, war er die erste Heimat der Nhanzwa, der San-Buschmänner. In der Tat leitet sich sein Name von dem eines Nhanzwa-Chefs ab. Während des neunzehnten Jahrhunderts bildete es das Jagdrevier von König Mzilikazi – und die Tierwelt wurde auch von weißen

    • 2. Januar 2020
    • 214
    • 0
    Matobo Hills – das Weltkulturerbe von Simbabwe

    Matobo Hills – das Weltkulturerbe von Simbabwe

    Die Matobo Hills, riesige Granitmassen – gesäumt, gespalten, geformt durch die Zeit und die Kraft der Elemente – bilden sie eine Reihe riesiger Walfänge und eine Ansammlung von Kopjes( afrikaans für Köpfe). Erzählen Sie aus einer Zeit von vor Tausenden von Jahren, als alte Buschmänner den Granit als Leinwand verwendeten, für ihre einzigartige und außergewöhnliche Kunst und

    • 6. November 2019
    • 391
    • 0
    Sesriem Oshana Campsite

    Sesriem Oshana Campsite

    Die Sesriem Oshana Campsite wurde speziell für Camper entwickelt, die sich auf ihrer Campingtour durch Namibia ein bisschen mehr Komfort und Luxus wünschen. Der Campingplatz befindet sich innerhalb des Namib-Naukluft-Nationalparks. Das macht die Sesriem Oshana Campsite zu einem der wenigen exklusiven Standorte an der Straße zum Sossusvlei und Deadvlei. Sie haben also den großen Vorteil,

    • 1. November 2019
    • 437
    • 0
    Unterkünfte in Namibia

    Unterkünfte in Namibia

    Unterkünfte in Namibia – mit Zunahme des Tourismus ist auch die Vielfalt und Qualität der Unterkünfte in Namibia gewachsen, von günstigen Bed & Breakfast, persönlichen Gästefarmen bis hin zu Luxus – und ECO Logdes, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Doch was ist eine Guestfarm, und kann man den Standard einer deutschen Pension überhaupt mit

    • 4. September 2019
    • 385
    • 0
    Swakopmund

    Swakopmund

    Swakopmund liegt zwischen den Wellen des Atlantiks und der Namib-Wüste, auf den ersten Blick scheint es nur „eine dieser Stationen“ für viele Reisende entlang der afrikanischen Küste zu sein. Weit gefehlt, denn Swakopmund ein Ausgangspunkt für Abenteurer und ein surrealer Kolonialrest, ein eigenständiges Ziel und eine Startrampe für die Erkundung der Skelettküste und der Namib-Wüste.

    • 4. Juli 2019
    • 436
    • 0
    Selbstfahrerreise – die Straßen in Botswanas Nationalparks

    Selbstfahrerreise – die Straßen in Botswanas Nationalparks

    Eine Selbstfahrerreise in Botswana, völlig unabhängig die Nationalparks erkunden, ein Traum vieler Reisenden, was gibt es schöneres als selbst zu entscheiden wann, was, wo und wie lange. Eine gute Planung der Selbstfahrerreise ist trotzdem unerlässlich,in Botswana sind von etwa 18 000 Kilometern Straße nur etwa 4000 Kilometer befestigt. Viele der schlaglochgeplagten Strassen werden übrigens zur

© Copyright 2008-2019 African Dreamtravel, Germany, Am Drehmannshof 25, 47475 Kamp Lintfort - Website made in Germany · powered by Typisch Touristik GmbH