Safarierlebnis Sabi Sands

Sabi Sands leopard

Sabi Sands ein authentisches Safarierlebnis

Sands Game Reserve ist ein 65.000 Hektar großes Reservat, das in den 1950er Jahren von lokalen Landbesitzern gegründet wurde und sich die Grenze mit dem weltberühmten Krüger Nationalpark teilt.
Heute sind viele dieser Familien in Sabi Sands in der dritten und vierten Generation, deren Vermächtnis die erfolgreiche Erhaltung der höchsten Dichte an Wildtieren in Südafrika ist.Es gibt eine 50 km lange, nicht umzäunte Grenze zum Krüger National Park, was zu außergewöhnlichen Begegnungen und Sichtungen, insbesondere mit dem schwer zu findenden Leoparden führt. Die Flüsse Sabi und Sand fließen durch das Reservat, was der Biodiversität dieser Gegend eine weitere Dimension verleiht.

Auf Safari in Sabi Sands

Das ultimative Safari-Ziel in Südafrika und berühmteste private Wildreservat von allen. Das Sabi Sands Game Reserve grenzt an Südafrikas Flaggschiff den Krüger National Park und bietet ein Safari-Erlebnis, dass nirgendwo sonst so auf der Welt zu finden ist. Ein unglaublicher Artenreichtum,einschließlich der begehrten ‘Big 5’. Büffel, Nashorn,Elefanten,Löwe und dem scheuen Leoparden. Zusammen mit einer fantastischen Auswahl an Luxus-Lodges für jeden Geschmack und eine afrikanische Traum-Safari ist geboren.Es gibt keine Zäune zwischen dem Krüger National Park und dem Sabi Sands Game Reserve, so dass Wildtiere frei in einer riesigen natürlichen Umgebung leben können.

Tierparadies Sabi Sand

Das Sabi Sands ist besonders bekannt für seine fantastischen Leopardensichtungen. Das am schwersten zu findende Tier der Big 5 wird häufig gesehen, wenn Sie im Reservat an einen Game-Drive teilnehmen.Somit bietet Sabi Sands die ultimative Safari auch aus fotografischer Sicht, die man sich vorstellen kann. Sie können sicher sein, mit einigen absolut atemberaubenden Bildern und Erinnerungen nach Hause zurückzukehren. Neben den Big 5 kommen weitere Wildarten in großer Zahl vor, mehr als 300 Arten. Sabi Sands ist wahrscheinlich die beste südafrikanische Safari-Destination für Naturliebhaber, Fotografen und Vogelbeobachter gleichermaßen.

Die Geschichte

Was ist das “Geheimnis” hinter der Erfolgsgeschichte von Sabi Sand? Dazu muss man sich die Geschichte des Reservats genauer ansehen. Viele der Landflächen des heutigen Sabi Sands Game Reserve waren Ackerland. Da in der Gegend Viehzucht betrieben wurde, war auf den Farmen eine zuverlässige Wasserquelle erforderlich. Um dieses Wasser zur Verfügung zu stellen, wurden viele Bohrlöcher gebohrt, um eine stetige Wasserversorgung zu gewährleisten. Nach der Einrichtung als Wildreservat wurden diese Wasserlöcher und Dämme intakt gehalten und dienen immer noch als Wasserquelle. Es ist jetzt nicht das Vieh, das dieses Wasser trinkt, sondern die vielen wilden Tiere im Wildreservat. Da die Wasserlöcher das ganze Jahr über reichlich Wasser zur Verfügung stellen (und saisonale Einflüsse nicht viel ausmachen), erweist sich Sabi Sands als ein sehr beliebter Ort für große Tierherden. Dies zum Vergnügen von Reisenden und großen Raubtieren gleichermaßen.
Das ursprüngliche Sabie Reserve wurde bereits 1898 ausgerufen. Es entpuppte sich als Vorläufer des gewaltigen Krüger Nationalparks. Viele der ursprünglichen Grundbesitzer wurden von ihrem Land umgesiedelt, als 1926 das Nationalparkgesetz verabschiedet wurde. Im Jahr 1934 gründeten die ehemaligen Landbesitzer das Sabi Sands Private Game Reserve neben dem Krüger National Park. Von diesen Pionierlandbesitzern besitzen noch sechs Familien Land, sie sind jetzt Besitzer der dritten und vierten Generation. Im Jahr 1948 bildeten die Grundbesitzer formell das, was heute Sabi Sand Reserve ist.

Die ultimative Safari-Destination

Das Sabi Sands Game Reserve beherbergt viele verschiedene Lodges, die alle etwas Einzigartiges zu bieten haben. Einige sind sehr luxuriös und einige sind recht erschwinglich. Der Aufenthalt in einer solchen Lodge bedeutet, dass die Mahlzeiten in Ihrem Aufenthalt inbegriffen sind. Auch das Wichtigste, Safari-Aktivitäten, sind im Preis inbegriffen. Dies ist der entscheidende Vorteil eines privaten Wildreservates: Sie werden von gut ausgebildeten Guides geführt, die Ihnen alles über das Reservat und die Tiere erzählen können. Tagesbesucher sind nicht im Reservat erlaubt, so dass Sie nur hier übernachten können, wenn Sie in einer der Lodges gebucht haben. Sie dürfen im Reservat auch nicht alleine fahren. Dies garantiert die Exklusivität des Parks. Einer der anderen Hauptvorteile ist, dass sie auf Safari mit einem der Ranger Off Road fahren dürfen (was im Krüger National Park streng verboten ist). Also, wenn Sie einem Leoparden folgen, dürfen Sie ihm im Busch folgen. Ein tolles Erlebnis und alleine eine Reise in den Busch wert.

Die Lodges

Sie werden einen Platz zum Schlafen brauchen, wenn Sie zum Private Game Reserve reisen. Glücklicherweise bietet Sabi Sands eine exklusive Auswahl für jeden und für fast jedes Budget. Da es im Game Reserve eine ganze Reihe von Lodges gibt können Sie sicher sein, ein exklusives Erlebnis zu genießen, eine absolut unvergessliche Zeit.

Suchen Sie nach einer Reise in das südliche und östliche Afrika,  auf unserer Webseite finden Sie passende Informationen.

Weitere Informationen über Sabi Sands , hier geht es weiter….   https://www.sabi-sands.com/

 

 

 

 

 

 

Comments

Leave a Reply