Orange Fluss

Orange River, Südafrika

Orange Fluss in Südafrika

Der Oranje (Englisch: Orange River) ist mit 2.160 Kilometern[1] nach dem Sambesi der zweitlängste Fluss im südlichen Afrika. Er fließt durch Lesotho und Südafrika und bildet an seinem Unterlauf die Grenze zwischen Südafrika und Namibia. In Lesotho wird der Fluss Senqu [ˈsɛ/ᵑǃu] genannt, in Südafrika auch Gariep; in Atlanten wird manchmal die englische Bezeichnung Orange verwendet.

Der Oranje entspringt als Senqu im Hochland von Lesotho und fließt von dort aus durch die Plateaulandschaften der Drakensberge in westlicher Richtung durch Südafrika. Nach Austritt aus dem Hügelland etwa auf der halben Strecke seines Laufes vereinigt er sich mit dem Vaal, seinem weitaus größten Nebenfluss, der etwa 200 Kilometer länger ist als der bis hierhin oft auch Oberer Oranje genannte Hauptfluss. Die Wasserführung des Vaal beträgt jedoch nur rund 57 % des Oranje. Kurz vor Erreichen der Grenze zu Namibia hat sich der Oranje tief in das Gestein eingegraben und bildet dort, in der Nähe der Stadt Upington, die berühmten Augrabiesfälle als Zentrum des Nationalparks Augrabies Wasserfälle. Danach folgt ihm auf über 500 Kilometern Länge die Grenze zwischen Namibia und der Republik Südafrika. Gleichzeitig begrenzt er den Richtersveld-Nationalpark im Norden. Bei Oranjemund, wo er einen lagunenartigen Ästuar bildet, mündet der Oranje in den Atlantischen Ozean.

Der Oranje transportiert seit vorgeschichtlicher Zeit große Mengen Sand aus dem Landesinneren in das Mündungsgebiet im Südatlantik. Dort wird der Sand durch den Benguelastrom und den ständigen Südwestwind an die namibische Küste getrieben und zum Ausgangspunkt der Dünenbildung in der Namib. Daher wird der Oranje als der „Vater der Namib“ bezeichnet.

Unsere Reisen in Südafrika

Südafrika

Sonderangebot Südafrika – 13 Tage die Gardenroute inkl. Amakhala Game Reserve

Tour-Code: Special   1 bis 4 Teilnehmer   Selbstfahrerreise

  • Kapstadt
  • Franschoek
  • Oudtshoorn
  • Plettenberg Bay
  • Amakhala Game Reserve
    ab € 1.249,-
    Details & Anfrage
    Südafrika

    Pioneer Trail im Gondwana Game Reserve in Südafrika

    Tour-Code: KLSAPIO   4 bis 8 Teilnehmer   Campingreise

    • 4 Tage Wanderung in wunderschöner Umgebung
    • Professionelle Führer
    • Übernachtung in Zelten mit eigenem Bad
    • Vollverpflegung
      ab € 910,-
      Details & Anfrage
      Südafrika

      12 Tage Reise im Luxuszug von Johannesburg bis zu den Viktoriafällen

      Tour-Code: SHO140   1 bis 12 Teilnehmer   Shongololo Zugreise

      • Panorama Route
      • Kruger National Park
      • Mozambik und Swaziland
      • Kapama Wildreservat
      • Great Zimbabwe
      • Antelope Nationalpark
      • Matobo Hills
      • Hwange Wildreservat
      ab € 5.390,-
      Details & Anfrage
      Südafrika

      15 Tage Reise Good Hope im Shongololo Luxuszug von Pretoria nach Kapstadt

      Tour-Code: SHO130   Shongololo Zugreise

      • Pretoria
      • Panorama Tour
      • Kruger Park
      • Zwaziland
      • Hluhluwe Park
      • Isimangaliso Wetland Park
      • Durban
      • Ladysmith Battlefield
      ab € 6.350,-
      Details & Anfrage
      Namibia · Südafrika

      12 Tage Reise im Shongololo Luxuszug von Pretoria nach Walvis Bay

      Tour-Code: SHO110   Shongololo Zugreise

      • Pretoria
      • Kimberley
      • Upington
      • Fish River Canyon
      • Kolmanskop und Lüderitz
      • Keetmanshoop
      • Sossusvlei und Namib
      • Naukluft Park
      ab € 5.430,-
      Details & Anfrage
      © Copyright 2008-2019 African Dreamtravel, Germany, Am Drehmannshof 25, 47475 Kamp Lintfort - Website made in Germany · powered by Typisch Touristik GmbH