Das Naturschutzgebiet Tachila

Das Naturschutzgebiet Tachila

Das Naturschutzgebiet Tachila liegt an dem Stadtrand von Francistown, auf dem Gelände der Tati Company und hat eine 8.200 Hektar große Fläche. Es befindet sich in einem hervorragenden ökologischen Zustand und dient den Einwohnern von Francistown sowie seinen Bewohnern ein Naherholungsgebiet. Zusätzlich agiert es für Botswanas Schulkinder im Sinne der Umwelterziehung, wie auch dem Umwelt- und Tierschutz. Übersetzt aus der Sprache der Kalanga bedeutet Tachila „der Retter aller Lebewesen“. Dieses Projekt basiert auf einer breiten kommunalen Initiative, welches Attraktionen zeigt, die es so nur in Francistown selbst und im Nordost-Distrikt zu finden gibt. Die natürlich vorkommenden Tiere sind hier der Klippspringer, das Warzenschwein, die Hyäne, der Buschbock, der Klippschliefer, der Impala, der Kudu und das Steinböckchen. Wieder angesiedelt werden sollen die Elenantilope, die Rappen- und Pferdeantilope, das Nashorn, das Zebra, die Giraffe, der Gnu und der Gepard. Des Weiteren wird geplant eine Luxus-Lodge im Naturschutzgebiet zu errichten inklusive Restaurant und Konferenzzentrum. Im Vordergrund steht dabei die ökologische Bauweise der Neubauten. Dazu zählen Programme zum Recycling, Biogärten, Anlagen für die Grauwassernutzung und erneuerbare Energien. Das Naturschutzgebiet ist zwar noch in der Entstehungsphase, kann aber von Reisenden bereits für Beobachtungen genutzt werden. Jedoch erst nach vorheriger Anmeldung und im eigenen Auto.

© Copyright 2008-2019 African Dreamtravel, Germany, Am Drehmannshof 25, 47475 Kamp Lintfort - Website made in Germany · powered by Typisch Touristik GmbH