Popa Falls im Caprivi

Eines der landschaftlichen Highlights liegt im westlichen Teil des Caprivi. Ca. 200 Kilometer östlich von Rundu liegen in der Nähe der Ortschaft Divundu die Popa Falls. Auf ca. 1 km Breite durchbricht der Okavango River ein 4 Meter hohes Riff aus Felsen Bei niedrigen Wasserstand sind die Stromschnellen besonders beeindruckend. Eingebettet sind die Popa Falls von einer einzigartigen Natur. Sowohl am westlichen als auch am östlichen Ufer gibt es Restcamps.

Morgens oft Nebel über den Falls, dadurch schöne Effekte. Abends beim Sonnenuntergang Gegenlichtaufnahmen.