Neuigkeiten aus Tansania

Der Vulkan Ol Doingyo Lengai im Norden von Tansania,  am ostafrikanischen Grabenbruch  zeigt Anzeichen für einen bevorstehenden Ausbruch, der den ersten Geopark in der afrikanischen Region südlich der Sahara schaffen wird.
Dieser Geopark, wird das touristische Potenzial des Landes enorm erweitern. Die Ngorongoro Conservation spricht von einmaligen  Landschaften, Geologie, Geschichte und geographischen Besonderheiten, alles  zusammengefasst im Ngorongoro-Lengai Geopark. ”
Der Ngorongoro-Lengai Geopark, der 12 000 Quadratkilometer umfassen soll, wird das zweite Geopark-Konzept auf dem Kontinent und das erste südlich der  Sahara sein.

Neuigkeiten aus Tansania
Der Ol Doingyo Lengai Vulkan, den die Massai den Berg Gottes nennen,  ist der weltweit einzige aktive Vulkan, der Karbonatitlava fördert. Diese Lava ist sehr dünnflüssig, und hat in etwa die Viskosität von Wasser.  Frisch erkaltete  Lava ist recht dunkel gefärbt und verwandelt sich schnell in ein  helles Beige. Die Temperatur ist mit  490°C – 590 C – im Vergleich zur Lava anderer Vulkane – relativ gering.

Da durch den Ausbruch  wichtige paläoanthropologische Stätten in der Nähe von Arusha am Natronsee,( etwa 150 Kilometer entfernt)  bedroht sind, werden die vulkanischen Tätigkeiten von einem Team von Geophysikern beobachtet.

Dies alles macht Tansania als Reiseziel noch interessanter.

Neben der reichen Tierwelt am Ngorongoro-Krater, der geologisch hoch interessante Geopark.

Hier bekommen Sie Informationen zu Reisen nach Tansania

Comments

Leave a Reply