Buchen Sie Namibia Safari Angebote bei African Dreamtravel

Namibia Safari Angebote finden Sie viele im Internet. Als Spezial Reiseveranstalter für Namibia Reisen mit eigenem Büro in Namibia verfügen wir über eine große Erfahrung bei Namibia Safaris, Namibia Mietwagenrundreisen sowie Gruppenreisen nach Namibia. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unsere Reiseangebote für Namibia Safaris näher bringen.

Was bedeutet Safari ?

Ursprünglich stammt das Wort Safari aus dem Arabischen. “Safar” meint eine Reise, die zum Ziel hat, auf der Jagd Großwild zu erbeuten. Auf Swahili, einer vor allem im östlichen Afrika verbreiteten Sprache (z.B. in Tansania, Kenia, Somalia, Burundi), verweist “Safari” auf Reisen jeglicher Art. Übernommen wurde der Begriff im allgemeinen Sprachgebrauch jedoch für Tierbeobachtungen in der Natur – entweder im Rahmen einer Selbstfahrer Reise nach Namibia, einer geführten Gruppenreise nach Namibia oder als Reisebaustein eines individuell zusammengestellten Urlaubs.



African Dreamtravel bietet Namibia Safaris für Tierbeobachtungen in Namibia und Botswana

Einen Schwerpunkt bildet dabei die Destination Namibia. Basierend auf einem langjährigen Erfahrungsschatz, zahlreichen eigenen Aufenthalten und einer Niederlassung vor Ort (Otjiwarongo, Namibia) können Sie sich bei uns auf eine erlesene Safari in Namibia und gute Betreuung freuen. Spannende Tierbeobachtungen erleben Sie bei uns sowohl im Rahmen von Gruppenreisen durch Namibia, als auch bei Mietwagenreisen durch Namibia. Unsere Fotoreisen sind so konzipiert, dass Sie zur optimalen Zeit am optimalen Ort sind, um tolle Aufnahmen von Tieren in der Wildnis machen zu können.

Erlebnis Etosha Nationalpark

Safari Angebote erleben Sie in allen Nationalparks von Namibia. Am bekanntesten ist sicherlich der 1907 gegründete Etosha, der älteste Nationalpark des Landes. Das 22.275 Quadratkilometer umfassende Gebiet erstreckt sich um eine große Salzpfanne im Norden des Landes. Der “große weiße Platz”, wie Etosha in der namibischen Nationalsprache Oshivambo bedeutet, ist Heimat von zahlreichen Säugetieren (114 Arten) und über 300 Safari Fahrzeug bei einer Namibia SafariVogelspezies. Der Etosha Nationalpark repräsentiert einen bedeutenden Teil der Fauna im südlichen Afrika – eine wunderbare Gelegenheit, einen Eindruck von Afrikas bunter Tierwelt zu erhalten.

Der wilde Caprivi Streifen

Bei unseren Reisen begegnen Sie u.a. den beeindruckenden Büffelherden im Bwabwata Nationalpark (Zusammenschluss der einstigen Schutzgebiete Caprivi- und Mahango-Nationalpark). Dieser befindet sich im grünen Caprivistreifen im äußersten Nordosten Namibias. Sogar die letzten Wildhunde Namibias, eine vom Aussterben bedrohte Tierart, haben im Bwabwata einen Zufluchtsort gefunden. Besonders viele Elefanten trifft man im abgelegenen Nkasa-Lupala-Nationalpark, östlich des Bwabwata. Auf einigen unserer Safari-Reisen können Sie die einzigartige Natur dieses größten Feuchtgebietes in Namibia erleben. Der Khaudum Nationalpark unmittelbar südwestlich des Caprivistreifens ist ein weiteres Safari Highlight von besonderer Ursprünglichkeit.

Namibias Landschaften und Völker

Namibia mit seinen landschaftlichen Kontrasten eröffnet eine reichhaltige Palette an Ausflugs- und Namibia Safari AngeboteUnternehmungsmöglichkeiten. Wüsten, Savannen und immergrüne Randtropen zeichnen das namibische Landschaftsmosaik. Der Mix aus Natur und Kultur macht den Unterschied zu den vor allem auf Safaris ausgerichteten Reisen nach Botswana, Sambia oder Simbabwe aus. Entsprechend abwechslungsreiche Safari Angebote halten unsere Reiseexperten für Sie bereit.

Bei uns als Namibiaspezialist erleben Sie spannende Länder und Kulturen im Osten und Süden des Kontinents. Auf einer Safari als Selbstfahrertour durch Namibia, Südafrika, Botswana, Simbabwe oder Malawi lassen sich Afrikas Schätze individuell erkunden. In der Kleingruppe bieten sich besonders Safaris in Tansania und Sambia an.


Unsere verschiedenen Namibia Safari Angebote

 

Namibia Safari mit unvergesslichen Erlebnissen – tolle Individualreisen bei African Dreamtravel

Erleben Sie weite Wüstenlandschaften, Savannen und eine wilde Küste – die Landschaft Namibias ist vielseitig und Kontrastreich. Bei einer Namibia Safari können Sie sich auf die Spuren der Big Five begeben und viele weitere tierische Bewohner kennenlernen.

Eine Namibia Reise wird Ihnen lange im Gedächtnis bleiben. Beeindruckende Landschaftsformen, gastfreundliche Menschen und eine vielfältige Tierwelt machen Namibia auch für Afrika-Einsteiger zu einem exzellenten Reiseland. Die Landschaft in Namibia ist größtenteils trocken und karg. Tier- und Pflanzenwelt haben sich den extremen Bedingungen im Land angepasst und bescheren Urlaubern einmalige Naturschauspiele.

Entdecken Sie auf Ihrer Namibis Safari die über 1.000 Kilometer lange Küste mit eindrucksvollsten Plätzen, die Namibwüste mit den höchsten Dünen der Welt sowie den Etoscha Nationalpark, ein weltweit einmaliges Naturschutzgebiet. Berg- und Tallandschaften reihen sich hier aneinander, die einen großen Tierreichtum aufweisen. Nicht nur Eidechsen und Reptilien, sondern auch verschiedene Vogelarten, Zebras, Nashörner, Raubkatzen und Elefanten haben hier ihren Lebensraum gefunden.

Entdecken Sie die Schönheit und Vielseitigkeit Namibias

Namibia liegt im Südwesten Afrikas und grenzt im Norden an Angola und im Osten an Botswana an. Klimatisch gesehen gehört das Land zu den Subtropen und besticht durch seine außerordentliche Schönheit und Vielseitigkeit.

Namibia ist ein wahres Naturparadies und sogar eines der wildreichsten Länder in Afrika. Wer auf der Suche nach einem erstklassigen Abenteuer ist und Tiere liebt, ist mit einer Namibia Safari bestens beraten. Egal, ob die berühmten Big Five, Zebras oder Giraffen, in den Nationalparks werden Sie mit etwas Glück all diese Tiere zu Gesicht bekommen. Lassen Sie sich in die faszinierende und wunderschöne Welt Afrikas entführen – wir von African Dreamtravel planen gerne Ihre individuelle Namibia Reise.

Abenteuer erleben

Draußen in der Savanne Namibias wartet das echte Abenteuer – die atemberaubenden Eindrücke einer Namibia Safari werden Sie garantiert nie wieder vergessen. Im Land leben nur etwa zwei Millionen Menschen – das lässt viel Platz abseits der Zivilisation. Die Mischung aus unberührter Wildnis, Menschen verschiedener Kulturen und den vielen Hinterlassenschaften aus der ehemaligen deutschen Kolonialzeit, auf die man vor allem in den Städten Windhoek, Swakopmund und Lüderitz trifft, macht Namibia so einzigartig.

Berühmt ist Namibia hauptsächlich für seine imposanten Landschaften und atemberaubende Natur. Die roten Dünen von Sossusvlei, die Tiefen des Fish River Canyons, die mächtigen Epupa-Wasserfälle, die tierreiche Etosha-Pfanne, die wilden Küsten, die rotgolden schimmernde Kalahari Wüste, die endlosen Savannen und mächtigen Regenwälder machen das Land zu einem äußerst außergewöhnlichen und sehenswerten Reiseziel.

Grenzenlose Weite und atemberaubende Natur

Die Küste Namibias lädt nicht nur zum Baden und den üblichen Wassersportarten ein – auch dem Angelsport darf hier ohne Angelschein nachgegangen werden. Der viertägige Fish River Canyon Trail lässt Wanderer-Herzen höher schlagen. Besonders geeignet für Bergsteiger ist die nordwestlich von Usakos gelegene Spitzkoppe in der Namib Wüste.

Im Etosha-Nationalpark erwartet Sie auf 22.275 Quadratkilometern eine bunte Vielfalt an freilebenden, wilden Tieren. Das Hauptmerkmal des Parks ist die Salzpfanne, die sogar aus dem Weltall sichtbar ist. Bei einer Namibia Safari lassen sich zudem einige der seltensten Tierarten entdecken. Der dicht bewachsene Teil des Parks ist das Zuhause von Elefanten, den vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörnern sowie Leoparden. Löwen und Giraffen.

Vogelbeobachter erfreuen sich an mehr als 340 verschiedene Vogelarten. Neben Zugvögeln ist der Bienenfresser einer der am häufigsten beobachtbaren Vögel. Auch Flamingos, Strauße und der Riesentrappe können hier bewundert werden. Das Land besitzt eine hohe Vielfalt an Wüsten, Halbwüsten und Savannen. Sie erwarten weite offene Graslandschaften sowie groβe Kameldornbäumen gemischt mit Mopane Bämen. Diese vielfältige Vegetation erklärt auch die reiche Tierwelt, die im Park gedeiht.