Kapstadt und Umgebung – die Highlights
Kapstadt und Umgebung

Wenn Sie zum ersten Mal nach Kapstadt reisen oder vielleicht die Schätze der Hauptstadt des Westkaps, auch die Mutter aller Städte genannt wiederentdecken möchten, genau hierfür haben wir einen kleinen Leitfaden zu den Highlights von Kapstadt und Umgebung zusammengestellt.

Es ist natürlich lediglich ein Ausschnitt dessen was sie erwartet , individuell anpassbar, so wie Sie es möchten. Auf welche Weise auch immer Sie es ändern oder anpassen, eins ist sicher Sie werden eine großartige unvergessliche Zeit in Kapstadt und Umgebung verbringen.

Der Tafelberg

ist er doch der beste Aussichtspunkt um aus der Vogelperspektive auf Kapstadt und Umgebung zu schauen.

Nehmen Sie am besten die erste Seilbahn gleich um 8:00 Uhr morgens. Oben auf dem Tafelberg gibt es jede Menge possierliche kleine Tiere, Dassies oder Klippschiefer genannt, oft sitzen sie in Büschen oder einfach nur in der Sonne, ihr nächster Verwandter ist übrigens der Elefant. Wenn Sie sich fit fühlen, gibt es mehrere Routen, um den Tafelberg zu Fuß zu ersteigen. Die beliebteste und relativ einfache Variante ist der Platteklip Gorge, der Aufstieg dauert zwischen 90 und 120 Minuten. Für den Rückweg nehmen Sie entweder die Seilbahn oder laufen zurück. Wir empfehlen die Tour mit einem Guide zu machen.

Die V & A Waterfront

Spazieren Sie zur V & A Waterfront und wählen Sie aus einem der vielen ausgezeichneten Restaurants und Bars, die direkt am Wasser liegen. Genießen Sie die Atmosphäre und Lebensfreude an der Waterfront die von den Südafrikaner geprägt ist, die traditionelle Künste, Tänze und Musik aufführen.Wenn Einkaufen auf Ihrer Liste steht, enttäuscht Sie die V & A Waterfront nicht, die Victoria& Alfred Shopping Mall, Boutiquen, Märkte und zahlreiche Souvenirläden liegen nicht weit voneinander entfernt. Die Ufer Gegend dient als Ausgangspunkt für zahlreiche Touren und Ausflüge rund um die Kaphalbinsel, von Hubschrauberflügen über Kreuzfahrten bei Sonnenuntergang bis zu Robben Island-Touren.

Die Handwerkermärkte

Die Waterfront beherbergt natürlich auch Handwerkermärkte. Der Red Shed Craft Workshop, der an die Victoria Wharf angrenzt, bietet eine Mischung aus Kunst und Handwerk, die von ihren Künstlern gezeigt wird. Der Waterfront Craft Market neben dem Aquarium bietet eine Auswahl an Kunsthandwerk, Antiquitäten und Lifestyle-Accessoires für ganzheitliches Wohnen.

Robben Island-Tour

Fahren Sie mit der Sikhululekile-Fähre , und besuchen Sie das berühmt, berüchtigte Robben Island Gefängnis in dem Nelson Mandela inhaftiert war, unternehmen Sie eine Bustour  über die Insel. Diese gesamte Tour dauert etwa 3 Stunden.

Nach der Rückkehr von Robben Island wählen Sie eines der vielen lokalen und internationalen Restaurants für ein leichtes Mittagessen oder eine leckere Fischplatte.

Sonnenuntergang – Signal Hill

Fahren Sie den Signal Hill hinauf um die Aussicht über die Küste, die City Bowl und den Lionshead zu genießen und den Sonnenuntergang zu beobachten, seien Sie in jedem Fall frühzeitig dort um sich einen der beliebten Plätze zu sichern, unser Tipp:  bringen Sie sich ein kleines Picknick mit.

Bo- Kaap

das Bo-Kaap ist ein historisches Viertel in Kapstadt und gehört sicherlich zu einer Kapstadt und Umgebung Entdeckungstour, es ist durch seine bunt gestrichenen Häuser und eine einzigartige lokale Kultur gekennzeichnet. Zu Fuß erreichen Sie die Wale Street in Richtung Signal Hill, zu den schmalen, gepflasterten Straßen und den bunt gestrichenen Häusern im edwardianischen Stil, die im holländischen Stil erbaut wurden.

Einige der Häuser von Bo-Kaap stammen aus der Zeit von 1763 bis 1768. Das älteste ursprüngliche Haus (in der 71 Wale Street) beherbergt heute das Bokaap-Museum. Ein weiteres historisches Gebäude ist die Moschee Auwal Masjid (1794) in der Dorp Street.Bei einem Besuch in Bo-Kaap dürfen Sie das Jewel Africa in der Buitengracht St. 170 nicht versäumen. Der spektakuläre Fabrik- und Ausstellungsraum beherbergt über 3.000 handgefertigte Schmuckstücke und eine große Auswahl an losen Diamanten, Tansanit und Edelsteinen.

Simon’s Town , Boulders Beach und Bettys Bay

besuchen sie Simon’s Town und die afrikanischen Pinguinkolonie am Boulders Beach. Schlendern Sie den hölzernen Gehweg entlang, der sich durch den Lebensraum der Pinguine schlängelt, um die kleinen Kerle hautnah zu erleben, bevor Sie sich am Strand entspannen und falls es das Wetter erlaubt, ein Bad im einladenden Wasser des Boulders Beach genießen.
Tipp: Die Pinguine am Stony Point in Betty’s Bay . Es sind oft nur wenige Leute da, um sie zu beobachten. Im Anschluss empfiehlt sich ein leckeres Essen im Seaforth-  oder Berthas Restaurant.

Das Kap der guten Hoffnung

ist ein absolutes “Muss “für jede Kapstadt und Umgebung Tour, bekannt für das stürmische Wetter und die rauen Meere, die dort anzutreffen sind, liegt das Kap am Zusammenfluss der warmen Strömungen des Mosambik-Agulhas aus dem Indischen Ozean und der kühlen Benguela-Strömung aus den antarktischen Gewässern. Gras- und Strauchvegetation ist charakteristisch für das Vorgebirge, das Teil des Naturschutzgebiets Kap der Guten Hoffnung (gegründet 1939) ist, das die Südspitze der Halbinsel umfasst. Es gibt einen Leuchtturm am Cape Point,der liegt etwa 2 km östlich des Kaps der guten Hoffnung.

Cape Point ist die Heimat der Legende des fliegenden Holländers und der Geschichten, die von alten Seefahrern über dieses berühmte Geisterschiff erzählt wurden. Zeugen behaupten, das legendäre Geisterschiff aus dem 17. Jahrhundert in vollen Segeln gesehen zu haben , dass auf seiner ewigen Suche durch das stürmische Meer zu pflügt, und das Kap umrundet.

Chapmans Peak Drive

Die berühmte 9 km lange Küstenstraße, die sich in 114 Kurven zwischen dem Meer und Felswänden schlängelt,ist eine der berühmtesten Straßen Südafrikas sie führt entlang Scarborough, Misty Cliffs, Chapmans Peak dem 160 m hoch gelegenem Ausssichtspunkt ,dem Victoria Drive, Llandudno, Oudekraal, Camps Bay und Clifton.

Kirstenbosch

Kirstenbosch National Botanical Garden gilt als einer der größten und schönsten botanischen Gärten der Welt. Kirstenbosch grenzt an den Nationalpark Table Mountain. Beide sind Teil des geschützten Gebiets der Region Cape Floristic, das 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde.In Kirstenbosch gibt es viele Vögel, mehr als 125 Arten wurden registriert. Kirstenbosch ist auch für seine vielen Events und Konzerte bekannt, die Sommerkonzerte gehören zu den Highligts.

Camps Bay

Zu Kapstadt und Umgebung  gehört sicherlich Camps Bay, es ist bekannt als Top Destination mit Luxushotels, Apartments und Villen – und einigen hervorragenden Restaurants und Straßencafés. An der feinsandigen Bucht sind einige angesagtes Clubs der Umgebung und sorgen für Unterhaltung in unmittelbarer Nähe. Spaziergänge und Trails in der Umgebung von Camps Bay, folgen Sie der Victoria Road nach Norden zu den Stränden von Clifton oder den Berg hinauf nach Lion’s Head.
Lion’s Head und die Zwölf Apostel, markante Wahrzeichen im Naturschutzgebiet Table Mountain, dominieren die Aussicht von Camps Bay aus nach Osten, Norden und Süden. Im Westen zeigt die Aussicht auf den Atlantik ,und zieht den Besucher auf den weichen Sand von Camps Bay Beach.

Lions Head

ist der markante geformte Berghang neben dem Tafelberg . Der stolze Löwe überblickt die Stadt und die Table Bay auf der einen Seite und die malerische Atlantikküste auf der anderen. An klaren Tagen ist die Aussicht von Lions Head spektakulär und ideal, um Fotos von der Kap-Halbinsel und Robben Island zu machen.

Comments

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere