Highlights Namibia
Highlights Namibia

Wenn Sie der Typ von Mensch sind, der sich für Länder interessiert, die viel Platz und wenig Menschenmassen haben, dann sollten die folgenden Highlights in Namibia auf ihrer Liste stehen.

Einsamkeit gehört jedoch nicht zu den Highlights in Namibia. Vielmehr sind es die spektakulären Naturschönheiten und die wilden Tiere , die Reisende dort hin locken. Durch Namibia zu fahren, ist wie das Durchblättern eines Buchs mit spektakulären Landschaften, das es zu einem Land macht, dass am besten auf der Straße erkundet werden sollte.

Gruppenreise Kapstadt nach Windhoek Spitzkoppe

Sossusvlei und Deadvlei:

Fotos von Namibia zeigen normalerweise die charakteristischen roten Dünen rund um Sossusvlei und Deadvlei,die zur ältesten Wüste der Welt gehört und zu den Namibia Highlights, dass sie nicht verpassen sollte.

Die Dünen können über das Sesriem-Tor erreicht werden, das auch zum Sesriem-Canyon führt, einer natürlichen Schlucht, die vor Millionen von Jahren vom Fluss geformt wurde. Sossusvlei ist ein Salz- und Tonplan, der vor allem für die großen roten Dünen bekannt ist, die ihn umgeben. Dies sind einige der höchsten Dünen der Welt, besuchen sie die Dünen bei einer unseren  Rundreisen 

Deadvlei ist eine spektakuläre Tonpfanne mit ca. 900 Jahre alten dunklen, toten Kameldornbäumen, die sich vom weißen Pfannenboden abheben.

Unterkunftstipp: Die Soussus Dune Lodge,sie ist die einzige Lodge die im Namib Naukluft Park liegt.

Reisebericht Dead Vlei von Jörg Eberhard

Solitär und der Wendekreis des Steinbocks

Auf dem Weg von Sesriem nach Swakopmund sollte man  in Solitaire halt machen, um den weltbekanntem Apfelkuchen und Kaffee in der Moose McGregor Desert Bakery zu probieren.

Solitaire ist eine Wüstensiedlung mit weniger als 100 Einwohnern. Sie besteht aus wenig mehr als einer Tankstelle, einer Bäckerei und einem Shop und ist kunstvoll von verrosteten Autowracks umgeben, die ein tolles Fotomotiv abgeben. Tipps: rechts von der Bäckerei gibt es eine große Erdhörnchenkolonie,

oder eine Fahrt mit dem Heißluftballon , die sicherlich zu einem Namibia Highlight gehört.

Der Wendekreis des Steinbocks

weitere Informationen dazu lesen sie auf Wiki :https://de.wikipedia.org/wiki/Wendekreis_(Breitenkreis) 

Kurz nachdem man Solitaire verlassen hatten, erreicht man das Schild, dass zeigt das sie sich im Tropic of Capricorn befinden.

Swakopmund:

Swakopmund ist als Juwel der Küste Namibias bekannt. Es ist eine malerische Küstenstadt mit starkem deutschen Einfluss. Tatsächlich fühlt es sich eher europäisch als afrikanisch an. Hier treffen die Wüstendünen auf das Meer und schaffen unzählige Möglichkeiten für Abenteuer voller Adrenalin.

Genießen sie es, entlang der von Palmen gesäumten Boulevards und am Strand spazieren zu gehen, und das entspannte Ambiente in der Stadt.

Unterkunftstipp: Meikes Guesthouse, oder das Hotel the Delight.

Ausflugstipp Tipp: die litte 5 Tour mit Tommy Collard

Walvis Bay in der Nähe von Swakopmund ist eine weitere malerische Küstenstadt. Es ist auch einer der besten Orte, um Flamingos im südlichen Afrika zu sehen. Es ist jedoch wichtig, zur richtigen Zeit des Jahres und des Tages dort zu sein, um die besten Sichtungen zu machen.

Zwischen Swakopmund und Walvis Bay liegt die Düne 7, Namibias höchste Düne.

Ausflugstipp: Marine Dune Day 

Der Tourismus Namibias

Skelettküste:

Die berüchtigte Skelettküste wurde nach den vielen Schiffen benannt, die in den letzten Jahrhunderten hier versanken. Ausflugstipp: Rundflug über die Skelettküste

Cape Cross Robben Kolonie:

Die Cape Cross Robben Kolonie beherbergt Tausende von Kap Robben. Es ist faszinierend, die Kolonie zu sehen und zu hören. Seien Sie jedoch gewarnt es riecht sehr streng.

Auf dem Weg von und zur Kolonie sehen Sie etwas erstaunliches – unbemannte Stände mit Salzkristallen in verschiedenen Formen, Farben und Größen, die mit Preisen gekennzeichnet sind. Das Geld für die Ware wird in Kisten gesammelt, und auf die Ehrlichkeit der Käufer vertraut.

Damaraland / Spitzkoppe:

Das Damaraland, eine einzigartige und raue Landschaft. Der Reisende kann das  Namibia Highlight, den höchsten Berg (Brandberg), jahrhundertealte Felsgravuren, einen versteinerten Wald, einen riesigen Felsenfinger und vieles mehr erkunden.

Im südlichen Damaraland finden Sie eine Berggruppe mit markanten Granitspitzen und glatten Felsbrocken in ungewöhnlichen Formen und Größen. Dies sind die Spitzkoppe-Berge. Die über 700 Millionen Jahre alten Berge sind eine der markantesten Wahrzeichen Namibias und ein Muss für Wanderer, Sterngucker und Fotografen.

Gruppenreise Kapstadt nach Windhoek Ugab Wilderness

Etosha National Park:

Etosha ist der älteste Nationalpark in Namibia und einer der größten Nationalparks in Afrika und das Namibia Highlight für alle Tierfreunde.Es zeichnet sich durch die Etosha-Pfanne aus, eine riesige, weiß schimmernde Salzpfanne, die sich über 5000 Kilometer erstreckt und ein Viertel des Parks umfasst.

Es ist die größte Salzpfanne in Afrika. Aufgrund der flachen, offenen Landschaft können Sie das ganze Jahr hindurch hervorragende Wildbeobachtungen machen.

Mietwagen Reise Namibia und Botswana Kasane

Okonjima und die AfriCat Foundation:

Das preisgekrönte Naturschutzgebiet Okonjima ist eines der Highlights in Namibia, es ist eines der renommiertesten privaten Naturschutzgebiete in Namibia.

Hier befindet sich auch die AfriCat Foundation, ein Schutzgebiet für Geparden, Leoparden und andere Raubtiere, die vor wütenden Viehzüchtern gerettet wurden. Ein absoluts Highlight, wenn sie mit Kindern Reisen https://www.african-dreamtravel.de/tours/familienreise-namibia/

Fish River Canyon:

Der Fish River Canyon ist nach dem Grand Canyon in den USA der zweitgrößte Canyon der Welt. Der Canyon ist Teil des staatlichen Ais-Ais Richtersveld Transfontier Park.

Der Eingang zum Park befindet sich 10 Kilometer vom bekannten Aussichtspunkt Hell`s Bend am Hobas Restcamp entfernt.

Gruppenreise Kapstadt nach Windhoek Fish River Canyon

Der Caprivi oder Sambesi Streifen:

Wilde Nationalparks, eine Fülle an Wildtieren, Highlights in Namibia für alle die einmalige üppige und grüne Landschaften lieben, die beeindruckende Kultur der “Caprivians” und vieles mehr. 

Diamentensperrgebiet National Park/ Kolmanskop:

Nachdem Kolmanskop 1910 während eines Diamantenbooms zu einer der reichsten Städte Afrikas wurde, wurde er in den folgenden Jahrzehnten von allen Einwohnern verlassen. Kolmanskop wurde zu einer Geisterstadt in der Wüste.

Die heutige Restricted Diamond Area wird auch als Sperrgebiet National Park (2008 bezeichnet) bezeichnet und erstreckt sich von der Südgrenze des Namib Naukluft Park bis zum Orange River, der Grenze zwischen Namibia und Südafrika. Sie erstreckt sich über eine Fläche von 26.000 km² und wird von der Bundesstraße B4 von Keetmanshoop nach Lüderitz durchquert.

 

 

Comments

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere