Der Name Dallol stammt aus der Afar-Sprache und bedeutet übersetzt “Ort ohne Wiederkehr”.

DallolBei Dallol handelt es sich um eines der imposantesten Geothermalgebiete der Welt. Allerdings hat dieses farbenfrohe Naturschauspiel auch seine Schattenseiten: Die Luft ist gefüllt von teilweise stark giftigen Gasen, sodass ein Betreten ohne Atemmaske an vielen Stellen der Region nicht möglich ist. An welchen Stellen als nächstes Gase tief aus dem Erdinneren an die Luft dringen, dann nicht vorausgesagt werden. Andere Bereiche hingegen können unter fachkundiger Führung durchquert werden und bieten faszinierende Einblicke in die Natur.

Die Landschaft von Dallol ist von beeindruckenden Schauspielen geprägt, die an einen fernen Planeten erinnern lassen. Besonders auffällig ist ein seit rund 90 Jahren bestehender Krater. Durch eine phreatische Explosion im Jahre 1926 ist das 30 Meter große Massiv entstanden, heute sind vom Naturschauspiel zahlreiche heiße Salzwasserquellen übrig geblieben. Das Kratergebiet weist eine Größe von rund 4 km² auf und erhebt sich imposant aus der Landschaft.

Besonders eindrucksstark sind die faszinierenden Formen, die sich an der Oberfläche gebildet haben. Sie erinnern an Korallenstöcke und sind in den unterschiedlichen Färbungen vorhanden: Kräftiges Gelb, reines Weiß und imposantes Rot. Sie entstehen durch das heiße Grundwasser, welches nach oben aufsteigt. Es löst aus den Salz- und Anhydritschichten verschiedene Mineralien ab, die später wieder abgelagert werden. Die Mineralien werden bis an die Oberfläche transportiert und erstarren dort, nachdem sie von rund 70 Grad Celsius abgekühlt sind.

Die Landschaft wurde durch Erosionsprozesse geformt. Hierbei sind beeindruckende Größen möglich: Die Salz-Canyons erreichen Höhen von bis zu 40 Metern. Die Pfeiler stehen am südwestlichen Ende der Region. Es wird aktuell versucht, Teile der unwirklich erscheinenden Landschaft wirtschaftlich zu erschließen, um die verschiedenen Chemikalien zu nutzen. Andere Bereiche sind unberührt und können unter fachkundiger Führung erkundet werden.

Da immer mehr Gebiete wirtschaftlich genutzt werden sollen, gilt es, dieses farbenfrohe und imposante Gebiet schnellstmöglich in seiner ursprünglichen Form zu besuchen.


loading map - please wait...

Dallol Vulkan 14.244417, 40.303731 Dallol Vulkan