• Juli

    15

    2019
  • 101
  • 0
Kenia -das Meeresschildkröten Projekt der Coconut Beach Lodge

Kenia -das Meeresschildkröten Projekt der Coconut Beach Lodge

Das Tiwi Beach Meeresschildkröten Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt der Coconut Beach Lodge, dem Kenia Wildlife Service, Prowin Pro Nature und der Bevölkerung vor Ort.

Meeresschildkröten sind gefährdet. Viele von ihnen sterben in Fischernetzen und durch Umweltverschmutzung verursachte Krankheiten.Aber Sie werden auch wegen ihres Fleisches gejagt und ihre Eier werden als Delikatesse illegal auf Märkten verkauft. Das ist warum das „Tiwi Beach Turtle Police“ von der Coconut Beach Lodge gegründet wurde.

Es ist wichtig, dass die lokale Bevölkerung versteht, dass die bedrohten Arten geschützt werden müssen und es viel mehr Geld zu verdienen gibt, wenn die Schildkröten am Leben sind anstatt sie zu töten.

Die beste Reisezeit bei kenia ReisenDie Schildkrötenpolizei ist ein Team von 12 ehemaligen Fischern und Eiersammlern, die umgeschult wurden, und zwei Rangern vom Kenyan Wildlife Service. Sie sind verantwortlich für 12 km Strand des Tiwi Beach von der Coconut Beach Lodge bis hoch in den Norden.

Jeden Morgen patrouillieren sie am Tiwi Beach in 1 km langen Abschnitten. Wenn sie ein Schildkrötennest finden, werden sie wird mit Hilfe der Ranger und Wissenschaftler prüfen, ob das Nest an einem sicheren Ort ist oder ob es umgesiedelt werden muss.

Ist das der Fall, verlagern sie die Nester in den privaten Strandabschnitt der Coconut Beach Lodge, es gibt einen 300 Meter langen natürlichen und sicheren Strand mit einem wunderschönen Kokosnusswald. Es ist der Der perfekte Ort für die Schildkrötennester, die eingezäunt und markiert sind, damit niemand sie versehentlich zerstört.

Sobald das schlüpfen der Meeresschildkröten los geht , ist die „Tiwi Beach Turtle Police“ da, um sicherzustellen, dass die Babys ihren Weg in den Ozean finden. Es ist ein ganz besonderer Moment und die Coconut Beach Lodge ist zurecht sehr stolz darauf das sich dieses Ereignis regelmäßig wiederholt.

alt:"coconut Beach Lodge"Werden Sie ein Teil des Meeresschildkröten Projektes

Gerne können Sie das Projekt während Ihres Kenia Urlaubs besuchen, wir helfen Ihnen bei der Planung und Vorbereitung.Sie können sich der Schildkrötenpolizei und den Rangern anschließen, die am Strand patrouillieren, während sie Ihnen interessante Fakten über die Schildkröten und die Nester erzählen. Falls der Umzug eines Nestes notwendig ist, helfen Sie der Schildkrötenpolizei dabei. Mit etwas Glück werden Sie sehen, wie die Babys schlüpfen und ihren Weg in den Ozean finden! Die Mitglieder des Projekts beantworten gerne Ihre Fragen und die Teilnahme ist kostenlos.

Turtles live #TiwiBeach … we hope you have a long life 🥥🐢…. this is #CoconutBeachBoutiqueLodge.

Gepostet von The Coconut Beach Boutique Lodge am Dienstag, 21. Mai 2019

Der Kenya Wildlife Service wird eine Rangerstation in der Coconut Beach Lodge einrichten, gibt bereits einen separaten Bereich für die Schildkrötenpolizei, beteiligte Freiwillige und Wissenschaftler.

Plastikmüll recyceln

hrend die Schildkrötenpolizei patrouilliert, sammeln sie auch Müll vom Strand.Der Müll wird getrennt, Flip Flops werden nach Nairobi zu dem tollen Projekt „Ocean Sole – Flip the Flop“ gebracht wo sie in wunderschöne Kunstwerke verwandelt werden:

Der Rest des Plastikmülls wird für das Recyclingprojekt der Coconut Beach Lodge zur Herstellung von Ziegeln gesammelt.Wie in einer kleinen Fabrik der  Plastikmüll unter Verwendung von Sand und Wärme zu Ziegeln recycelt wird, sehen Sie in diesem Video:

Das Projekt ist bereits von der Regierung genehmigt und die Coconut Beach Lodge ist dabei, es einzurichten. Jeder kann sein Plastik hierher bringen, für 100 kg Plastikmüll bekommen sie 10 Steine. Dies wird dazu beitragen die Gemeinden, die Strände und Dörfer zu reinigen.

Zukunftspläne

Seetangdünger: verschmutzender Dünger, der in so vielen Teilen der Welt verwendet wird, wird in die Ozeane gespült, sei es durch den Regen oder Flüsse.Er verursacht Herpeskrankheiten bei den Meeresschildkröten und belastet unser Trinkwasser. Es gibt eine viel bessere Alternative, um die Felder zu düngen: Seetang.

Die Coconut Beach Lodge wird mit der Gemeinde ein Projekt zur Herstellung und zum Verkauf des natürlichen Seetangdüngers aufbauen und ein umweltfreundliches System für die Felder entwickeln.

Algen als Dünger: Meeresalgen bestehen aus bis zu 1,2 Prozent Stickstoff, den sie bei Verwendung an Pflanzenwurzeln abgeben als Dünger. Stickstoff ist essentiell für das Blattwachstum von Pflanzen. Algen enthält auch Kalium, das Pflanzen kräftiger wachsen lässt. Algen enthalten 60 Spurenelemente und gebrauchsfertige Nährstoffe wie Stickstoff, Kalium, Phosphat und Magnesium. Es enthält auchHormone zur Förderung des Pflanzenwachstums. Im Gegensatz zu anderen Düngern, wie Gülle,Seetang muss sich nicht zersetzen, bevor er Ihrem Garten zugute kommt.

Es soll ein Schildkröten-Rettungszentrum in der Coconut Beach Lodge am Tiwi Beach eingerichtet werden, in dem verletzte oder kranke Schildkröten versorgt werden.Dies erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Kenyan Wildlife Service, der einen Tierarzt zur Verfügung stellt. Es wird auch ein Freiwilligenprojekt geben, in dem Hilfe von Leuten gebraucht wird, um die verletzten Schildkröten zu betreuen und zu versorgen, bis sie wieder frei gelassen werden können.

alt:"coconut beach Lodge"Informationszentrum Coconut Beach Lodge Im Rettungszentrum wird ein Informationszentrum für die Öffentlichkeit eröffnet. Es wird offen sein für alle Interessierte ebenso wie Schulklassen und Hotelgäste.

Schulprogramm Es wird ein Programm für Schulen geben, Schulklassen werden eingeladen, das Projekt zu besuchen, die Kinder sollen in die Pflege der Schildkröten eingebunden werden und auch dabei zu helfen die Strände zu säubern

Wildlife Guards Ein weiteres Ziel wird es sein, Spenden zu sammeln, um Harpunenfischer neu auszubilden und zu Rangern zu schulen.

Korallenzuchtzentrum Die letzte Phase des Projekts der Coconut Beach Lodge wird die Errichtung eines Salzwasser-Aufzuchtzentrums für Korallen sein.Die Universität Bochum ist auf Korallenwissenschaften spezialisiert, in Zusammenarbeit sollen Korallen gezüchtet werden um sie danach zu den toten Riffen zu bringen, damit diese sich erholen können.

Neueste Beiträge
© Copyright 2008-2019 African Dreamtravel, Germany, Am Drehmannshof 25, 47475 Kamp Lintfort - Website made in Germany · powered by Typisch Touristik GmbH