Botswana stoppt Tourismusabgabe
Botswana Tourismusabgabe

Botswana hat die Einführung, der Tourismusabgabe von 30 USD , im Dezember 2017 eingestellt.

Anders als angekündigt, wird Botswana nun vorerst doch noch keine Tourismusabgabe einführen! einen neuen Termin gibt es noch nicht. Gründe sind unter anderem Unstimmigkeiten zwischen der Regierung und der Tourismusindustrie,die negative Auswirkungen auf den Tourismus befürchtete.

Auch sollten lediglich 12 USD in Botswana verbleiben,der Löwenanteil der vorgesehenen 30 USD wären an eine in London ansässige Firma.gegangen, die damit beauftragt war die Touristensteuer an verschieden Einreisepunkten einzutreiben.

Tourismusabgabe für die Entwicklung des Tourismus in Botswana

Die Tourismusabgabe sollte für Schutz und Entwicklung des Tourismus in Botswana verwendet werden, um das Wachstum des Wirtschaftszweiges zu sichern und zudem das Leben der Bevölkerung Botswanas verbessern. Es wird dem Parlament nach gründlicher Konsultation mit der Tourismusindustrie und nach einem festgelegten Verfahren erneut vorgelegt. Die Hospitality and Tourism Association von Botswana (HATAB) hatte die mangelnde Konsultation bei der Erstellung der Abgabe stark kritisiert.

Der ständige Sekretär,Jimmy Opelo ,des Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Tourismus,sagte, die vorgeschlagene Abgabe sei zurückgezogen worden, um der Regierung mehr Zeit zu geben um sich mit der Tourismusbranche abzustimmen.

HATAB CEO,Lily Rakorong,sagt des unter anderem auch Notwendig sei, im Zeichen der Transparenz ,die Bezeichnung der Abgabe zu überdenken und eine “Entry-Abgabe” anstelle einer Tourismusabgabe einzuführen.Sie forderte ferner, dass die Verwaltung der Abgabe vom Finanzministerium und von der wirtschaftlichen Entwicklungsplanung im Rahmen eines konsolidierten Fonds verwaltet wird, um sicherzustellen, dass Rechenschaftspflicht und Transparenz bestehen.

Botswana das afrikanische Musterland

Botswana gilt seit mehr als zwei Jahrzehnten als afrikanisches Musterland ,für afrikanische Verhältnisse ,es hat diesen Rang vor allem dem Bergbau, insbesondere der Diamantenförderung zu verdanken. Botswana ist bekannt, für den Schutz und die Pflege seiner unberührten Natur und hat ein Drittel des Landes unter Naturschutz gestellt. Zu den bekanntesten Reservaten gehören der Chobe Nationalpark, das Moremi und Khwai Wildlifereserve, die Makgadikgadi und Nxai Pans, das Central Kalahari und Khutse Game Reserve, im Süden der Kalagadi Transfontier Park und im Osten das Tuli Nature Reserve und das Mashatu Game Reserve.

Suchen Sie nach einer Reise in das südliche und östliche Afrika,  auf unserer Webseite finden Sie passende Informationen.

Sollten Sie an einer Reise nach Botswana interessiert sein finden Sie auf unserer  Webseite passende Mietwagen und Gruppenreisen

 

 

 

 

 

 

Comments

Leave a Reply