Beste Reisezeit für La Reunion – die Trauminsel im indischen Ozean



La Reunion ist eine Insel im Indischen Ozean, die seit der Kolonialzeit zu den französischen Überseedepartements gehört. Sie liegt einige hundert Kilometer westlich von Madagaskar und gehört zum afrikanischen Kontinent. Wenn Sie eine Reise nach La Reunion planen, erleben Sie nicht nur herrliche Strände, sondern auch eine üppige tropische Landschaft im Hinterland. Da das Klima auf der Insel aufgrund seiner Lage im Ozean und nahe des Äquators tropisch heiß und sehr feucht ist, sollten Sie die beste Reisezeit für La Reunion kennen. Nur dann können Sie Ihren Urlaub genießen und alle Dinge erleben, die Sie sich bei der Auswahl Ihres Urlaubsziels vorgenommen haben. Wie in allen tropischen Regionen gibt es auf La Reunion eine Trockenzeit und einer Regenzeit. In den deutschen Sommermonaten erleben Sie auf La Reunion den Südwinter mit Temperaturen von etwa 20 Grad Celsius. In den Südsommermonaten, die in den europäischen Winter fallen, erreichen die Durchschnittstemperaturen 30 Grad Celsius. Die isolierte Lage der Insel im Indischen Ozean bewirkt, dass sich das Klima sehr schnell ändern kann. Dies merken Sie bereits, wenn Sie mit dem Auto auf der Insel unterwegs sind. Herrlicher Sonnenschein kann bereits nach einer Fahrt von einigen Kilometern durch einen heftigen tropischen Regenguss abgelöst werden. Experten sprechen von Mikroklimaten. Auch das Bergland beeinflusst das Wetter, sodass die beste Reisezeit für La Reunion auch von der Region abhängig ist, die Sie auf der Insel besuchen möchten.

Kurzinformationen zur besten Reisezeit für La Reunion

Die besten Reisemonate in vielen Gebieten

Trockenzeit von Mai-Oktober

Die touristische Hochsaison

September/Oktober → Reservierung 3-4 Monate im Voraus


Trockenzeit und Regenzeit auf La Reunion

Die Regenzeit beginnt auf La Reunion im November und dauert bis April an. Gleichzeitig ist auf der Insel Südsommer mit hohen Temperaturen. Diese klettern am Tag in der Regel auf über 30 Grad Celsius. Es regnet sehr viel, die Luftfeuchtigkeit ist hoch, sodass die Witterung als sehr schwül empfunden wird. Hinzu kommen starke Winde, die sich zu einem Zyklon entwickeln und Gefahren bergen können. Starke Niederschläge und hohe Wellen machen einen Aufenthalt an der Küste unmöglich.
Die Trockenzeit beginnt im Mai und geht mit deutlich niedrigeren Temperaturen einher. Sie liegen jedoch in der Regel über 20 Grad Celsius, sodass sie für Europäer, die im Südwinter nach La Reunion reisen, als angenehm empfunden werden. Dies gilt auch für die Wassertemperaturen, die selten unter einen Wert von 22 Grad Celsius sinken. Aus diesem Grund liegt die beste Reisezeit für Kenner der Insel in den Monaten Mai bis Oktober. Im Gegensatz zu anderen Ländern, die auf dem afrikanischen Kontinent liegen, müssen Sie auch in der Trockenzeit mit Regenfällen rechnen. Dafür werden Sie mit einer herrlich blühenden Natur belohnt.

Regionale Unterschiede beim Wetter auf La Reunion

Die beste Reisezeit für La Reunion ist auch von der Region abhängig, die Sie bereisen möchten. Grundsätzlich ist der Weste der Insel etwas wärmer. Dies liegt an dem Bergmassiv, dass die Insel durchzieht und maßgeblich für das Klima verantwortlich ist. An der Westküste genießen Sie in manchen Jahren bis zu 2.000 Sonnenstunden. Auch während der Regenzeit fällt weniger Niederschlag als im Osten des Landes. Einige Experten sprechen für die Westseite der Insel von einem gemäßigten Steppenklima.
Das Wetter auf der Ostseite der Insel ist rauer und feuchter. Dies liegt an den Passatwinden, die häufig dichte Wolken mitbringen. Die Region im Osten von La Reunion wird mitunter auch als die regenreichste auf der Welt bezeichnet. Die Winde sind ursächlich dafür, dass die Temperaturen etwas niedriger sind als in der gemäßigteren Zone im Westen der Insel. Dies kommt jedoch auch auf die Höhenlagen an. Wenn Sie eine Tour ins Bergland planen, werden Sie nicht selten mit Temperaturen konfrontiert, die niedriger als 15 Grad Celsius sind. In den Monaten Juni und Juli kann trotz der Nähe zum Äquator in den Höhenlagen des Bergmassivs sogar Schnee fallen.

Beste Reisezeit für La Reunion

Grundsätzlich eignet sich die Insel für einen ganzjährigen Urlaub, den Sie sehr entspannt verbringen können, da die Insel zu Frankreich gehört und somit Mitglied der Europäischen Union ist. Wenn Sie die feuchte Jahreszeit meiden möchten, reisen Sie zwischen dem Mai und dem Oktober nach La Reunion. Als Hauptreisezeit, in der sich sehr viele Besucher auf der Insel befinden, gelten die Monate September und Oktober. Die Temperaturen sind angenehm, denn der Südwinter geht dem Ende zu. Dennoch hat die Regenzeit noch nicht eingesetzt. Planen Sie einen Urlaub in diesen Monaten, empfiehlt sich eine rechtzeitige Reservierung von Flug, Hotel und Mietwagen, denn die Kapazitäten sind vor allem auf der Westseite der Insel schnell erschöpft. Im April und Mai ist es hingegen deutlich ruhiger und immer noch angenehm warm.


REISEHINWEISE REISEZIELE WANDERROUTEN
DIE BERGWELT DIE KÜSTE RUNDREISEN

Unsere La Reunion Reisen

Reise-Code: SFLA012

14 Tage La Reunion Selbstfahrerreise mit Mauritius Badeurlaub

14 Tage Mietwagenreise auf La Reunion mit anschließendem Badeurlaub auf Mauritius Eine besondere reizvolle Variante einer Mietwagenreise auf La Reunion
Reise-Code: SFLA011

14 Tage La Reunion Mietwagenreise

14 Tage Mietwagenreise zu den Highlights auf La Reunion Ihre individuelle La Reunion Mietwagenreise führt Sie 14 Tage lang zu
Reise-Code: SFLA010

8 Tage Mietwagenreise La Reunion Highlights

8 Tage Mietwagenreise durch das klassische La Reunion Die Natur hat es eindeutig gut gemeint mit La Reunion, dem südlichsten