Informationen zum Autofahren in Namibia

autofahren in namibia
Bitte achten Sie auf Ihre Geschwindigkeit damit Ihnen das nicht passiert

Für das Autofahren in Namibia  benötigen Sie einen Internationalen Führerschein. Bitte beachten Sie, dass in Namibia Linksverkehr herrscht.
Wer Namibia sicher und komfortabel bereisen will macht das mit dem PKW. Das öffentliche Verkehrsnetz ist so gut wie nicht existent. Die Pads wie in Namibia die Straßen genannt werden sind relativ gut gepflegt. Das Autofahren in Namibia ist in der Regel problemlos. Viele Strecken können mit normalen PKW gefahren werden.

Namibia hat ca. 5200 km Teerstrassen und cs. 41.000 km Schotterpisten und Sandwege.
Zeitweise verwandeln sich die Schotterpisten in Wellblechpisten. Diese Wellen sind sehr unangenehm und bilden sich durch schnelles fahren.
Die optimale Geschwindigkeit für diese Wellblechpisten beim Autofahren in Namibia liegt bei 75 – 80 km pro Stunde, außer in Kurven, die man natürlich angepasst durchfahren sollte.
Jedes Jahr passieren den Touristen mit den Mietwagen zahlreiche Unfälle. Oft passiert dabei ein kompletter Überschlag. Wenn ein ungeübter Fahrer zu nah an den losen Rand der Pad kommt reisst er meistens vor Schreck das Lenkrad rum . Fahrzeuge mit hohem Schwerpunkt wie die Geländefahrzeuge überschlagen sich dabei leicht.

Die meisten Unfälle in Namibia passieren wegen überhöhter Geschwindigkeit auf Schotterstraßen in gutem Zustand. Fahrer tendieren zu langsamerer Fahrt auf Schotterstraßen in schlechterem Zustand und im Gelände. In erster Linie verunfallen die Leute ohne Fremdeinwirkung und Beteiligung Dritter.

Sicherheitshinweise für das Autofahren in Namibia auf Schotterstrassen

  • 1. Überhöhte Geschwindigkeit ist die Hauptursache aller Unfälle auf Schotterstraßen. Es ist unbedingt darauf zu achten, eine Geschwindigkeit von 60 – 80 km/h nicht zu überschreiten.
  • 2. Verkehrsschilder sind unbedingt zu beachten, vor allem solche, die auf Kurven hinweisen. Die Geschwindigkeit danach muss augenblicklich reduziert werden.
  • 3. Schalten Sie Ihre Scheinwerfer ein, wenn Sie sich auf staubigen Straßen befinden, sodass andere Verkehrsteilnehmer Sie rechtzeitig wahrnehmen können.
  • 4. Reduzieren Sie Ihre Geschwindigkeit, wenn Sie Gegenverkehr haben und halten Sie sich so weit links wie möglich.
  • 5. Der Reifendruck spielt bei der Straßenlage des Fahrzeuges eine große Rolle. Bitte deshalb während der gesamten Reisezeit besonderes Augenmerk darauf haben. Kontrollieren Sie Ihre Reifen und deren Druck jeden Tag.
  • 6. Vermeiden Sie Nachtfahrten. Es ist gefährlich, da man durch die schlechten Sichtverhältnisse evtl. Wildwechsel zu spät bemerkt.
  • 7. Wenn es regnet und die Schotterstraßen feucht sind, sind diese besonders rutschig. Bitte achten Sie außerdem auf verspülte Stellen und  vermeiden Sie durch stehendes oder fließendes Wasser zu fahren.
  • 8. Fahren Sie bitte ständig aufmerksam und reduzieren Sie nach Sichten von Tieren umgehend die Geschwindigkeit.
  • 9. Es ist wichtig, immer beide Hände am Steuer zu haben.
  • 10. Bleiben Sie beim Fahren stets auf dem Fahrersitz. Achten Sie auf den Straßenzustand und passen Sie Ihre Fahrweise  an.
  • Buchen Sie Ihre Mietwagen bei geprüften Autovermietungen. Bei uns buchen Sie Ihren Mietwagen in Namibia bei ASCO. Dem führenden Vermieter für 4×4 Fahrzeuge in Namibia

 Bitte lassen Sie während der Fahrt den linken Fuß NICHT auf dem Kupplungspedal! Gebrauchen Sie NICHT im Allradgelände und speziell NICHT, wenn Sie sich festgefahren haben. Wenn Sie es doch tun, WERDEN SIE MIT SICHERHEIT DIE KUPPLUNG AUSBRENNEN!!!

Um sicher zu gehen, dass auch andere Reisende die Wildnis Namibias genießen, halten Sie sich an folgende Richtlinien beim Autofahren in Namibia:

  • Bleiben Sie auf Straßen und vorgefahrenen Spuren : Die Namibische Landschaft ist extrem sensibel für Störungen durch Fahrzeugspuren und rücksichtslose “off Road” Fahrer. Diese hinterlassen nicht nur schlecht aussehende Fährten sondern töten auch kleine Tiere und unsere Pflanzenwelt, die alle für die Bilanz der Natur zuständig sind.
  • Unterstützen Sie Camping Plätze: Sollten Sie in der Wildnis campen wollen, erfragen Sie bitte die Zustimmung der Gemeinschaft, wo dies möglich ist und respektieren Sie ihre Kultur und Tradition.
  • Begraben Sie nicht Ihren Müll und verunreinigen Sie nicht die Wildnis: Nehmen Sie Ihren Müll in geschlossenen Beuteln bis zum nächsten Mülleimer in der “Zivilisation” wieder mit und werfen Sie ihn dort weg. Keine Zigarettenstummel auf dem Boden schmeißen!
  • Keine großen Feuer machen: Die Funken könnten ein katastrophales Buschfeuer verursachen. Eine kleine Feuerstelle ist sowieso gemütlicher als eine großes Freudenfeuer. Bitte brechen Sie keine Äste ab, auch nicht die, die abgestorben aussehen – diese könnten noch leben – gebrauchen Sie nur Holz, welches auf dem Boden liegt oder Sie selber mitgebracht haben.
  • Campen Sie nicht bei Wasserlöchern: Dies wird die von weit her kommenden Tiere davon abhalten zum Trinken zu kommen. Das könnte sich für die Tiere und Sie fatal auswirken. Es ist sicherlich kein gutes Gefühl von einem Löwen gefressen oder von einem Elefanten zertrampelt zu werden.
  • Halten Sie eine respektvollen Abstand von Elefanten und schwarzen Nashörnern, auf keinen Fall dürfen Sie diese Tiere beunruhigen. Sollten Sie Tieren in einem Tal begegnen, diese nicht jagen. Fahren Sie langsam und beobachten Sie diese von einer sicheren Distanz. Erlauben Sie den Tieren, sich in Frieden weiter zu bewegen. Es gab schon einige fatale Nashorn Unglücke verursacht von 4 x 4 Fahrern, welche sie gejagt haben.
  • Fahren Sie nicht in Sumpf Gebiete. Es vernichtet die Oberfläche dieser natürlichen Gebiete, die so wichtig für die Wildnis sind. Diese Gebiete sind die einzigsten Überlebens- Möglichkeiten für unsere Wildnis. Nicht zu verachten ist auch die Möglichkeit, dass Sie samt Ihrem Fahrzeug im Treibsand verschwinden und niemals wieder gesehen werden.
  • Bitte vergessen Sie nicht: Was man mitbringt, kann man auch wieder mitnehmen! Nimm nur Fotos und schöne Erinnerungen mit und hinterlasse nichts als Fußabdrücke!

Wir hoffen das wir Ihnen mit diesen Hinweisen zum Autofahren in Namibia geben konnten und wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrer Reiseplanung