Äthiopien Reise zum Kaffeeanbau

Interessante Äthiopien Reise in das Land des Kaffees

Eine gute Tasse Kaffee aus Äthiopien am Morgen, wer schätzt sie nicht? Möchten Sie mal eine Äthiopien Reise in des Land des Kaffees unternehmen ? Dann sind unsere Privatreisen nach Äthiopien das richtige für Sie. Unsere Äthiopien Reise führt Sie in die besten Kaffeeanbaugebiete Äthiopiens. Erleben Sie den Kaffeeanbau hautnah bei dieser Äthiopien Reise. Seien Sie bei der Ernte dabei. Lernen Sie das Rösten des Kaffees und zelebrieren Sie die Kaffeezeremonie bei dieser Reise. Wer die Situationen vor Ort, die Anbaubedingungen und die Ernte sowie die Verarbeitung erlebt hat, der weiß den Wert der kleinen grünen Bohnen, erst richtig zu schätzen.

Informationen zum Kaffeeanbau in Äthiopien.

Kaffee ist immer wieder eine gute Idee wie wir finden und mit uns sehen das rund 86% aller Deutschen so. Der Kaffee ist unser erklärtes Lieblingsgetränk, noch vor Wasser und Bier. Aber wo kommt unser Kaffee eigentlich her und was gibt es über seine Heimat zu wissen. Lernen Sie bei dieser Äthiopien Reise viel über den Kaffee

Äthiopien ReiseÄthiopien ist den bisherigen Forschungen zu Folge, das Ursprungsland des Coffea Arabica. Wie, wann und wo ganz genau er entdeckt wurde, steht nicht 100%ig fest, aber es gibt wunderbare Geschichten um diese Saga. Eine erzählt, dass es Ziegen waren die zwischen 500 und 1000 nach Christi die schönen roten Früchte der Pflanze kosteten und daraufhin vom Koffein zu ausgelassen Tänzen bewegt wurden. Natürlich kostete auch ihr Hirte die Kirschen und stieg direkt in das Tänzchen mit ein. Als Mönche dies beobachteten, klaubten sie einige der Früchte ab und nahmen sie mit in ihr Kloster.

Der Weg das Kaffees

Der Weg des Kaffee aus Äthiopien war geebnet und so erhielt er Einzug in die Getränkekarte der Menschen. Heute gibt es eine Vielzahl an Varietäten der Coffea Arabica Pflanze. Einst wurde eine einzige Art in den Yemen exportiert und von hier aus in die ganze Welt. Ihr Weg bahnte sich zuerst in die asiatischen Länder, weiter nach Amerika und schließlich um den gesamten Globus. Da es sich bei dem Export vor mehreren tausend Jahren jedoch um eine einzige Art handelte, hat sich im Rest der Welt eine überschaubare Vielfalt der Coffea Arabica Pflanze entwickelt.

In Äthiopien hingegen sind die Varietäten kaum zählbar. Eine wahre Kaffee-Schatztruhe also. Und genau hier liegt das Geheimnis des unbeschreiblichen Geschmacks eines echten Arabica Kaffees aus Äthiopien verborgen. Der riesige bisher kaum erfasste Genpool der Pflanzen. Er ist so komplex und divers, dass es kaum ein anderer Kaffee vermag mit diesem Geschmackserlebnis zu konkurrieren. So liegt es auf der Hand, dass die Äthiopier sehr stolz auf ihren Kaffee sind und vor allem darauf, dass der Kaffee seine Heimat in ihrem Land findet. Dementsprechend sind sie überzeugte Kaffeekonsumenten, dazu die stärksten der Welt.

Kaffee das schwarze Gold

Äthiopien ReiseAuch vor Kindern und Tieren macht diese Begeisterung des Kaffee aus Äthiopien nicht halt, schließlich bringt „Buna“ Gesundheit und Glück über den Trinkenden. In ihrer Kaffeezeremonie spiegelt sich dies wieder. Dieses Ritual liegt fest in den Händen der Frauen. Zwei Mal täglich, morgens und nachmittags, wird ein Feuer entfacht. In einem eigens dafür bestimmten Krug, dem „Jebana“ wird der Kaffee zubereitet. Dass in ihn gefüllte Wasser wird über der Feuerstelle zum Kochen gebracht.

Für die Zubereitung werden die Kaffeebohnen über der Glut des Feuers und unter regelmäßiger Bewegung in einer Metallschale geröstet, bis sie gleichmäßig dunkelbraun und aufgesprungen sind. Anschließend werden sie mit einem Mörser zerrieben. Das Kaffeepulver wird in die „Jebana“ gegeben und nun wird die Flüssigkeit erneut aufgekocht. Anschließend muss der Kaffee im Krug kurz ruhen, damit sich das Pulver auf dem Grund absetzen kann. Danach kann serviert werden. In einer nicht absetzenden Bewegung wird der Kaffee eingeschenkt. In kleine dicht bei einander stehende Tassen. Für weitere Runden wird die „Jebana“ erneut auf die Feuerstelle gestellt.

Die Äthiopier trinken ihren Kaffee zumeist stärker als wir Europäer. Sie geben, abhängig von der Region in der er getrunken wird, etwas Zucker oder Salz dazu. Wie sich also zeigt, spielt der Kaffee in Äthiopien eine zentrale Rolle und so arbeitet circa jeder zehnte Äthiopier in dieser Branche. 2015 hat das ostafrikanische Land zehn Prozent der globalen Kaffeerohproduktion erzeugt. Das entspricht 6,5 Millionen Säcke á 60 Kilogramm. Es ist der größte Kaffeeproduzent auf dem afrikanischen Kontinent und zudem der fünftgrößte weltweit. Gemessen an der Größe des Landes ist das eine respektable Leistung.

Dem Coffea Arabica verdankt Äthiopien den Großteil seiner Wirtschaft. Für alle Organic-Fans unter uns hier ein interessanter Fakt: der Großteil des äthiopischen Kaffees wird biologisch angebaut! Der Grund dafür ist recht simpel. 90% des Kaffees wird von Smallholdern produziert und fast alle von ihnen bauen den Kaffee ganz traditionell an. Sie nutzen also keinerlei Pestizide.

Der äthiopische Anbau lässt sich in vier Kategorien einteilen: Waldkaffee (forest coffee) macht 8 bis 10% der gesamten Produktion aus. Semi-Waldkaffee (semi forest coffee) ist mit ca. 30 bis 35% beteiligt und der Gartenkaffee (garden coffee) mit ca. 50 bis 55%. Außerdem gibt es noch die modernen Kaffee Plantagen. Sie tragen mit circa 5% Anteil zur Gesamtproduktion bei.

Zum Schluss noch ein bisschen interessantes Fachwissen von Kaffee aus Äthiopien : um einen Kilogramm Röstkaffee zu produzieren braucht es circa sieben Kilogramm der roten Kaffeekirschen. Ein Kaffeebaum liefert ungefähr einen Kilogramm dieser Früchte. Der durchschnittliche Flächenbesitz eines äthiopischen Kaffeefarmers liegt bei unter einem Hektar (ungefähr 0,67 Hektar), welcher ihm als Kaffeegarten dient. Damit schafft er es im Schnitt 267 Kilogramm Rohkaffee zu produzieren. Der Ausdruck „Buna“ leitet sich übrigens von „Buna Dimaa“ ab und bedeutet rote Bohne.

Erleben Sie den Kaffeeanbau in Äthiopien bei unseren Gruppenreisen oder Äthiopien Reisen. Informationen zu unseren Fotoreisen nach Äthiopien erhalten Sie bei unseren Äthiopien Reisespezialisten unter 02842-21994-70 oder per Mail unter info@african-dreamtravel.de

Comments

Leave a Reply